Warenkorb
if (typeof merkur !== 'undefined') { $(document).ready(merkur.config('COOKIECONSENT').init); }

In tiefen Wäldern Träumen lauschen - Band 1

Die Geschichte von der Prinzessin und dem stummen Jüngling

In tiefen Bergen Träumen lauschen / Die Geschichte von der Prinzessin und dem stummen Jüngling Band 1

In der Abgeschiedenheit eines alten Tempels in einem tief abgelegenen, bewaldeten Gebirge begegnen sich zwei Fremde – eine junge Frau und ein geheimnisvoller junger Mann, der sein Gesicht hinter einer Affenmaske verbirgt – als sie vor einem Unwetter Unterschlupf suchen.
Um das Ausharren vor dem strömenden Regen im Tempel angenehmer zu gestalten, bittet die Frau den Mann, ihr eine Geschichte zu erzählen …

Eine grillenhafte Prinzessin in einem fiktiven chinesischen Königreich stiehlt sich eines Abends heimlich aus dem Palast, um einen Jahrmarkt zu besuchen. Dort begegnet sie zufällig einem jungen mysteriösen Mann, der eine ätherische, überirdische Schönheit besitzt, und verliebt sich auf den ersten Blick in ihn. Die Prinzessin ist es gewohnt, all ihre Wünsche erfüllt zu bekommen, und beschliesst kurzerhand, dass dies ihr Gatte werden müsse. Der junge Mann ist (taub)stumm, wie sich später herausstellt, und es scheint, ihn umrankt ein Geheimnis.
Derweil bahnt sich eine gefährliche Konfrontation zwischen der Prinzessin und einem Halbbruder und dessen intriganter Mutter an, die seit Kindstagen einander spinnefeind sind ….

Eine Erzählung in der Erzählung.
Eine ungewöhnliche Liebesgeschichte.
Ein eigenwilliger Genremix aus schriller Komödie, Mystery und Psychodrama.
Von einer der talentiertesten Comic-Künstlerinnen Chinas.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Paperback
Seitenzahl 156
Erscheinungsdatum 01.05.2019
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-905816-87-7
Verlag Chinabooks E. Wolf
Maße (L/B/H) 23,8/17,2/1,5 cm
Gewicht 346 g
Originaltitel Yin shan meng tan
Übersetzer Marc Hermann
Verkaufsrang 105400
Buch (Paperback)
Buch (Paperback)
14,90
14,90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Weitere Bände von In tiefen Bergen Träumen lauschen / Die Geschichte von der Prinzessin und dem stummen Jüngling

  • Band 1

    91960218
    In tiefen Wäldern Träumen lauschen - Band 1
    von Jing Zhang
    (6)
    Buch
    14,90
    Sie befinden sich hier
  • Band 2

    91960594
    In tiefen Wäldern Träumen lauschen - Band 2
    von Jing Zhang
    (4)
    Buch
    14,90
  • Band 3

    91960688
    In tiefen Wäldern Träumen lauschen - Band 3
    von Jing Zhang
    (4)
    Buch
    14,90
  • Band 4

    91960581
    In tiefen Wäldern Träumen lauschen - Band 4
    von Jing Zhang
    Buch
    14,90

Buchhändler-Empfehlungen

Ein Meisterwerk voller tragischer, emotionaler und vor allem faszinierenden Momenten!

Francisca Tabea Doller, Thalia-Buchhandlung Heidelberg

Die Reihe besticht mit ihrem ungewöhnlichen, fast traumhaften Zeichenstil. Im Gegensatz zu den Zeichenstilen von Manga oder Comics, wirkt dieser sehr realistisch und bekommt gerade durch seine ganzen liebevollen Details eine unglaubliche Tiefe. Noch dazu fand ich das Konzept von einer Geschichte in einer Geschichte faszinierend! Denn so bekommt man als Leser zwei geheimnisvolle Geschichten: Zum einen die Geschichte um den Mann mit der Affenmaske - Wer ist er? In welcher Verbindung steht er zu der Geschichte? Aber auch die Geschichte, um die Prinzessin Yugi und dem stummen A Jiu wirft viele Fragen und Emotionen auf. Es gibt Szenen, in denen man über Yugi's Verhalten den Kopf schüttelt und mit A Jiu mitfühlt... und es gibt Szenen, in denen man sich frägt, was wohl in A Jiu vorgeht und welches Geheimnis er verbirgt. Die Reihe ist wirklich ein kleines Meisterwerk, das jedem gefallen dürfte, der mal etwas abseits des Bekannten lesen möchte und sich auf ein unglaublich bildgewaltiges Abenteuer einlassen möchte!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
6 Bewertungen
Übersicht
6
0
0
0
0

Was der Mann in der Affenmaske erzählt ...
von einer Kundin/einem Kunden am 07.08.2019

Durch eine Rezension bei Lovelybooks bin ich auf diese ungewöhnliche Reihe aufmerksam geworden. Das Cover des Manhua hat mir auf Anhieb gefallen. Nicht nur der Zeichenstil, auch die Geschichte waren sehr gelobt worden und ich wurde nicht enttäuscht. Mir gefallen der klare, realistische und doch detaillierte Zeichenstil und Auf... Durch eine Rezension bei Lovelybooks bin ich auf diese ungewöhnliche Reihe aufmerksam geworden. Das Cover des Manhua hat mir auf Anhieb gefallen. Nicht nur der Zeichenstil, auch die Geschichte waren sehr gelobt worden und ich wurde nicht enttäuscht. Mir gefallen der klare, realistische und doch detaillierte Zeichenstil und Aufbau außerordentlich gut, ebenso wie mir die Geschichte in der Geschichte gefällt: In der Rahmenhandlung geht es um eine junge (und schöne Malerin), die bei Regen in einen Tempel flüchtet. Ein Fremder mit Affenmaske stößt zu ihr – und ich bin so neugierig wie sie und will wissen, wer hinter der Maske steckt und wie er wohl aussieht Seine Maske lüftet der Mann nicht – stattdessen erzählt er der Malerin die Geschichte von einer kapriziösen Prinzessin und ihrem zwar nicht ebenbürtigen, aber außerordentlich schönen, allerdings stummen späteren Ehemann. Der erste Band handelt von dem Kennenlernen der Paare. Ich war so fasziniert von der Geschichte, der Rahmenhandlung und den wundervollen Zeichnungen, dass ich mir gleich die restlichen Bände bestellt bzw. vorbestellt habe.

Wunderschön, tragisch, spannend und humorvoll – sehr gelungener Auftakt
von booklover2011 am 01.07.2019

Inhalt (dem Klappentext entnommen): In der Abgeschiedenheit eines alten Tempels in einem tief abgelegenen, bewaldeten Gebirge begegnen sich zwei Fremde – eine junge Frau und ein geheimnisvoller junger Mann, der sein Gesicht hinter einer Affenmaske verbirgt – als sie vor einem Unwetter Unterschlupf suchen. Um das Ausharren vor ... Inhalt (dem Klappentext entnommen): In der Abgeschiedenheit eines alten Tempels in einem tief abgelegenen, bewaldeten Gebirge begegnen sich zwei Fremde – eine junge Frau und ein geheimnisvoller junger Mann, der sein Gesicht hinter einer Affenmaske verbirgt – als sie vor einem Unwetter Unterschlupf suchen. Um das Ausharren vor dem strömenden Regen im Tempel angenehmer zu gestalten, bittet die Frau den Mann, ihr eine Geschichte zu erzählen… Eine grillenhafte Prinzessin in einem fiktiven chinesischen Königreich stiehlt sich eines Abends heimlich aus dem Palast, um einen Jahrmarkt zu besuchen. Dort begegnet sie zufällig einem jungen mysteriösen Mann, der eine ätherische, überirdische Schönheit besitzt, und verliebt sich auf den ersten Blick in ihn. Die Prinzessin ist es gewohnt, all ihre Wünsche erfüllt zu bekommen, und beschliesst kurzerhand, dass dies ihr Gatte werden müsse. Der junge Mann ist (taub)stumm, wie sich später herausstellt, und es scheint, ihn umrankt ein Geheimnis. Derweil bahnt sich eine gefährliche Konfrontation zwischen der Prinzessin und einem Halbbruder und dessen intriganter Mutter an, die seit Kindstagen einander spinnefeind sind…. Eine Erzählung in der Erzählung. Eine ungewöhnliche Liebesgeschichte. Ein eigenwilliger Genremix aus schriller Komödie, Mystery und Psychodrama. Von einer der talentiertesten Comic-Künstlerinnen Chinas. Meinung: Die Zeichnungen sind wunderschön und sehr detailverliebt, vor allem was die Mimik der Charaktere und ihre Robe betrifft. Das Konzept von der Geschichte in der Geschichte gefällt mir sehr und beide Geschichten sind auf ihre Art spannend und faszinierend. Während dem Lesen fragt man sich die ganze Zeit, wer der geheimnisvolle Erzähler mit der Affenmaske ist, ob er einer der Charaktere aus der Erzählung ist oder nicht und natürlich, wieso er eine Affenmaske trägt und sich weigert, diese abzunehmen. Die Erzählung über die Prinzessin und ihren Auserwählten ist geheimnisvoll, spannend, mystisch und sorgt auch für Lacher und Kopfschütteln, vor allem wegen der Prinzessin und ihrem Verhalten. Die Prinzessin in der Erzählung erhält im Laufe der Geschichten immer mehr Facetten und Seiten, die man an ihr entdeckt. Während ihr Auserwählter einen melancholischen und leidenden Eindruck hinterlässt, gibt es immer wieder kleine Andeutungen was ihn und seine Vergangenheit betrifft, so dass man sich fragt, was sein Geheimnis ist. Eine faszinierende, mystische, spannende, lustige, aber auch traurige Geschichte mit wunderschönen Zeichnungen und viel Liebe zum Detail. Ich bin mehr als begeistert und kann die Reihe nur wärmstens empfehlen und am besten auch die Folgebände bereithalten, denn es gibt einen kleinen Cliffhanger am Ende. Fazit: Eine faszinierende, mystische, spannende, lustige, aber auch traurige Geschichte mit wunderschönen Zeichnungen und viel Liebe zum Detail. Ich bin mehr als begeistert von dieser Geschichte in der Geschichte und bin gespannt, wie es weitergeht.

Eine Geschichte in der Geschichte beginnt
von einer Kundin/einem Kunden aus Hamburg am 17.06.2019

Ein Fremder sucht in einem alten Tempel im Wald schutz vor dem Regen und trifft dort auf eine junge Frau, welche die Abgeschiedenheit zum Malen nutzt. Der Mann weigert sich, seine Affenmaske abzulegen, willigt aber ein, der Frau eine Geschichte von einer Prinzessin zu erzählen: Die junge Yuji schleicht sich aus dem Palast auf de... Ein Fremder sucht in einem alten Tempel im Wald schutz vor dem Regen und trifft dort auf eine junge Frau, welche die Abgeschiedenheit zum Malen nutzt. Der Mann weigert sich, seine Affenmaske abzulegen, willigt aber ein, der Frau eine Geschichte von einer Prinzessin zu erzählen: Die junge Yuji schleicht sich aus dem Palast auf den Jahrmarkt und begegnet dort einem Mann von aussergewöhnlicher Schönheit. Gewohnt, alle Wünsche erfüllt zu bekommen, beschließt sie, diesen Mann zu heiraten. Selbst die Tatsache, dass A Jiu stumm ist, hält die Prinzessin nicht von ihrem Vorhaben ab. Die Geschichte in der Geschichte ist in einem hyperrealistischen, detailverliebten Stil gezeichnet, welcher einfach wunderschön ist und die Erzählung zu etwas Besonderem macht. Prinzessin Yuji lebt in einem fiktiven chinesischen Königreich der Tang-Dynastie, ist aufgeweckt und selbstbewusst und setzt alle Hebel in Bewegung, um den wunderschönen A Jiu zu heiraten. Ob dieser damit einverstanden ist wird gar nicht gefragt, zumal seine gesamte Familie von dieser Verbindung profitiert. In Band 1 erzählt der geheimnisvolle Fremde mit der Affenmaske vom Kennenlernen der beiden bis zur Hochzeitsnacht und bietet auf sehr unterhaltsame Weise Einblicke in die damalige Kultur, in Tradition und Denkweise und macht zugleich neugierig, welches Geheimnis A Jiu wohl mit sich herumtragen mag.