Warenkorb
 

Allgemeine Musiklehre

(1)
Die „Allgemeine Musiklehre“ von Hermann Grabner (1886-1969), mit „notwendigen Ergänzungen“ von Diether de la Motte, stellt wohl letztmals den Versuch dar, Musik von einer allgemeinen theoretischen Basis aus als ein Ganzes zu verstehen und zu beschreiben. Die bewusst knapp gehaltenen Kapitel des Buches sind mit zahlreichen Notenbeispielen und graphischen Darstellungen ausgestattet, so dass bei aller gebotenen Kürze der Stoff anschaulich und lebendig-nachvollziehbar wird. Hermann Grabners „Allgemeine Musiklehre“ ist das Fundament für die unerlässlich theoretische Unterweisung des Fachmusikers, zugleich ein ideales Hilfs- und Nachschlagewerk für den interessierten Musikfreund.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 373
Erscheinungsdatum 2001
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7618-0061-4
Verlag Baerenreiter-Verlag
Maße (L/B/H) 20,2/12,3/3 cm
Gewicht 400 g
Auflage 26. Auflage 2015
Verkaufsrang 68.108
Buch (Taschenbuch)
24,95
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

Umfassendes Wissen
von einer Kundin/einem Kunden am 14.06.2010

Dieses Buch ist ein Standardwerk in der Musiktheorie und das äußerst zu Recht. Es reicht von den Grundlagen der Musiklehre, angefangen mit Kapiteln über die Elementarbegriffe und über die Intervall- und Skalenlehre, bis hin zur Harmonie- und Melodielehre. Auch kommen Kapitel zu Kontrapunkt und Formenlehre nicht zu kurz. Am... Dieses Buch ist ein Standardwerk in der Musiktheorie und das äußerst zu Recht. Es reicht von den Grundlagen der Musiklehre, angefangen mit Kapiteln über die Elementarbegriffe und über die Intervall- und Skalenlehre, bis hin zur Harmonie- und Melodielehre. Auch kommen Kapitel zu Kontrapunkt und Formenlehre nicht zu kurz. Am Ende gibt es noch eine umfassende Instrumentenlehre und jedes Kapitel ist mit guten und zahlreichen Notenbeispielen ergänzt. Ein Buch, dass in keiner Musikerbibliothek fehlen sollte, für das private genauso wie für das professionelle Musikstudium geeignet. Und das große letzte Plus, es ist eindeutig weniger kostenaufwändig als das MGG und bedeutend leichter zu durchblättern. :)