Warenkorb
 

GROSSE BRÜDER - Thriller

Stell' Dir vor, jemand kennt alle Deine Geheimnisse ...!

Ein junger Student erhält eines Morgens einen verstörenden Telefonanruf von einer unbekannten Nummer, bei dem eine Stimme panisch um Hilfe schreit, dann bricht die Verbindung ab und ist tot. Eine Frau wird nach einem Discobesuch entführt, eingesperrt, gefoltert und verhört - ohne zu wissen, warum. Ein IT-Spezialist, der im Auftrag der Regierung Spionagesoftware herstellt, wird plötzlich auf Schritt und Tritt von Unbekannten verfolgt.

Drei Schicksale, drei Menschen, die sich nie zuvor begegnet sind, und doch hängen ihre Geschichten auf eine Art und Weise zusammen, die sie sich in ihren schlimmsten Träumen nicht vorzustellen gewagt hätten. Sie alle sind durch Zufall in eine Welt hineingeschlittert, die sie ihr Leben kosten könnte - eine Welt der globalen Überwachung, Spionage und digitaler Terroranschläge. Schon bald sind ihnen nicht nur diverse Geheimdienste auf den Fersen, sondern auch eine geheimnisvolle Organisation, die alles über sie zu wissen scheint und mit gnadenloser Brutalität vorgeht.

Ein Wettlauf gegen die Zeit beginnt.

*** Aufgrund des großen Erfolges: Zweite, verbesserte Auflage! ***

REZENSIONEN:
"Ein Buch mit Suchtpotential!!!" (Amazon.de).
"IRRSINNIG spannend!" (Thalia.de)
Portrait
Marco Born-Miljak, geboren am 26.11.1977 in Nürtingen (Baden-Württemberg), ist Diplom-Wirtschaftsinformatiker und arbeitet seit vielen Jahren erfolgreich als professioneller Softwareentwickler und IT-Berater. In seiner Freizeit widmet er sich - neben der Schriftstellerei - leidenschaftlich der Fotografie, Videofilmerei und dem grafischen Design. Mit "GROSSE BRÜDER" hat er seinen ersten Roman veröffentlicht. Er lebt mit seiner Familie in Nordrhein-Westfalen. www.marco-miljak.de facebook.com/bornmiljak marco.miljak@gmail.com 500px.com/mmiljak
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 508
Erscheinungsdatum 04.12.2017
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7460-4767-6
Verlag Books on Demand
Maße (L/B/H) 19/12,1/3,5 cm
Gewicht 523 g
Auflage 1
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
15,99
15,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Lieferbar in 2 - 3 Tage Versandkostenfrei
Lieferbar in 2 - 3 Tage
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Kundenbewertungen

Durchschnitt
16 Bewertungen
Übersicht
13
2
0
1
0

Spannend und interessant
von Streiflicht am 26.02.2019

Auf dieses Buch war ich sehr gespannt, denn die Beschreibung klang sehr interessant und pa-ckend. Und das Buch hat auch gehalten, was ich mir erhofft hatte. Es ist spannend und fesselnd und man sollte am liebsten Urlaub haben, wenn man es liest, weil man einfach immer weiterlesen möchte und quasi hineingezogen wird. Der Schreibs... Auf dieses Buch war ich sehr gespannt, denn die Beschreibung klang sehr interessant und pa-ckend. Und das Buch hat auch gehalten, was ich mir erhofft hatte. Es ist spannend und fesselnd und man sollte am liebsten Urlaub haben, wenn man es liest, weil man einfach immer weiterlesen möchte und quasi hineingezogen wird. Der Schreibstil des mir bisher ungekannten Autoren ist le-bendig und flüssig und leicht zu lesen. Das macht Spaß, vor allem wenn es dann um technische Dinge geht, die für den Laien hier gut und verständlich erklärt werden. Es bleibt bis zum Ende spannend und das Buch hat trotz seiner 500 Seiten keine Längen. Das begeistert mich. Die Auflösung am Ende des Buches ist gelungen und eine runde Sache, als Leser legt man das Buch zufrieden zur Seite. Die Figuren sind gut beschrieben und man mag vor allem auch mit der Hauptfigur Markus mitfie-bern. Es ist krass, wie schnell sich ein Leben ändern kann, quasi von einer Minute auf die andere. Das ist teilweise schon beklemmend und wirklich berührend. Dass die Grenzen zwischen Gut und Böse verschwimmen, tut sein Übriges und lässt den Leser nachdenklich zurück. Bitte mehr davon!

Solider, spannender Spionagethriller
von einer Kundin/einem Kunden am 03.09.2018

Ein schöner, solider, wirklich gut gelungener Spionagethriller, der mich im Urlaub sehr gut unterhalten hat. Erinnert vom Erzähl- und Schreibstil her etwas an John le Carré ("Der Spion, der aus der Kälte kam", "Dame, König, As, Spion"), vor allem durch die Verkettung von realen Ereignissen durch eine fiktionale Rahmengeschichte.... Ein schöner, solider, wirklich gut gelungener Spionagethriller, der mich im Urlaub sehr gut unterhalten hat. Erinnert vom Erzähl- und Schreibstil her etwas an John le Carré ("Der Spion, der aus der Kälte kam", "Dame, König, As, Spion"), vor allem durch die Verkettung von realen Ereignissen durch eine fiktionale Rahmengeschichte. Die ersten Kapitel - vom Prolog und dem allerersten Kapitel abgesehen - ziehen sich gefühlt etwas hin, dann aber nimmt das Buch richtig Fahrt auf. Die Kapitel enden fast ausschließlich mit einem "Cliffhanger", also mit einer Spannungsspitze, die es einem nahezu unmöglich macht, es aus der Hand zu legen - bei mir siegte immer die Neugier, wie es weitergeht. Toll gemacht, großen Respekt für den Autor, diese Kunst beherrschen nicht viele! Die Details und Fakten sind zudem gut recherchiert, glaubwürdig, intelligent und brandaktuell. Man merkt, dass hier jemand Ahnung von der Materie hat. Und (für mich auch ganz wichtig) das Ende des Buches, das Finale, ist wirklich großartig! Einen Stern Abzug gebe ich für die sporadischen Rechtschreibfehler, die mir aufgefallen sind, und für die bereits erwähnte, etwas zu langatmige Einführung. Ansonsten aber ein sehr schönes Buch, ein toller Thriller mit hohem Unterhaltungswert und großem Spannungsfaktor. Prädikat: Empfehlenswert.

Dem Buch hätte ein Lektor gutgetan
von einer Kundin/einem Kunden aus Dorsten am 30.08.2016
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Die Story ist nicht uninteressant, der Spannungsbogen gut gezogen, aber sprachlich ist das Ganze eher unterdurchschnittlich. Wörter, die es gar nicht gibt, Grammatik- und Rechtschreibfehler, teils hölzerne, sich häufig wiederholende Formulierungen. Da hätte ein Lektor wirklich gute Dienste geleistet! Man merkt dem Buch leider zu... Die Story ist nicht uninteressant, der Spannungsbogen gut gezogen, aber sprachlich ist das Ganze eher unterdurchschnittlich. Wörter, die es gar nicht gibt, Grammatik- und Rechtschreibfehler, teils hölzerne, sich häufig wiederholende Formulierungen. Da hätte ein Lektor wirklich gute Dienste geleistet! Man merkt dem Buch leider zu jeder Zeit an, dass es selbstverlegt ist. Der Lesespaß hielt sich somit leider etwas in Grenzen. Angesichts des Preises noch akzeptabel.