Warenkorb
 

The Divide

A Brief Guide to Global Inequality and its Solutions

________________

As seen on Sky News All Out Politics



‘There’s no understanding global inequality without understanding its history. In The Divide, Jason Hickel brilliantly lays it out, layer upon layer, until you are left reeling with the outrage of it all.’ - Kate Raworth, author of
Doughnut Economics

·
The richest eight people control more wealth than the poorest half of the world combined.

·
Today, 60 per cent of the world’s population lives on less than $5 a day.

·
Though global real GDP has nearly tripled since 1980, 1.1 billion more people are now living in poverty.



For decades we have been told a story: that development is working, that poverty is a natural phenomenon and will be eradicated through aid by 2030. But just because it is a comforting tale doesn’t make it true. Poor countries are poor because they are integrated into the global economic system on unequal terms, and aid only helps to hide this.

Drawing on pioneering research and years of first-hand experience,
The Divide tracks the evolution of global inequality – from the expeditions of Christopher Columbus to the present day – offering revelatory answers to some of humanity’s greatest problems. It is a provocative, urgent and ultimately uplifting account of how the world works, and how it can change for the better.
Rezension
"There's no understanding global inequality without understanding its history. In The Divide, Jason Hickel brilliantly lays it out, layer upon layer, until you are left reeling with the outrage of it all." Kate Raworth, author of Doughnut Economics
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 368
Erscheinungsdatum 17.05.2018
Sprache Englisch
ISBN 978-1-78609-003-4
Verlag Random House UK
Maße (L/B/H) 20/13,1/3,2 cm
Gewicht 339 g
Verkaufsrang 6.924
Buch (Taschenbuch, Englisch)
Buch (Taschenbuch, Englisch)
9,99
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar, Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

Wir zerstören unsere Welt - warum die Armut weltweit wächst?
von einer Kundin/einem Kunden aus Uster am 18.05.2017
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Jason Hickel`s Versuch die Abhängigkeiten der Reichen Welt und der exponentiell anwachsenden Armen Welt zu erklären, ist gelungen. Ein Buch, das jeder lesen sollte, der sich mit dem Leben der Menschen auf dieser unserer Erde auseinander setzt. A compulsary book for development studies students at any university worldwide. Für uns, als... Jason Hickel`s Versuch die Abhängigkeiten der Reichen Welt und der exponentiell anwachsenden Armen Welt zu erklären, ist gelungen. Ein Buch, das jeder lesen sollte, der sich mit dem Leben der Menschen auf dieser unserer Erde auseinander setzt. A compulsary book for development studies students at any university worldwide. Für uns, als bewusste Europäer: 1. Investieren in sustainable Energien 2. Esst weniger Fleisch 3. Kauft kein Wasser in Flaschen 4. Vermindert euren Konsum 5. Verbot von Werbung Jason setzt sich sehr gut mit der Frage auseinander: Warum GDP ein Relikt aus dem kalten Krieg ist und heutzutage nicht mehr zutrifft und das viele Organisationen demokratisiert und transparenter sein müssen. Steuerhinterziehung, false invoice declaration ....... Ein Buch das von kritischen Menschen gelesen werden muss, um diese, unsere Welt noch retten zu können.