Warenkorb
 

Lady Ducayne

Schlaflosreihe 6

»Niemals hatte ein Gesicht solches Entsetzen in ihm ausgelöst, wie dieses verwelkte Antlitz, das auf grauenerregende Weise den eigenen Tod überlebt hatte.«
Die junge Bella Rolleston, von Armut bedrängt, nimmt eine Anstellung als Gesellschafterin bei der unsagbar alten, obszön reichen und großzügigen Lady Ducayne an. Sie begleitet diese und ihren sinistren Hausarzt auf einer Reise nach Italien, wo die zuvor muntere und gesunde Bella unerklärlicherweise immer tiefer in Lethargie und körperlicher Schwäche versinkt. Derweil klammert sich die pergamenthäutige Lady Ducayne an ihr Leben und verlängert es durch geheimnisvolle Mittel. Mary Elizabeth Braddons spannende und zugleich moderne Vampir-Erzählung erneuerte das Genre und nahm Schlüsselmomente von Bram Stokers bahnbrechendem Klassiker »Dracula« vorweg.
Aus dem Englischen übertragen von Roman Lach. Mit einem Nachwort von Stephen McGuckin.
Schlaflosreihe:
Unbekannte und vergessene Texte – phantastische Hirngespinste, erotische Erzählungen, märchenhafte und verrückte Gedankenspiele, diese Reihe bietet den Stoff, aus dem die schlaflosen Nächte gewoben sind. Im Taschenlampenkegelformat und schön gestaltet, laden sie zum Träumen ein, wenn die Stunden vorüberrieseln und der Schlaf nicht kommen will. Märchen, Essays, Gruselgeschichten, Erzählungen – wofür am Tag die Zeit zu kurz ist und dafür die Nacht sich dehnt.
Portrait
Mary Elizabeth Braddon (1837–1915) war eine der erfolgreichsten Schriftstellerinnen der viktorianischen Zeit. Ihre sensationellen Romane, zu der auch ihr Bestseller »Lady Audley’s Secret« gehört, wurden von viktorianischen Tugendwächtern kritisiert und fesselten eine breite Leserschaft durch schockierende Themen: Bigamie, Erpressung und Geisteskrankheit. Braddons unkonventioneller Lebensstil und ihr Ruf als Verkörperung der skandalösen »neuen Frau« haben das Interesse an ihr in der Gegenwart neu belebt. Ihre Werke werden als wertvolle kulturelle Zeugnisse wiederentdeckt, die Spannungen, unterdrückte Begierden und »abartige« Verhaltensweisen offenbaren, die unter der brüchigen Oberfläche der viktorianischen Wohlanständigkeit bedrohlich lauerten.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband Klappenbroschur
Herausgeber Roman Lach
Seitenzahl 75
Erscheinungsdatum 24.03.2018
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-943999-78-5
Verlag Ripperger & Kremers
Maße (L/B/H) 15,2/10,6/1 cm
Gewicht 80 g
Originaltitel Good Lady Ducayne
Auflage 1. Auflage
Übersetzer Roman Lach
Buch (Klappenbroschur)
8,90
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Weitere Bände von Schlaflosreihe mehr

  • Band 1

    48090242
    Cadichon oder Alles gelingt, wenn man nur warten kann
    von Anne-Claude-Philippe Caylus
    Buch
    8,90
  • Band 2

    48090412
    Cazzaria
    von Antonio Vignali
    Buch
    8,90
  • Band 3

    64507344
    Tausend und ein Geschwätz
    von Jacques Cazotte
    Buch
    8,90
  • Band 4

    64507329
    Die ermordete Cousine
    von Joseph Sheridan Le Fanu
    Buch
    8,90
  • Band 5

    90476363
    Eine einzige Nacht
    von Dominique-Vivant Denon
    Buch
    8,90
  • Band 6

    90476705
    Lady Ducayne
    von Mary Elizabeth Braddon
    Buch
    8,90
    Sie befinden sich hier
  • Band 7

    124963806
    Reise von Paris nach Java
    von Honore de Balzac
    Buch
    8,90

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.