Warenkorb
 

Robert Crumb. Sketchbook, Vol. 3: 1975–1982

Jan. 1975- Dec. 1982

Das Lebenswerk von Robert Crumb, ehedem Chronist der Love-and-Peace-Generation und immer noch unermüdlicher Arbeiter in Gottes großem Steinbruch der sexuellen Obsessionen, Zwangsneurosen und Psychosen, hat mittlerweile ein ungeheures Ausmaß angenommen und längst auch museale Weihen erfahren. Die Coverzeichnung zu Fritz the Cat von 1969, ein Werk aus seiner Sturm-und-Drang-Phase, als die Bezeichnung „Undergroundkünstler“ noch Sinn machte, wurde im Mai 2017 für die wahnwitzige Rekordsumme von 717.000 US-Dollar verkauft, den höchsten Preis, der je für eine Zeichnung eines lebenden Comickünstlers erzielt wurde. Mit seinen Graphic Novels Genesis und Kafka hat sich der Elder Statesman der Neunten Kunst heute ein ganz neues Publikum erschlossen. Crumb ist angesagter denn je – der ideale Zeitpunkt also für das R. Crumb Sketchbook, Volume 3: Jan. 1975 – Dec. 1982.

Diese 444-Seiten-Exkursion nach Crumberland kombiniert die Bände 5 und 6 aus dem zweiten Set der R. Crumb Sketchbooks im Schuber zu einem unschlagbaren Preis in einem Band. Neben dem Wiedersehen mit bewährtem Stammpersonal wie Mr Natural und Mr Snoid („Hi Folks, I’m Mr Snoid and I live in an asshole!“) gibt es Begegnungen mit Mick Jagger und Mao, Szenen aus Crumbs Ehe mit Aline Kaminsky inkl. der Geburt von Tochter Sophie und natürlich sabbernde, kleine Kerle mit irrlichternden Blicken und die amazonenhaften Objekte ihrer Begierde im Überfluss. Das alles adrett verpackt in einem hochwertigen festen Einband mit vom Meister handkolorierten Front- und Backcoverillustrationen.

In diesem Band werden verhandelt: Crumbs Umzug nach Kalifornien, seine Ehe mit Aline Kominsky, die Geburt von Tochter Sophie, die verstrahlten Aktivitäten von Mr Natural, schelmische Snoids, Arcade-Comicstrips, politischer Ingrimm, schweißtreibende Existenzangst, massig-mächtige Frauen, verklemmte kleine Kerle, Mao Zedong, Mick Jagger und moralische Entrüstung. Vereint die Bände 5 und 6 aus der zweiten Crumb-Sketchbook-Box.
Rezension
Fans von ätzendem Humor, Verfremdung und üppigem Schamhaar werden entzückt sein.“
V Magazine
Portrait
Robert Crumb wurde 1943 im amerikanischen Philadelphia geboren. 1967 zog es ihn ins Herz der Flower-Power-Bewegung nach San Francisco. Hier entwickelte er sich zum Enfant terrible des zeitgenössischen Comics und hob seine stilprägende Anthologie "Zap Comics" aus der Taufe. Zu Robert Crumbs bekanntesten Schöpfungen gehören "Fritz the Cat" und "Mr. Natural". Über die Jahrzehnte arbeitete er für etliche Magazine, darunter "Art Spiegelmans Raw" oder Weirdo , das er selbst als Herausgeber verantwortete. Seine Arbeiten wurden weltweit ausgestellt, u.a. im New Yorker Museum of Modern Art oder im Kölner Museum Ludwig. Er lebt heute mit seiner Frau, der Zeichnerin Aline Kominsky-Crumb, zurückgezogen in Südfrankreich.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Herausgeber Dian Hanson
Seitenzahl 444
Erscheinungsdatum 17.01.2018
Sprache Englisch
ISBN 978-3-8365-6695-7
Verlag Taschen Deutschland
Maße (L/B/H) 27,9/21,8/4,3 cm
Gewicht 1470 g
Abbildungen schwarzweisse Fotos, Abbildungen
Buch (gebundene Ausgabe, Englisch)
Buch (gebundene Ausgabe, Englisch)
30,00
30,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar, Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.