Warenkorb
 

Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Mandelblütenmord

Mallorca Krimi

Mallorca Krimi

(2)
Detailliert recherchiertes Lokalkolorit von Ballermann bis Felanitx.
Schock in Llucmajor: Auf einer Finca wird die Leiche einer bekannten Krimi-Autorin entdeckt. Der Fall ruft die besten Undercover-Ermittlerinnen Mallorcas auf den Plan, die vierundsiebzigjährige Johanna und ihre einundzwanzigjährige Enkelin Gemma. Gemeinsam mit Héctor Ballester, Inspector bei der Policía Nacional in Palma, dringen sie tief in das Leben der Toten ein – bis weitere Morde geschehen ...
… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Seitenzahl 224 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 15.03.2018
Sprache Deutsch
EAN 9783960413349
Verlag Emons Verlag
Dateigröße 3436 KB
Verkaufsrang 5.540
eBook
8,49
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Buchhändler-Empfehlungen

„Morde erschüttern das schöne Mallorca “

Carola Ludger, Thalia-Buchhandlung Lippstadt

Sie lieben Mallorca und pfiffige Mitratekrimis? Dann sollten Sie unbedingt 'Mandelblütenmord' lesen. Ob direkt vor Ort der schönen Kulissen oder daheim, völlig egal. Sie werden die rüstige Rentnerin Johanna Miebach, ihres Zeichen 'Problemlöserin' und nicht Ermittlerin sowie ihre hochintelligente Enkelin Gemma, eine junge Frau mit gewissen Hackerfähigkeiten und den mallorquinischen Polizeiinspektor Héctor Ballester in Ihr Herz schließen. Von Llucmajor quer über die Insel (nach Santanyi, dem Ballermann und Felanitx) jagen die Drei einen perfide agierenden Mörder. Der hat bereits zwei Menschen auf dem Gewissen und sein drittes Opfer bereits im Auge. Der angenehme Schreibstil fängt die wunderbare Atmosphäre Mallorcas ein. Für Auflösung des Falls ist eine kriminalistische Spürnase gefragt.
Ein toller, fesselnder Krimi, der Freunde macht. Gehört auf die Bücherliste des Sommers 2018!
Sie lieben Mallorca und pfiffige Mitratekrimis? Dann sollten Sie unbedingt 'Mandelblütenmord' lesen. Ob direkt vor Ort der schönen Kulissen oder daheim, völlig egal. Sie werden die rüstige Rentnerin Johanna Miebach, ihres Zeichen 'Problemlöserin' und nicht Ermittlerin sowie ihre hochintelligente Enkelin Gemma, eine junge Frau mit gewissen Hackerfähigkeiten und den mallorquinischen Polizeiinspektor Héctor Ballester in Ihr Herz schließen. Von Llucmajor quer über die Insel (nach Santanyi, dem Ballermann und Felanitx) jagen die Drei einen perfide agierenden Mörder. Der hat bereits zwei Menschen auf dem Gewissen und sein drittes Opfer bereits im Auge. Der angenehme Schreibstil fängt die wunderbare Atmosphäre Mallorcas ein. Für Auflösung des Falls ist eine kriminalistische Spürnase gefragt.
Ein toller, fesselnder Krimi, der Freunde macht. Gehört auf die Bücherliste des Sommers 2018!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
2
0
0
0
0

Ein sehr gelungenes Debüt...
von Mundolibris aus Frankfurt am Main am 14.04.2018
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Eher rein zufällig bin ich über das Debüt von Christina Gruber gestolpert. Ich mag die Romane aus dem Emonsverlag sehr gerne und besonders auch die Mallorcakrimis von Andreas Schnabel. Und so bin ich beim Stöbern auf der Homepage unter anderem auf Christina Gruber gestoßen. Es gelingt der Autorin gleich auf... Eher rein zufällig bin ich über das Debüt von Christina Gruber gestolpert. Ich mag die Romane aus dem Emonsverlag sehr gerne und besonders auch die Mallorcakrimis von Andreas Schnabel. Und so bin ich beim Stöbern auf der Homepage unter anderem auf Christina Gruber gestoßen. Es gelingt der Autorin gleich auf den ersten Seiten den Leser in den Bann ihrer Geschichte zu ziehen und so zu fesseln, dass man das Buch kaum aus den Händen legen kann. Mit den drei Hauptfiguren, der Großmutter, dem seltsamen Mädchen und dem verliebten Polizisten sind Christina Gruber drei Figuren gelungen mit Ecken und Kanten, die aber allesamt authentisch wirken. Die Großmutter, ein wenig schrullig, aber mit messerscharfem Verstand. Das seltsame Mädchen erscheint nur auf den ersten Blick seltsam, doch ist sie das Superhirn und Computergenie und die die auch mal gewisse Risiken eingeht, die nicht immer zu ihrem besten ausgehen. Und nicht zuletzt der verliebte Polizist, der das seltsame Mädchen liebt, stetig im Kampf mit seinem Vorgesetzten der nicht immer die richtigen Entscheidungen trifft. Ein wie ich finde großartiges Gesamtpaket, das auch dank der geschickt verwobenen Wendungen, einen echten Pageturner aus dem Buch macht. Die Autorin hält sich nicht mit langem Vorgeplänkel auf, sondern steigt gleich spannend in die Story ein, so dass der Leser gleich neugierig wird auf die folgenden Seiten bzw Kapitel. Ich liebe es mitzuermitteln, doch macht es die Autorin dem Leser nicht leicht den oder die Täter herauszufinden. Das ist großes Kino, das macht Spaß und das muss man im Blut haben, denn erlernen lässt sich das nicht. Gut gefallen haben mit auch die sehr bildhafte Beschreibung der Schauplätze die mich als Leser neugierig machten auf die Insel Mallorca, einfach nur um die Schauplätze einmal im realen zu erleben. Insgesamt ist das Buch für mich gut für die volle Punktzahl, also 5 von 5 Sternen, sowie eine Leseempfehlung!