Warenkorb
 

Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Friesenguru

Küsten Krimi

Reent Reents

(4)
Von friesischen Sagen und Sektenorg.
Haven-Detektiv Reent Reents bleibt keine Zeit, die Füße hochzulegen: Auf der Suche nach einer jungen Frau, die in die Fänge einer dubiosen Sekte geraten ist, findet er einen Toten im Swimmingpool des Gurus. Es hilft nichts, Reent muss undercover ermitteln! Dabei deckt er dunkle Geheimnisse auf: Ist die Frau des Sektenführers tatsächlich die Inkarnation des Seewiefkens, der Sagenfigur, die sich an den Friesen rächen will? In Begleitung seines Jack Russell Terriers Ricky geht Reent der Sache auf den Grund ...
… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Seitenzahl 256 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 15.03.2018
Sprache Deutsch
EAN 9783960413288
Verlag Emons Verlag
Dateigröße 3624 KB
eBook
8,49
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
4 Bewertungen
Übersicht
3
0
1
0
0

Friesenguru
von dorli aus Berlin am 24.05.2018
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Wilhelmshaven. Ein neuer Fall für Haven-Detektiv Reent Reents! Susi Schöpski bittet ? nein, sie fleht den frischgebackenen Erfolgsdetektiv an, ihre 23-jährige Tochter Sassi aus den Fängen der Sekte ?Ebbe und Flut? zu befreien. Reent will den Auftrag ablehnen, weil er keine Lust auf Sektenkram hat, doch plötzlich steckt er... Wilhelmshaven. Ein neuer Fall für Haven-Detektiv Reent Reents! Susi Schöpski bittet ? nein, sie fleht den frischgebackenen Erfolgsdetektiv an, ihre 23-jährige Tochter Sassi aus den Fängen der Sekte ?Ebbe und Flut? zu befreien. Reent will den Auftrag ablehnen, weil er keine Lust auf Sektenkram hat, doch plötzlich steckt er dennoch mittendrin in diesem mysteriösen Fall und sucht nicht nur nach Sassi, sondern auch nach einer aus dem Pool des Gurus verschwundenen Leiche? Reent (nach seinem ersten, mit Bravour gelösten Fall ein Star seiner Zunft) begibt sich in bereits bewährter Philip-Marlowe-Manier auf Spurensuche. Unterstützt wird er dabei wieder von seiner neumalklugen inneren Stimme und dem Jack Russell Terrier Ricky sowie von dem etwas verpeilten Hundecoach Ubbo Dose und dem Psychologen Klaus Maria Deuter. Die Akteure werden allesamt hervorragend charakterisiert und beleben mit ihren Eigenarten und Besonderheiten die Szenerie - die bunt zusammengewürfelte Truppe hat mich mit ihrem quirligen Miteinander und der Art, wie sie die Ermittlungen anpackt, durchweg prima unterhalten. Der Krimi kommt zwar nicht mit nervenaufreibender Höchstspannung daher, kann dafür aber umso mehr mit ganz viel Humor und einer großen Portion Lokalkolorit punkten ? nicht nur Land und Leute werden lebhaft beschrieben, auch eine Sagenfigur der Region, das ?Minsener Seewiefken?, spielt eine nicht unerhebliche Rolle. Olaf Büttner hat die Dialoge mit ganz viel Wortwitz gespickt und den Akteuren zudem viele lockere Sprüche in dem Mund gelegt. Zusätzlichen Schwung erhält die Handlung durch einen locker eingeflochtenen Friesenslang. Das Lesen und Mitermitteln hat mir wieder großen Spaß gemacht - ?Friesenguru? ist ein unterhaltsamer Krimi, der mit seinem skurrilen Humor von der ersten bis zur letzten Seite kurzweilige Unterhaltung bietet.

Mal ein etwas anderer Krimi
von einer Kundin/einem Kunden aus Weimar am 04.05.2018
Bewertet: Taschenbuch

Ich war zum ersten mal an der Seite von Reent Reents-dem Detektivem und seinem Jack Russel Terrieers Ricky.Es gibt zwar ein vorgänger Buch,aber es macht nichts wenn man es nicht gelesen hat.In diesem Buch gehen seine Ermittlungen um eine Sekte und ihre Machenschaften.Eine Mutter bittet ihn um Hilfe... Ich war zum ersten mal an der Seite von Reent Reents-dem Detektivem und seinem Jack Russel Terrieers Ricky.Es gibt zwar ein vorgänger Buch,aber es macht nichts wenn man es nicht gelesen hat.In diesem Buch gehen seine Ermittlungen um eine Sekte und ihre Machenschaften.Eine Mutter bittet ihn um Hilfe -ihr Tochter ist verschwunden.Sie bittet Reent Reents um Hilfe-ihre Tochter soll sich in den Fängen einer Sekte befinden.Also macht sich der Detektiv mit seinem Hund Ricky auf die Suche nach der jungen Frau.In dem Schwimmingpool des Gurus enddeckt er eine Leiche-die dann plötzlich weg ist.Die Frau des Gurus soll Inkararnation des Seewiefkens-einer Sagenfigur sein,die sich an den Friesen rächen will?.. Der Schreibstil ist super-urkomische Namen,witzige Details und Kampf mit seiner inneren Stimme machen das Buch speziell.Ich habe es nicht eher aus der Hand gelegt -bis ich es gelesen habe.Ein super Buch-ich mag Krimis und Geschichten an der Nordsee.Und beiden zusammen einfach fantastisch-ich gebe dem Buch 5 Sterne !Ein muß finde ich für Krimi Freunde und Freunde der Nordsee!

toller Krimi
von einer Kundin/einem Kunden aus Freudenberg am 01.05.2018
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Klapptext: Von friesischen Sagen und Sekten Haven-Detektiv Reent Reents bleibt keine Zeit, die Füße hochzulegen: Auf der Suche nach einer jungen Frau, die in die Fänge einer dubiosen Sekte geraten ist, findet er einen Toten im Swimmingpool des Gurus. Es hilft nichts, Reent muss undercover ermitteln! Dabei deckt er dunkle... Klapptext: Von friesischen Sagen und Sekten Haven-Detektiv Reent Reents bleibt keine Zeit, die Füße hochzulegen: Auf der Suche nach einer jungen Frau, die in die Fänge einer dubiosen Sekte geraten ist, findet er einen Toten im Swimmingpool des Gurus. Es hilft nichts, Reent muss undercover ermitteln! Dabei deckt er dunkle Geheimnisse auf: Ist die Frau des Sektenführers tatsächlich die Inkarnation des Seewiefkens, der Sagenfigur, die sich an den Friesen rächen will? In Begleitung seines Jack Russell Terriers Ricky geht Reent der Sache auf den Grund ... Dies ist das 2.Buch einer Krimireihe mit Haven-Detektiv Reent Reents.Er kann aber auch ohne Vorkenntnisse des Vorgängers gelesen werden. Wieder einmal hat es der Autor geschafft mich mit dieser Lektüre zu begeistern. Ich habe den Detektiv bei seinen Ermittlungen begleitet.Diese führten uns zu einer Sekte. Die Protoganisten wurden sehr gut beschrieben und ich konnte sie mir klar und deutlich vorstellen.Es gab viele unterschiedliche Charaktere welche bestens ausgearbeitet wurden.Besonders sympatisch fand ich Reent und habe ihn gleich in mein Herz geschlossen.Aber auch Ubbo Dose fand ich sehr nett.Natürlich gehörte auch der Terrier Ricky zum Team dazu. Viele Szenen wurden sehr detailliert dargestellt und so war ich teilweise direkt im Geschehen dabei.Der Autor hat es auch hervorragend verstanden viel Humor in die Geschichte einzubauen.So habe ich mich bei einigen Situationen köstlich amüsiert und geschmunzelt. Keineswegs wurde es dadurch langweilig.Die Spannung stieg stetig an und es blieb immer wahnsinnig interessant.Gerade die Mischung aus Dramatik und Humor hat für mich den Krimi so lesenswert gemacht.Es gab immer unvorhersehbare Wendungen und Ereignisse.Fasziniert haben mich auch die sehr ansprechenden und bildhaften Beschreibungen der einzelnen Schauplätze.Geschickt hat der Autor mir die friesische Landschaft nahe gebracht.Ich hätte am liebsten meine Koffer gepackt und wäre dorthin gefahren. Das Ende war für mich ein wenig überraschend aber ich fand es sehr gelungen. Das Cover finde ich auch sehr ansprechend.Es passt perfekt zu dieser Geschichte und rundet das brilliante Werk ab. Ich hatte viele spannende und humorvolle Lesemomente mit dieser Lektüre.Ich vergebe glatte 5 Sterne