Warenkorb
 

Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Codex 177

Ein Jahr mit Blutmond

(1)
Teresa Wagner betreibt eine besonders zwielichtige Form der Archäologie. Sie plündert alte Schiffswracks und verkauft die Beute auf dem internationalen Antiquitätenmarkt. Ohne es zu ahnen, fördert Teresa ein Geheimnis zutage, das unser modernes Weltbild von Grund auf in Frage stellt. Und von jetzt an geht es nicht bloß um antike Münzen oder wertvollen Schmuck. Ihr zunächst unscheinbarer Fund katapultiert Teresa mitten hinein in ein Komplott skrupelloser, ja dämonischer Kräfte. Mörderische Widersacher verfolgen Teresa und ihren Begleiter, den Wissenschaftsingenieur Niklas Berger, unerbittlich durch halb Europa. Die Allianz des Bösen will die mehr als tausend Jahre verschollenen Beweisstücke endgültig vernichten …
"In diesem Romandebüt folgt der Leser atemlos einer Heldin, die nicht nur ein großes Rätsel, sondern auch ihre eigene Widersprüchlichkeit auflöst".
… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails


Format PDF i
Kopierschutz Nein i
Seitenzahl 388 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 15.12.2017
Sprache Deutsch
EAN 9783947373116
Verlag Dittrich Verlag
Dateigröße 2618 KB
eBook
15,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

Thriller mit Philosophie und viel Geschichte
von einer Kundin/einem Kunden aus Berlin am 27.06.2018
Bewertet: Einband: Paperback

Ich bin zufällig durch ein Instagram-Posting auf dieses Buch aufmerksam geworden, nachdem ich nach Bildern zum Thema "Weltreligionen" gesucht habe. Auf einem Beutezug entdeckt die junge Archäologin Teresa ein uraltes Schriftstück und will es verhökern. Was sie aber nicht weiß: Verschiedene Mächte auf dieser Welt wollen, dass das Schriftstück weiterhin... Ich bin zufällig durch ein Instagram-Posting auf dieses Buch aufmerksam geworden, nachdem ich nach Bildern zum Thema "Weltreligionen" gesucht habe. Auf einem Beutezug entdeckt die junge Archäologin Teresa ein uraltes Schriftstück und will es verhökern. Was sie aber nicht weiß: Verschiedene Mächte auf dieser Welt wollen, dass das Schriftstück weiterhin unentdeckt bleibt und gehen dafür über Leichen? Zum einen Teil historischer Roman, zum anderen ein Thriller um Verschwörungen, Glaube und dem ewigen Kampf zwischen Gut und Böse. Das Buch ist keine 08/15 Kost. Es ist anspruchsvolle Literatur mit Tiefgang; was hier vermittelt wird, bleibt hängen. Was mir besonders gefallen hat: Die Heldin der Geschichte ist kein "Püppchen", das "nur" aus Überzeugung handelt - im Gegenteil: In der vermeintlichen Männerdomäne Archäologie spielt sie genauso gewieft mit, wie ihre männlichen Kollegen. Profit steht über Idealismus - und gerade dieser Charakterzug macht sie - und das Buch - so glaubwürdig. Fazit: Ein Buch für alle, die spannende und zugleich niveauvolle Literatur zu schätzen wissen.