Handbuch Erlebnispädagogik

(1)
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
44,00
44,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

44,00 €

Accordion öffnen

eBook (PDF)

43,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Zielgruppenanalyse, Sicherheit, internationale Entwicklungen – das sind nur einige Aspekte, mit denen sich die Erlebnispädagogik in Theorie und Praxis auseinandersetzen muss. Sie ist mittlerweile eine fest verankerte Disziplin in der Pädagogik, zu der auch an Universitäten zunehmend geforscht wird. Das „Handbuch Erlebnispädagogik“ bündelt Wissen, Forschungsergebnisse und Erfahrungen systematisch. Es werden sowohl theoretische Grundlagen als auch konkrete Handlungsfelder wie z. B. City Bound, Zirkuspädagogik oder schulische Erlebnispädagogik beschrieben. Das neue Standardwerk für die erlebnispädagogische Arbeit!

Prof. Dr. Werner Michl lehrte Sozialwissenschaften an der Technischen Hochschule Nürnberg Georg Simon Ohm und war Professeur associé an der Universität Luxemburg. Dipl.-Soz.päd. Holger Seidel lehrt an der Fakultät Soziale Arbeit der Ostfalia Hochschule für angewandte Wissenschaften, Braunschweig / Wolfenbüttel und ist Vorsitzender des Bundesverbands Individual- und Erlebnispädagogik e. V. (be).

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Herausgeber Werner Michl, Holger Seidel
Seitenzahl 387
Erscheinungsdatum 14.05.2018
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-497-02773-6
Verlag Ernst Reinhardt Verlag
Maße (L/B/H) 23,8/16,9/2,7 cm
Gewicht 766 g
Abbildungen mit 15 Abbildungmit 15 Abbildungenb., 15 Abb., 5 Tabellen
Auflage 1. Auflage
Verkaufsrang 45196

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
1
0
0
0
0

Mein Eindruck
von HSL am 03.10.2018

Menschen sind Wesen, die das Bedürfnis haben in ihrem eigenen Tun und in dem Geschehen um sie herum einen Sinn zu erkennen. Die Erlebnispädagogik ist ein Fachgebiet der Pädagogik und befasst sich mit Gruppenerfahrungen in der Natur, um die Persönlichkeit und soziale Kompetenzen zu entwickeln, da Risikobereitschaft eine zunehmend... Menschen sind Wesen, die das Bedürfnis haben in ihrem eigenen Tun und in dem Geschehen um sie herum einen Sinn zu erkennen. Die Erlebnispädagogik ist ein Fachgebiet der Pädagogik und befasst sich mit Gruppenerfahrungen in der Natur, um die Persönlichkeit und soziale Kompetenzen zu entwickeln, da Risikobereitschaft eine zunehmende Rolle in der Gesellschaft spielt. Das „Handbuch Erlebnispädagogik“ beinhaltet somit eine sehr schöne, fachliche Zusammenfassung einzelner Themen, wie z.B. zu Ursprung, Wirkung, Lernmodellen, Aktionsfeldern, Trägern und Zielgruppen. Es führt Wissen, Forschungsergebnisse und Erfahrungen Punkt für Punkt zusammen und das sehr facettenreich. Seit einigen Jahren ist sie nun auch in den Mittelpunkt von Hochschulen und Universitäten gerückt und wird in nahezu allen (sozial-)pädagogischen Praxisfeldern angewendet. Die Herausgeber von diesem Fachbuch sind Prof. Dr. Werner Michl, der Sozialwissenschaften lehrte und Dipl.-Soz.päd. Holger Seidel unterrichtet an der Fakultät Soziale Arbeit für angewandte Wissenschaften und ist Vorsitzender des Bundesverbands Individual- und Erlebnispädagogik e.V. (be). Der Reinhardt Verlag veröffentlichte dieses Werk, wie bereits andere Lektüren, der Reihe „Erleben & Lernen“. Das Fachbuch wurde aus Beiträgen, Dokumentationen und dem know how mehrerer Autoren und Autorinnen unterschiedlichster Bereiche zusammengestellt, die auch nationale und internationale Entwicklungen ebenso ein beziehen, wie die Erkenntnisse über Wünsche, Bedürfnisse und das Verhalten der Zielgruppen und ihrer Sicherheit in Standards und Qualität. Bei den Grundlagen, die Theorie und Praxis betreffen geht es unter anderem auch um Inklusion, Migration, Medien gestützte Spielformen, die Reflektion von Nachdenken, Suchen und Erkennen, sowie um Entwicklungen und Trends. Die beschriebenen Handlungsfelder Höhlentouren, Mountainbiken, Hochseilgärten, Erlebnis im Winter und im Wasser, Naturwerkstatt-Landart, City Bound etc. sind nur einige aus dem großen Spektrum. Natursportarten bieten dabei vielfältige Erlebnisse, ergänzt mit Methoden aus Theater- und Spielpädagogik, der Gruppendynamik und der Sozialpädagogik. Erlebnispädagogik gilt heute als integrativer Bestandteil ganzheitlicher Erziehungs- und Bildungskonzepte. 5 Tabellen und 15 Abbildungen runden dieses Fachbuch mit starken 387 Seiten ab. Die beiden Herausgeber haben insgesamt mit diesem Werk die wichtigsten Themengebiete der Erlebnispädagogik definiert. Sehr viele gute Beispiele, welche auch in der Aus-und Weiterbildung, Prävention und Therapie sowie in der Forschung genutzt werden können, sind hier enthalten.


  • Artikelbild-0