Warenkorb
 

Bestellen Sie bis zum 20.12.2018 und erhalten Sie Ihre Sendung pünktlich zu Heiligabend.**

Atemlose Liebe 01

(3)

Der nächste zuckersüße Shojo-Manga aus der Feder von Erfolgs-Mangaka Kanan Minami für Fans ihrer Bestseller-Serien 3, 2, 1 ... Liebe! und Zu jung für die Liebe? .



Yuka Makino will endlich einen Freund. Deswegen hat sie sich Ririko und ihren Freundinnen angeschlossen, um von deren Beliebtheit zu profitieren, auch wenn sie eigentlich gar nicht wirklich für die gleichen Dinge interessiert.



Als sie auf ihr erstes Gruppen-Blinddate eingeladen wird, scheint ihr Ziel schon ganz nah. Das Date verläuft jedoch ganz anders als geplant, und Yukas Partner Kentaro Nanase scheint so gar kein Interesse an ihr zu haben. Trotzdem verliebt sie sich in ihn, nachdem er ihr mehrmals aus der Patsche geholfen hat und nach den Sommerferien landen die beiden sogar gemeinsam in der Schülervertretung. Doch dann bricht das große Chaos aus und Yuka scheint auf einmal ganz alleine dazustehen. Oder etwa doch nicht ...?



Zauberhafte Highschool-Love-Story mit wunderschönen Zeichnungen. Ein absolutes Must-Have für Shojo-Manga-Fans!

… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 192
Altersempfehlung 15 - 17
Erscheinungsdatum 12.04.2018
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-8420-4321-3
Verlag Tokyopop GmbH
Maße (L/B/H) 18,8/12,6/1,7 cm
Gewicht 184 g
Verkaufsrang 9.152
Buch (Taschenbuch)
6,95
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Buchhändler-Empfehlungen

„Wahnsinnig gut!“

Anneke Ulrich, Thalia-Buchhandlung Cloppenburg

Yuka verstellt sich ständig, nur damit sie mit den beliebten Mädchen befreundet sein kann und dadurch schneller einen festen Freund findet. Doch ihr Verhalten fällt irgendwann auf und alles ändert sich für sie. Als sie auf einem Gruppendate auch noch auf Kentaro trifft, nimmt ihr Leben eine ganz andere Wendung.....

Lange mussten wir auf den neuen Manga von Kanan Minami warten und es hat sich mehr als gelohnt! Wunderschöne Zeichnungen und eine besonders tolle Story verzaubern und fesseln ab der ersten Seite. Ich bin absolut begeistert!!
Yuka verstellt sich ständig, nur damit sie mit den beliebten Mädchen befreundet sein kann und dadurch schneller einen festen Freund findet. Doch ihr Verhalten fällt irgendwann auf und alles ändert sich für sie. Als sie auf einem Gruppendate auch noch auf Kentaro trifft, nimmt ihr Leben eine ganz andere Wendung.....

Lange mussten wir auf den neuen Manga von Kanan Minami warten und es hat sich mehr als gelohnt! Wunderschöne Zeichnungen und eine besonders tolle Story verzaubern und fesseln ab der ersten Seite. Ich bin absolut begeistert!!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
3
0
0
0
0

Ein toller Auftakt einer neuen Shojo-Reihe von einer bekannten Autorin, die direkt Lust auf mehr macht!
von Büchersüchtiges Herz³ am 22.06.2018

INHALT: Yuka möchte auch endlich einen Freund und lässt sich deswegen auf ein Gruppendate ein. Doch Kentaro scheint nicht wirklich an ihr interessiert zu sein und plötzlich verhalten sich auch ihre Freundinnen komisch. Steht sie am Ende ganz alleine da? MEINUNG: Ich habe schon ein bisschen von Kanan Minami gelesen und mochte... INHALT: Yuka möchte auch endlich einen Freund und lässt sich deswegen auf ein Gruppendate ein. Doch Kentaro scheint nicht wirklich an ihr interessiert zu sein und plötzlich verhalten sich auch ihre Freundinnen komisch. Steht sie am Ende ganz alleine da? MEINUNG: Ich habe schon ein bisschen von Kanan Minami gelesen und mochte ihre romantischen Geschichten bisher ganz gern. Atemlose Liebe klang nach einem perfekten Shojo-Manga und so war ich schon gespannt drauf. Yuka ist die Protagonistin dieser neuen Reihe und möchte endlich einen Freund - doch wird sie irgendwie von vorn bis hinten nur schlecht behandelt, sodass sie mir sehr leid tat. Man kann sich irgendwie gut mit ihr identifizieren, da jeder von uns schonmal erlebt hat, wie es ist plötzlich allein da zu stehen. Ich mag Kentaro als männlichen Gegenpart sehr gern, er ist nicht so schleimig, sondern eher distanziert und kühl, dennoch rettet er Yuka irgendwie immer. Das macht ihn zu einer interessanten Persönlichkeit. Die Zeichnungen haben großen Wiedererkennungswert, man sieht, dass es typisch Kanan Minami ist und das gefällt mir sehr gut. Ich bin schon sehr gespannt, wie es für Yuka und Kentaro weitergehen wird und freue mich auf den zweiten Band! FAZIT: Ein toller Auftakt einer neuen Shojo-Reihe von einer bekannten Autorin, die direkt Lust auf mehr macht! Rockt mein Herz mit 5 von 5 Punkten!