Meine Filiale

Perfekte Hochzeitsreportagen mit System

Grundlagen, Storytelling, Expertenwissen

Roberto Valenzuela

(3)
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
39,90
39,90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

gebundene Ausgabe

39,90 €

Accordion öffnen
  • Perfekte Hochzeitsreportagen mit System

    Dpunkt

    Sofort lieferbar

    39,90 €

    Dpunkt

eBook

ab 31,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Gäbe es eine Akademie für Hochzeitsfotografen, dies wäre ihr Lehrbuch. Roberto Valenzuela fasst hier sein Wissen und seine Erfahrungen aus vielen Jahren Hochzeitsfotografie systematisch und strukturiert zusammen. Unter seiner Anleitung lernen Sie Baustein für Baustein hochwertige Hochzeitsreportagen zu fotografieren: von den handwerklichen Grundlagen über das richtige Storytelling bis hin zu echtem Expertenkönnen.

Der erste Baustein behandelt die Location-Techniken: Wie machen Sie mit dem Licht und den Räumlichkeiten vor Ort die besten Bilder? Wie setzen Sie beides kompositorisch ein, wie erweitern Sie Ihre Optionen?

Im zweiten Baustein lernen Sie, mit Hochzeitspaar, Familie und Gästen zu arbeiten. Sie verstehen, wie Sie Abwehrhaltungen ab- und Vertrauen aufbauen, situationsbezogen posen oder gelungene Gruppenfotos machen.

Der dritte Baustein vermittelt Ihnen, wie Sie die Geschichte des schönsten Tages im Leben eines Paares erzählen: mit ausdrucksstarken Bildern der Schlüsselpersonen, in authentischen Posen, fotografiert mit den richtigen Objektiven und im richtigen Licht.

Das abschließende Praxiskapitel hilft Ihnen, das Gelernte zu wiederholen und zu festigen, um es Baustein für Baustein bei Ihren eigenen Aufträgen einsetzen zu können.

Roberto Valenzuela arbeitet als vielgebuchter Hochzeitsfotograf und als erfolgreicher Autor und Trainer rund um den Erdball. Er vermag auch komplexe Konzepte und Inhalte so zu vermitteln, dass Fotografen jeden Wissensstandes sie sofort mit Gewinn für ihre eigene Arbeit anwenden können. Auf Deutsch erschienen im dpunkt.verlag bislang seine Bücher »Perfektes Posing mit System«, »Perfekte Fotos mit System« und »Perfektes Licht mit System«.

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 390
Erscheinungsdatum 04.04.2018
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-86490-539-1
Verlag Dpunkt
Maße (L/B/H) 25,6/20,5/2,7 cm
Gewicht 1327 g
Auflage 1. Auflage
Übersetzer Isolde Kommer, Christoph Kommer

Kundenbewertungen

Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
2
1
0
0
0

Für Einsteiger hilfreich
von einer Kundin/einem Kunden am 23.11.2020

Als Einsteigerin in die Hochzeitsfotografie hat mir das Buch sehr viel geholfen. Der Autor scheut sich nicht, über seine eigen Fehler als Anfänger zu schreiben und misslungene Bilder als Negativbeispiele zu zeigen. Er hat eine sehr sympatische Art zu schreiben...alle Tipps sind super nachvollziehbar. Am Ende, wenn es um die ... Als Einsteigerin in die Hochzeitsfotografie hat mir das Buch sehr viel geholfen. Der Autor scheut sich nicht, über seine eigen Fehler als Anfänger zu schreiben und misslungene Bilder als Negativbeispiele zu zeigen. Er hat eine sehr sympatische Art zu schreiben...alle Tipps sind super nachvollziehbar. Am Ende, wenn es um die Belichtung und die Fotos von Trauzeugen und Brautjungfern geht, wird es in meinen Augen ziemlich amerikanisch. Die dort beschriebenen Ausgangssituationen findet man in Deutschland seltener vor. Schade finde ich auch, dass bei Lösungen für schlechte Lichtverhältnisse meistens eingeplant wird, dass ein Helfer dabei ist. Insgesamt aber ein sehr gutes und hilfreiches Buch.

Überzeugendes Konzept hin zu guter Hochzeitsfotografie
von Sandra von Siebenthal aus Romanshorn am 26.08.2019

„In einer Welt, in der sich jeder Smartphonebesitzer als Fotograf bezeichnet, ist es meiner Meinung nach wichtiger denn je, an der Qualifikation zu feilen, um ein echter Erzähler von Hochzeitsgeschichten zu werden.“ Roberto Valenzuela hat qusi den Sprung ins kalte Wasser gewagt: Nach einem Marketing-Studium und einer Anstellung... „In einer Welt, in der sich jeder Smartphonebesitzer als Fotograf bezeichnet, ist es meiner Meinung nach wichtiger denn je, an der Qualifikation zu feilen, um ein echter Erzähler von Hochzeitsgeschichten zu werden.“ Roberto Valenzuela hat qusi den Sprung ins kalte Wasser gewagt: Nach einem Marketing-Studium und einer Anstellung als Highschool-Lehrer warf er alles hin, um Hochzeitsfotograf zu werden. Obwohl die ersten Aufträge mehr schlecht als recht liefen, blieb er hartnäckig und machte weiter. Mit Erfolg. Seine Erfahrungen und sein Wissen gibt er in diesem Buch weiter. Dabei ist er überzeugt, dass man, um ein guter Hochzeitsfotograf zu sein, verschiedene Dinge im Visier haben sollte: „…ich merkte, dass man kein Buch über Hochzeitsfotografie schreiben kann, ohne sich mit Komposition, Pose, Beleuchtung, Fotojournalismus, sozialer Kompetenz und Erzähltechniken beschäftigt zu haben.“ Nach einer persönlichen Einleitung und der Beschreibung seines Werdegangs geht Roberto Valenzuela in medias res. Valenzuelas Kurs ist nach einem Baukaszemsystem aufgebaut. Zuerst erläutert er die Grundbausteine: Die Lokationstechniken, der erste Grundbaustein, umfasst Themen wie Licht, Kontext und störende Elemente, Gestaltungselemente und Kontraste. Als zweiten Grundbaustein nennt er den Umgang mit Menschen, wo es darum geht, wie man es schafft, Vertrauen aufzubauen, professionell zu wirken, sympatisch und flexibel zu sein. Auch geht es in diesem Kapitel um das richtige Posing, so dass dieses sowohl bei Einzelpersonen wie auch bei Gruppen situationsbezogen und natürlich wirkt. Schliesslich wendet er sich der Erzähltechnik zu: Wie erzähle ich als Fotograf die Geschichte dieser Hochzeit? Rein journalistisch, interaktiv oder aber durch gezieltes Arrangieren der einzelnen Fotos? Danach geht Valenzuela zu den sogenannten Expertenkomponenten über: Dazu gehört die Berücksichtigung der emotional wichtigen Personen bei den verschiedenen Gruppenfotos, die Auswahl der Objektive, der Einsatz von Hilfslicht sowie Posingtechniken und Komposition. Abschliessend verbindet Valenzuela die vorher erläuterten Techniken und zeigt, wie man diese umsetzen und dadurch zu einem Hochzeitserzähler werden kann als Fotograf. Alles in allem gelingt es Valenzuela, durch persönliche Erfahrung, den Vergleich misslungener und gelungener Fotos und einer eingängig lesbaren Theorie, das Thema Hochzeitsreportage umfassend und zielgerichtet für die Praxis darzulegen. Fazit: Ein sehr informatives Buch, das sein Thema durch ein gelungenes Konzept transportiert. Sehr empfehlenswert!

Expertenwissen über Hochzeitsreportagen von einem Profi
von Ines Meier aus Berlin am 22.08.2018

Ein strukturiertes gutes Buch über die Hochzeitsreportagen. Vorbei sind die zeiten in denen nur die Portraits und die Trauung sowie die Gruppenbilder die einzigen professionellen Bilder auf einer Hochzeit sind. Der Fotograf soll den Tag so festhalten wie er geschehen ist. Mit einer Geschichte, dem Storytelling. Doch dieses ist g... Ein strukturiertes gutes Buch über die Hochzeitsreportagen. Vorbei sind die zeiten in denen nur die Portraits und die Trauung sowie die Gruppenbilder die einzigen professionellen Bilder auf einer Hochzeit sind. Der Fotograf soll den Tag so festhalten wie er geschehen ist. Mit einer Geschichte, dem Storytelling. Doch dieses ist gar nicht so einfach. Verpacke die Geschichte in Bilder. Der Autor Roberto Valenzuela gibt diese systematisch und strukturiert wieder. Er erzählt wie selbst dorthingekommen ist wo er jetzt gerade steht und wie er seine Arbeit in Bausteine unterteilen würde. Das Buch gefällt mir in seiner Aufmachung sehr gut. Der Autor nimmt dem ambitionierten Hochzeitsfotografieeinsteiger die erste große Angst und eine Anleitung an die Hand mit der man sich etwas strukturieren kann. Nicht nur welche Bilder sind wichtig, sondern auch welche Fehler kann/ sollte man vermeiden. Auch wenn ich bereits seit 9 Jahren Hochzeiten fotografisch begleite gefiel mir dieses Buch sehr gut die Art wie der Autor erzählt und Wissen vermittelt ist sehr angenehm.


  • Artikelbild-0