Meine Filiale

Hafenkino

Mein Mann, seine Alte und ich

Steffi von Wolff

(26)
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
16,90
16,90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

16,90 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

13,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Ich, mein Mann und sein Segelboot – Ein Buch über Segelabenteuer zu dritt Die meisten Segler haben ihre große Liebe schon früh gefunden: das Segeln und, wenn alles gut läuft, sogar das eigene Segelboot. Erfolgsautorin Steffi von Wolff ist in genau so eine Beziehung hineingerutscht. Nach glücklicher Hochzeit mit einem Segelbootbesitzer stellt sie fest: Mein Mann liebt eine andere. Und hat gar nicht vor, sie aufzugeben. Aber anstatt zu verzweifeln, lässt sie sich auf eine fröhliche Dreiecksbeziehung ein: Ich, mein Mann und sein Segelboot. Die Seglerkolumne aus dem YACHT-Magazin – endlich als Buch Die lustigsten Segelabenteuer aus dieser Dreiecksbeziehung erzählt Steffi von Wolff, u.a. Autorin von Aufgetakelt und Fremd küssen, in ihrer beliebten Kolumne in der Segel-Zeitschrift YACHT. Die besten Artikel daraus gibt es in diesem Buch – mit viel (Selbst-)Ironie und großem Wiedererkennungswert aus dem Seglerleben, vom Hafenkino über Meinungsverschiedenheiten zwischen Skipper (er) und Crew (sie) bis hin zur ewigen Hassliebe zu den Liegeplatznachbarn. Das beste Seglerbuch für die Zeit bis zum nächsten Törn • die lustigsten Glossen aus Steffi von Wolffs Kolumne in der YACHT • perfekte Unterhaltung für Segelanfänger und erfahrene Skipper • ideales Geschenk für alle Vollblut-Segler (und ihre Partner) • humorvolle, pointierte Beschreibung der amüsantesten Situationen und Typen aus der Seglerwelt Hafenkino ist der neue Barawitzka für segelnde Paare – und alle, die es noch werden wollen. Leinen los!

Steffi von Wolff kam 1966 mitten in Hessen zur Welt und hatte mit dem Meer nichts zu tun, bis sie ihren Mann kennenlernte. Seitdem muss sie segeln, es bleibt ihr nichts anderes übrig. Sie war lange Jahre beim Hessischen Rundfunk als Moderatorin, Redakteurin und Comedy-Autorin tätig, bis sie mit dem Schreiben anfing. 2003 erschien ihr erster Roman, wann ihr letzter erscheint, weiß sie noch nicht.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 224
Erscheinungsdatum 22.01.2018
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-667-11274-3
Verlag Delius Klasing
Maße (L/B/H) 18,3/12,6/1,7 cm
Gewicht 278 g
Auflage 1. Auflage 2018
Verkaufsrang 35273

Buchhändler-Empfehlungen

Karsten Rauchfuss, Thalia-Buchhandlung Oldenburg

Auch zu diesem Buch von Steffi von Wolff gibt ees wie immer nur soviel zu sagen: Wer mal wieder richtig "Ablachen" möchte, sollte zugreifen.Herrlich komisch und leicht abgedreht.

Mein erster Törn!

Rebecca Hanneken, Thalia-Buchhandlung Giessen

Endlich! Alle "Yacht" - Kolumnen, von Steffi von Wolff, in einem Buch. Auch sehr interessant, wenn man keine Seglererfahrung hat. Tolle Unterhaltung und sehr witzig!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
26 Bewertungen
Übersicht
16
7
1
1
1

Windige Urlaubslektüre
von einer Kundin/einem Kunden am 31.07.2019
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Kurzweilige Geschichten mit maximalem Unterhaltungswert rund um eine nicht ganz so segelbegeisterte Ehefrau, einen segelbegeisterten Ehemann sowie der "Alten". Die "Alte" ist die familieneigene Segelyacht und Zankapfel zugleich. Habe die eBook-Version im Urlaub gelesen und mich dabei über den giftig, zickigen und gleichzeitig ve... Kurzweilige Geschichten mit maximalem Unterhaltungswert rund um eine nicht ganz so segelbegeisterte Ehefrau, einen segelbegeisterten Ehemann sowie der "Alten". Die "Alte" ist die familieneigene Segelyacht und Zankapfel zugleich. Habe die eBook-Version im Urlaub gelesen und mich dabei über den giftig, zickigen und gleichzeitig versöhnlichen Schreibstil köstlich amüsiert.

Selten so gelacht
von Kunde am 30.03.2018

Steffi von Wolf schreibt schon länger Kolumnen in der renommierten Seglerzeitschrift "Yacht". Die Highlights sind nun endlich in einem Buch zusammengefasst. Das Buch "Hafenkino - Mein Mann, seine Alte und ich" ist das Ergebnis. Und das kann sich absolut sehen lassen. Ich habe wirklich bei kaum einem Buch solche Lachanfälle gehab... Steffi von Wolf schreibt schon länger Kolumnen in der renommierten Seglerzeitschrift "Yacht". Die Highlights sind nun endlich in einem Buch zusammengefasst. Das Buch "Hafenkino - Mein Mann, seine Alte und ich" ist das Ergebnis. Und das kann sich absolut sehen lassen. Ich habe wirklich bei kaum einem Buch solche Lachanfälle gehabt. Auf grandios lockere Art nimmt Steffi von Wolff das Segler- und Hafenleben aufs Korn. Man erfährt hier, wie schwierig es ist ein Boot zu betreten und zu verlassen und wie nervig die anderen Hafeneinlieger sein können. Und natürlich wird über die Qualen eines passionierten Seglers während der Winterpause berichtet. Diese Passagen sind wirklich herzzerreißend! Als Liebhaber von Segelschiffen habe ich dieses Buch verschlungen!

Lustige Segelerlebnisse
von Smberge am 20.03.2018

Inhalt: Steffi hat es nicht leicht, mit ihrer neue Bekanntschaft. Immer kommt die „Alte“, sein Segelboot zuerst und natürlich kommt auch Steffi nicht daran vorbei, segeln zu gehen. Für eine Frau aus dem Binnenland eine ganz neue Erfahrung. In vielen kurzen Geschichten erzählt sie uns ihre Erfahrungen mit diesem Sport, vom ... Inhalt: Steffi hat es nicht leicht, mit ihrer neue Bekanntschaft. Immer kommt die „Alte“, sein Segelboot zuerst und natürlich kommt auch Steffi nicht daran vorbei, segeln zu gehen. Für eine Frau aus dem Binnenland eine ganz neue Erfahrung. In vielen kurzen Geschichten erzählt sie uns ihre Erfahrungen mit diesem Sport, vom ersten Törn mit zu viel Gepäck bis zum Entstehen einer wahren Lieben. Meine Meinung: Eine schöne Sammlung kleiner Geschichten über Segelerlebnisse und das besondere Verhältnis zu einem Mann, der sein Herz an diesen Sport verloren hat. Ich muss ganz ehrlich sagen, auf den ersten Seiten war mir Steffi nicht sehr sympathisch, die Frau aus dem Binnenland, die sich über ihre Kleidung und ihre Fingernägel Gedanken macht. Im Laufe des Buches ändert sich Steffi und auch meine Meinung über sie. Viele amüsanten Geschichten aus dem Leben einer Seglerin, die mir einige schmunzelnde Lesestunden in diesem Winter bereitet haben.


  • Artikelbild-0