Warenkorb
 

Saids Schicksale

Märchen

Aus dem Urteil der "Vereinigten Jugendschriften-Ausschüsse"- "Arbeitsgemeinschaft Deutscher Lehrerverbände": ". über den Wert der Hauffschen Märchen etwas zu sagen ist überflüssig, zumal die Hamburger Lesehefte sie aufgenommen haben.
Neben Erläuterungen zur 'Textgestaltung' und den 'Anmerkungen' sind die 'Ausführungen über den Märchendichter Wilhelm Hauff' im Anhang besonders wertvoll.
Anmerkungen runden auch dieses Heft ab.
Portrait
Wilhelm Hauff wurde am 29. November 1802 in Stuttgart geboren. Er studierte Theologie und Philosophie in Tübingen und arbeitete später als Hauslehrer. Nach Reisen durch Frankreich, die Niederlande und Norddeutschland wurde Hauff Redakteur des "Cottaschen Morgenblattes". Er veröffentlichte Romane und Novellen, bis heute bekannt ist er jedoch durch seine Märchen. Sie erschienen 1826 - 1828 in drei Märchenalmanachen, in denen der Autor die einzelnen Märchen durch eine Rahmengeschichte verbunden hat. Wilhelm Hauff starb 1827 im Alter von 25 Jahren an einem Nervenfieber.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 72
Erscheinungsdatum 1986
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-87291-100-1
Verlag Hamburger Lesehefte
Maße (L/B/H) 20,2/12,5/0,4 cm
Gewicht 65 g
Schulbuch (Taschenbuch)
1,30
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.