Meine Filiale

Das nussbraune Mädchen

Johann Wolfgang Goethe

Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
6,99
6,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Lieferbar in 2 - 3 Tage Versandkostenfrei
Lieferbar in 2 - 3 Tage
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

ab 6,99 €

Accordion öffnen
  • Das nussbraune Mädchen

    Epubli

    Lieferbar in 2 - 3 Tage

    6,99 €

    Epubli
  • Das nussbraune Mädchen

    Epubli

    Lieferbar in 2 - 3 Tage

    6,99 €

    Epubli

eBook (ePUB)

1,99 €

Accordion öffnen
  • Das nussbraune Mädchen

    ePUB (Epubli)

    Sofort per Download lieferbar

    1,99 €

    ePUB (Epubli)

Beschreibung

«Das nussbraune Mädchen» ist eine Erzählung aus Goethes Roman «Wilhelm Meisters Wanderjahre». Der Roman gilt als die persönlichste aller Goethe’schen Dichtungen. 1821 erschien die erste Fassung, 1829 die vollständige.

Die Pächterstochter Nachodine, wegen ihrer bräunlichen Gesichtsfarbe das nußbraune Mädchen genannt, bat Lenardo, sich für ihren zahlungsunfähigen Vater beim Oheim zu verwenden. Lenardo, leichtsinnig, hielt sein Ver-sprechen nicht und macht sich nun Gewissensbisse.

Johann Wolfgang von Goethe war ein deutscher Dichter und Naturforscher. Er gilt als einer der bedeutendsten Schöpfer deutschsprachiger Dichtung. Goethes literarisches Werk umfasst Lyrik, Dramen, Epik, autobiografische, kunst- und literaturtheoretische sowie naturwissenschaftliche Schriften. Daneben ist sein umfangreicher Briefwechsel von literarischer Bedeutung. Goethe war Vorbereiter und wichtigster Vertreter des Sturm und Drang. Sein Roman «Die Leiden des jungen Werthers» machte ihn in Europa berühmt. Sein «Faust» errang den Ruf als die bedeutendste Schöpfung der deutschsprachigen Literatur. Im Alter wurde er auch im Ausland als Repräsentant des geistigen Deutschland angesehen.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 36
Erscheinungsdatum 03.01.2018
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7450-7745-2
Verlag Epubli
Maße (L/B/H) 19/12,5/0,2 cm
Gewicht 51 g
Auflage 2

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.
  • Artikelbild-0