Warenkorb

Palliative Care

Praxis, Weiterbildung, Studium

Menschen in ihrer letzten Lebensphase begleiten

Alle beruflich Pflegenden und ehrenamtlich Begleitende finden in diesem Buch die notwendigen Kenntnisse für eine umfassende Betreuung von schwerstkranken und sterbenden Menschen und deren Angehörige zu:


  • Prophylaxen, Therapien, Schmerzlinderung

  • Kommunikation und Ethik

  • Psychosoziale Betreuung

  • Gesetzliche Grundlagen und Hinweise zur Finanzierung durch die Krankenkassen

  • Besondere Situationen bei Kindern, Menschen im Wachkoma, mit geistigen Behinderungen und Demenz

 Neu in der 6. Auflage


  • Psychosoziale Begleitung von Sterbenden und ihren Angehörigen

  • Palliative Sedierung

  • Besonderheiten im Sterben von Männern

  • Palliative Care für Menschen am Rande der Gesellschaft

  • Vom Wunsch zu Sterben und der Verantwortung der Betreuenden

  • Sterbehilfe

  • Existenzielle Verzweiflung

  • Haltung im palliativen Kontext

  • Akupressur, Hypnotherapie, Musiktherapie, Kunsttherapie

Themenrelevante Gesetzestexte, zahlreiche Links und Adressen zu Patientenverfügung und Generalvollmacht sowie Musterschreiben für Betreuer und Ärzte finden Sie auf unserer Website. 

Portrait

Susanne Kränzle, MAS Palliative Care, Pflegefachkraft, Hospiz- und Palliativfachkraft, Gesamtleitung Hospiz Esslingen, Vorsitzende des Hospiz- und PalliativVerband Baden-Württemberg e. V.

Ulrike Schmid, MAS Palliative Care, Trainerin für Palliative Care (DGP), Erwachsenenbildnerin im Bereich Palliative Care und Hospiz, Supervisorin (DGSv)

Christa Seeger, Diakonin, Palliative-Care-Fachkraft, Leiterin der Sitzwache des Hospiz Stuttgart

… weiterlesen
  • Artikelbild-0

  • Sektion I – Grundlagen: Geschichte, Selbstverständnis und Zukunftsstrategien von Palliative Care. - Grundlagen -Sektion II - Der sterbende Mensch und seine Angehörigen: Wenn nichts mehr zu machen ist.- Psychosoziale Begleitung.- Biographisches Arbeiten.- Vorsorgende Verfügungen.- Ethische Entscheidungen am Lebensende.- Sterbenden Menschen begegnen.- Sektion III - Netzwerk Palliative Care: Organisationsformen.- Qualitätsmanagement.- Multidisziplinäres Arbeiten im Team.- Selbstpflege.- Sektion IV - Palliative Pflege und komplementäre Therapien: Grundlagen und Besonderheiten der Pflege.- Symptomlinderung.- Palliative Pflege bei Kindern.- Neuro-Palliative Care.- Demenz und Palliative Care.- PC bei Menschen im Wachkoma.- PC bei Menschen mit geistiger Behinderungen.- PC für Menschen am Rande der Gesellschaft.- Sektion V – Trauer: Abschiedsrituale.- Umgang mit Verstorbenen.- Bestattung.- Das Wesen der Trauer.- Das Undenkbare denken lernen.

In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Herausgeber Susanne Kränzle, Ulrike Schmid, Christa Seeger
Seitenzahl 406
Erscheinungsdatum 12.07.2018
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-662-56150-8
Verlag Springer Berlin
Maße (L/B/H) 28,2/21,2/2,5 cm
Gewicht 1074 g
Abbildungen 70 farbige Abbildungen, Bibliographie
Auflage 6. Auflage
Verkaufsrang 94881
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
44,99
44,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Lieferbar in 3 - 5 Tagen Versandkostenfrei
Lieferbar in 3 - 5 Tagen
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
1
0
0
0
0

Palliative Care Buch
von einer Kundin/einem Kunden aus Braunschweig am 09.02.2019

Es ist alles praxisnah und empathisch erklärt. Der Inhalt ist gut verständlich geschrieben. Es beantwortet viele offene Fragen ,gerade, wenn etwas von der Norm abweicht und nicht so gepflegt werden kann wie es gelernt wurde. Im palliativen Bereich muss pflegerisch oft umgedacht werden.