Warenkorb
 

Kapitän Kaiman

Erzählungen aus dem Wilden Westen, Band 19 der Gesammelten Werke. Hörbuch

Karl Mays Gesammelte Werke 19

(1)
Kapitän Kaiman heißt der gefährliche Seeräuber, von dessen üblen Machenschaften die Titelerzählung berichtet. In ihr gibt es zudem ein Wiedersehen mit Winnetou und den "Verkehrten Toasts". Die übrigen Geschichten, mit der ersten durch eine Rahmenhandlung verbunden, schildern voller Spannung abenteuerliche Episoden aus dem Leben erprobter Westmänner.
Die Rahmenhandlung spielt Mitte der 60er-Jahre des 19. Jahrhunderts.

Der Sprecher Heiko Grauel erhielt seine Ausbildung für Synchron, Werbung und Moderation beim Hessischen Rundfunk. Seit 1993 moderiert er zahlreiche Radio- und TV-Events. Als Synchronsprecher lieh er seine Stimme Charakteren in unzähligen Spielfilmen. Daneben kennt man seine Stimme aus Funk- und Fernseh-Werbespots für namhafte Firmen und Produkte aus den verschiedensten Branchen, von der Lufthansa bis zu Softdrinks und Cornflakes. Der gebürtige Hanauer lebt in Frankfurt und vertont derzeit aktuelle Management- und Personalcoachings.
Von Karl May las er auch Band 7 WINNETOU I, Band 8 WINNETOU II, Band 9 WINNETOU III, Band 10 SAND DES VERDERBENS, Band 11 AM STILLEN OZEAN, Band 12 AM RIO DE LA PLATA, Band 13 IN DEN KORDILLEREN, Band 14 OLD SUREHAND I, Band 15 OLD SUREHAND II, Band 16 MENSCHENJÄGER, Band 17 DER MAHDI, Band 18 IM SUDAN, Band 20 DIE FELSENBURG, Band 21 KRÜGER BEI, Band 22 SATAN UND ISCHARIOT, Band 24 WEIHNACHT, Band 35 UNTER GEIERN, Band 36 DER SCHATZ IM SILBERSEE, Band 37 DER ÖLPRINZ, Band 38 HALBLUT und Band 39 DAS VERMÄCHTNIS DES INKA
Portrait
Karl May (1842-1912) war das fünfte von 14 Kindern einer armen Weberfamilie aus Ernstthal/Sachsen. Vom Studium am Lehrerseminar wurde er zunächst ausgeschlossen, nachdem er Kerzenreste unterschlagen hatte. Später konnte er die Ausbildung fortsetzen, arbeitete nur 14 Tage in seinem Beruf, bevor er wieder des Diebstahls bezichtigt und von der Liste der Kandidaten gestrichen wurde. Wegen Diebstahls, Betrugs und Hochstapelei wurde er in den Jahren darauf immer wieder verhaftet und monatelang festgesetzt. Die Jahre zwischen 1870 und 1874 verbrachte er im Zuchthaus Waldheim. Erst viele Jahre nach dem Erscheinen des akribisch recherchierten Orientzyklus reiste Karl May tatsächlich in den Orient. Karl May war lange Zeit einer der meistgelesenen deutschen Schriftsteller. Er starb 1912 in Radebeul.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Medium MP3-CD
Sprecher Heiko Grauel, Ekkehard Bartsch
Altersempfehlung 8 - 10
Erscheinungsdatum 01.03.2018
Sprache Deutsch
EAN 9783780207197
Verlag Karl-May
Spieldauer 900 Minuten
Hörbuch (MP3-CD)
18,39
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Weitere Bände von Karl Mays Gesammelte Werke mehr

  • Band 16

    45235230
    Menschenjäger
    von Karl May
    Hörbuch
    16,39
    bisher 18,99
  • Band 17

    46680471
    Der Mahdi
    von Karl May
    Hörbuch
    18,29
  • Band 18

    46680308
    Im Sudan
    von Karl May
    Hörbuch
    18,39
  • Band 19

    90656514
    Kapitän Kaiman
    von Karl May
    Hörbuch
    18,39
    Sie befinden sich hier
  • Band 20

    33898911
    Die Felsenburg. MP3-CD
    von Karl May
    Hörbuch
    19,99
    bisher 23,99
  • Band 21

    33914333
    Krüger Bei
    von Karl May
    Hörbuch
    18,39
  • Band 22

    33914332
    Satan und Ischariot
    von Karl May
    Hörbuch
    18,39

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
0
1
0
0
0

Spannendes May-Lesefutter
von einer Kundin/einem Kunden am 07.10.2010
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Eigentlich der Mittelteil der ursprünglichen Old-Surehand-Trilogie, die jetzt in der Fassung des Karl May Verlags nur noch aus zwei Bänden besteht. Der Verlag löste "Kapitän Kaiman" aus der Trilogie heraus, weil die hier erzählten Abenteuergeschichten mit der eigentlichen Surehand-Handlung nichts zu tun haben. Karl May wählte seine ursprüngliche Komposition... Eigentlich der Mittelteil der ursprünglichen Old-Surehand-Trilogie, die jetzt in der Fassung des Karl May Verlags nur noch aus zwei Bänden besteht. Der Verlag löste "Kapitän Kaiman" aus der Trilogie heraus, weil die hier erzählten Abenteuergeschichten mit der eigentlichen Surehand-Handlung nichts zu tun haben. Karl May wählte seine ursprüngliche Komposition auch nur aus Terminnot, indem er bereits vorliegende Geschichten durch die Rahmenhandlung notdürftig verband. Egal, spannendes Lesefutter ist es dennoch.