Love and Ashes

Dein Licht in meiner Dunkelheit

Sarah Stankewitz

(10)
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
11,99
11,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Beschreibung

Sie tanzt in seiner Stille. Er flüstert in ihrer Lautstärke. Zusammen sind sie wie ein Schneesturm mitten im Sommer. Love und Ashes.

LOVE
Er ist mein bester Freund. Ich darf ihn nicht lieben. Ich darf ihn nicht küssen. Und genau deshalb fällt es mir so unsagbar schwer, mich an die Regeln zu halten. Gott, Ashes ...

ASHES
Sie ist meine beste Freundin. Ich darf sie nicht wollen. Ich darf sie nicht lieben. Ich darf nicht ... und im selben Moment ziehe ich sie an mich und küsse sie, als gäbe es kein Morgen mehr. Fuck, Love ...

Als Lova ihren positiven Test in der Hand hält, bricht eine Welt für sie zusammen. Wie soll sie ein Baby großziehen, wenn sie selbst noch nicht weiß, wie ihr Leben einmal aussehen soll? Und als sie der Vater des Kindes auch noch mit dem Baby im Bauch sitzen lässt, weiß sie, dass sie das alleine nicht packt. Der einzige Lichtblick? Ihr bester Freund und Seelenverwandter Ashes, der seit fünf Jahren immer für sie da ist. Und der von Tag zu Tag unwiderstehlicher für die 22-Jährige wird. Sind das wirklich nur die verrücktspielenden Hormone? Oder ist sie dabei, sich in ihren besten Freund zu verlieben? Und wenn ja - kann es ein Happy End für sie geben?

Sarah Stankewitz lebt mit ihrem Freund in einer kleinen Stadt am Rande von Brandenburg. Schon in ihrer Kindheit liebte sie es, Worte aneinanderzureihen und Geschichten zu erschaffen. Seit ihrem Debütroman lässt sie ihrer Fantasie freien Lauf und ist immer wieder auf der Suche nach neuen Inspirationsquellen. Musik, Kerzen und ein bequemer Arbeitsplatz dürfen im Hause der Autorin ebenso wenig fehlen wie eine leckere Tasse Cappuccino. Ihre Geschichten spiegeln das wider, was sie sich stets von einem guten Roman erhofft: Liebe, Leidenschaft und eine Prise Humor. Unter ihrem offenen Pseudonym Sara Rivers schreibt sie prickelnde Erotikromane.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Erscheinungsdatum 04.01.2018
Verlag BoD – Books on Demand
Seitenzahl 332
Maße (L/B/H) 21,6/13,4/2,5 cm
Gewicht 451 g
Auflage 1
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7460-6278-5

Kundenbewertungen

Durchschnitt
10 Bewertungen
Übersicht
4
4
1
1
0

Eine sehr schöne Geschichte
von einer Kundin/einem Kunden aus Breiholz am 28.01.2021

Es ist eine schöne Geschichte über die Liebe, Freundschaft und Familie. Es werden die schönen aber auch die schlechten Facetten des Lebens gezeigt. Ich habe das Buch an einen Tag verschlungen. Ich habe mich mit Love gefreut aber auch geweint. Ich konnte mich in so viele Situation mit einimpfenden. Ich kann das Buch jedem weitere... Es ist eine schöne Geschichte über die Liebe, Freundschaft und Familie. Es werden die schönen aber auch die schlechten Facetten des Lebens gezeigt. Ich habe das Buch an einen Tag verschlungen. Ich habe mich mit Love gefreut aber auch geweint. Ich konnte mich in so viele Situation mit einimpfenden. Ich kann das Buch jedem weiterempfehlen!

Ganz okay für zwischendurch
von Gaby Meier am 05.12.2020

„Am Ende gibt es nichts, das dich kaputter macht als verbotene Gefühle für eine Frau, die du nicht haben darfst. Und von der du nicht einmal weißt, ob sie dich überhaupt noch haben will.“ S. 258; Love and Ashes - Sarah Stankewitz Lova und ihr bester Freund Ashes haben eine ganz besondere Beziehung. Sie sind immer für einander... „Am Ende gibt es nichts, das dich kaputter macht als verbotene Gefühle für eine Frau, die du nicht haben darfst. Und von der du nicht einmal weißt, ob sie dich überhaupt noch haben will.“ S. 258; Love and Ashes - Sarah Stankewitz Lova und ihr bester Freund Ashes haben eine ganz besondere Beziehung. Sie sind immer für einander da. Als Lova einen positiven Schwangerschaftstest in der Hand hält, verlässt sie der Vater des Kindes und Ashes weicht nicht von ihrer Seite. Er kümmert sich um sie und mit dem Fortschreiten der Schwangerschaft wird Lova klar, dass Ashes viel mehr ist als ihr Freund, aber kann diese Liebe bestehen? Macht es Sinn ihr eine Chance zu geben oder macht es alles kaputt? Lova ist zu Beginn der Geschichte zwar zurückhaltend, aber doch sehr frech. Im weiteren Verlauf wird sie immer standhafter. Sie steht zu ihrer Meinung und tut alles um diese zu verteidigen. Bis zum Schluss war mir Ashes sehr unklar, es ist immer wieder die Rede von seiner dunklen Seite, aber das ganz wird nie ausgeführt. Für mich ist er kein „Badboy“, wie es immer gesagt wird. Er ist ein zuvorkommender und sehr einfühlsamer Mann, der für Lova alles tun würde und auch alles tut. Ich habe mir das Buch auf mehrere Empfehlungen hin gekauft und dadurch hatte ich auch sehr hohe Erwartungen, die leider überhaupt nicht getroffen wurden. Die Geschichte selbst fand ich sehr spannend und die unerwartete Wendung war auch unglaublich. Aber besonders die Aufklärung der ganzen Situation war mir zu einfach und viel zu schnell. Es hat die ganze Spannung, die aufgebaut wird wieder vernichtet und man wird enttäuscht zurückgelassen. Man hätte einfach noch so viel mehr aus dem ganzen raus holen können. Besonders enttäuschend fad ich, wie oberflächlich die Charaktere beschrieben werden. Besonders Ashes war ein Extremfall. Es gibt noch viel zu viele offene Fragen und es werden immer wieder Andeutungen gemacht, zu denen es keine Erklärung gibt. Die Geschichte selbst ist der Wahnsinn, aber es fehlt die Tiefe. Charaktere bleiben sehr oberflächlich beleuchtet und das Potenzial der Story wurde leider überhaupt nicht genutzt. Also nur ein nettes Buch für zwischendurch, aber definitiv nichts was man gelesen hab muss.

Eine schöne Geschichte über Freundschaft und die Liebe
von YaBiaLina aus Berlin am 06.08.2019

Eine schöne Geschichte über Freundschaft und die Liebe,die den Leser aber enttäuschen könnten,wenn man neuere Werke der Autorin gelesen hat. Worum geht es : Als Lova ihren positiven Test in der Hand hält, bricht eine Welt für sie zusammen. Wie soll sie ein Baby großziehen, wenn sie selbst noch nicht weiß, wie ihr Leben ein... Eine schöne Geschichte über Freundschaft und die Liebe,die den Leser aber enttäuschen könnten,wenn man neuere Werke der Autorin gelesen hat. Worum geht es : Als Lova ihren positiven Test in der Hand hält, bricht eine Welt für sie zusammen. Wie soll sie ein Baby großziehen, wenn sie selbst noch nicht weiß, wie ihr Leben einmal aussehen soll? Und als sie der Vater des Kindes auch noch mit dem Baby im Bauch sitzen lässt, weiß sie, dass sie das alleine nicht packt. Der einzige Lichtblick? Ihr bester Freund und Seelenverwandter Ashes, der seit fünf Jahren immer für sie da ist. Und der von Tag zu Tag unwiderstehlicher für die 22-Jährige wird. Sind das wirklich nur die verrücktspielenden Hormone? Oder ist sie dabei, sich in ihren besten Freund zu verlieben? Und wenn ja - kann es ein Happy End für sie geben? Meinung: Ich habe erst ein neueres Werk (Perfectly Broken) von Sarah Stankewitz gelesen und weil mich dieses so überzeugt hat,habe ich direkt nach diesem gegriffen,weil es schon eine Weile ungelesen auf meinem SUB lag.Die Bücher der Autorin hätte ich,rückwirkend betrachtet,nicht in dieser Reihenfolge lesen sollen,denn man merkt,was diese für einen Sprung von Love and Ashes zu Perfectly Broken gemacht,daher war es etwas enttäuschend. Damit will ich auf keinen Fall sagen,dass das Buch schlecht ist,denn die Geschichte rund um Love und Ashes,dem Baby und ihrer Freundschaft und Liebe war spannend zu verfolgen und man fieberte stets mit,das sie miteinander glücklich werden.Nebenbei wurde dem Leser auch noch Drama und schöne,detaillierte Szenen beschrieben,die das gelesene direkt bildlich im Kopf wiederspiegelten.Jedoch war das Schreibstil im ganzen etwas weniger fesselnd,manchmal zog sich etwas sehr und Emotionen oder Gefühle kamen bei mir nicht an. Schön fand ich es aber,das man aus der Perspektive beider Hauptprotagonisten lesen durfte und so gewisse Gedanken und Entscheidungen nachvollziehen konnte,wobei ich beide auch liebend gerne mal durchgeschüttelt hätte ;)


  • artikelbild-0