Meine Filiale

Die Welt der Gorgel

Jochem Myjer

(1)
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
18,00
18,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Beschreibung

Die Gorgel wohnen auf einer Insel, gut versteckt in ihren Höhlen
unter der Erde. Sie suchen in den Dünen nach Brombeeren und
Gorgelbeeren, während die Gorgelkinder am Strand spielen.
Jede Nacht geht der kleine Gorgel Bobba in die Schule.
Dort lernt er alles über die Natur und die geheimen, magischen
Kräfte der Gorgel, über Menschenkinder und die gefährlichen
Scheußlinge, die die Kinder in den kühlen Monaten mit Fieber
und Erkältungen infizieren. Als Bobba groß und stark und schnell
genug ist, bekommt er ein Foto des Menschenkinds, über das er
wachen soll: ein Junge mit Locken … Melle! Und Bobba geht auf
Reisen, bereit für sein erstes Abenteuer! Jubeldibambam!

Rick de Haas, geboren 1960, besuchte
die Kunstakademie in Den Bosch und
ist heute ein sehr gefragter Illustrator
für Bilder- und Kinderbücher.

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 32
Altersempfehlung 4 - 6 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 12.03.2018
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7725-2839-2
Verlag Freies Geistesleben
Maße (L/B/H) 33,7/25,3/1 cm
Gewicht 484 g
Abbildungen durchgehend farbig illustriert
Auflage 1
Illustrator Rick de Haas
Übersetzer Rolf Erdorf
Verkaufsrang 54785

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
1
0
0
0
0

Gorgeljunge Bobba schützt Melle gegen die Scheußlinge
von Daggy am 08.07.2018

Dieses Bilderbuch ist der zweite Band über die Gorgel und am Ende wird angedeutet, dass es wohl noch mehr Abenteuer geben wird. Mit den Gorgeln lernen wir eine neue Spezies kleiner "Menschen" kennen. Diese leben in alten Kaninchenhöhlen am Strand. Nachts, wenn die Menschen den Strand verlassen, kommen sie aus den Dünen und bevöl... Dieses Bilderbuch ist der zweite Band über die Gorgel und am Ende wird angedeutet, dass es wohl noch mehr Abenteuer geben wird. Mit den Gorgeln lernen wir eine neue Spezies kleiner "Menschen" kennen. Diese leben in alten Kaninchenhöhlen am Strand. Nachts, wenn die Menschen den Strand verlassen, kommen sie aus den Dünen und bevölkern den leeren Strand, spielen in den Sandburgen und schwimmen im Meer. Die Hauptfigur dieses Buches ist Bobba, er besucht die Schule und wird zum >Wachgorgel ausgebildet. In den Monaten mit R soll er Melle vor Scheußlingen beschützen, damit er nicht krank wird. Im Mai kehrt er für den Sommer zu seiner Familie zurück. "Jubeldibambam!" Schöne Bilder aus dem Gorgel und Kinderleben, mit viel Liebe zum Detail gezeichnet. Texte mit schönen Wortkreationen der Gorgelsprache. "Wirst du auch voll-und-ganz gut auf dich achtgeben, Bobba, sozusagen doch oder sozusagen nicht-oder-doch?" nur um eine Beispiel zu nennen. Das und Worte wie "Dämmerschlummernickerbam" fordern den Vorlesen schon ganz schön heraus. Aber die Kinder werden eine höllische Freude daran haben. Die Welt der Gorgel gefällt mir sehr gut und der Gedanke an einen Gorgel, der auf unsere Kinder aufpasst ist doch auch schön, oder findet ihr nicht?


  • Artikelbild-0