Warenkorb
 

Warum wir laufen

(ungekürzte Lesung)

(4)
Laufen ist der populärste Sport der Welt: Es wird gelaufen, seit Ärzte, Wissenschaftler und die Industrie das Laufen als Allheilmittel für Gesundheit und seelische Ausgeglichenheit preisen. Ronald Reng, als Jugendlicher enthusiastischer Mittelstreckenläufer, macht sich auf die Suche nach seinem eigenen, verlorenen Laufgefühl und der Antwort auf die eine Frage: Warum laufen wir? Er beschäftigt sich dabei mit Fersenentzündungen, Pulsuhren oder Runner's High ebenso wie mit der eigenen Form. Und trifft dabei auf die verschiedensten Läufer. Schließlich fügt Ronald Reng alle Geschichten zu einer Antwort zusammen: Darum laufen wir.
Portrait
Ronald Reng, geboren 1970 in Frankfurt, lebt als Sportreporter und Schriftsteller in Barcelona. Sein Bestseller »Der Traumhüter«, das glänzende Porträt eines unbekannten Torwarts, erreichte über die Fußballgemeinde hinaus eine große literarische Leserschaft. Für Reportagen über Robert Enke wurde er mehrmals mit dem Großen Preis der Deutschen Sportjournalisten ausgezeichnet. Zuletzt erschien sein Roman »The Funny German«.

Andreas Pietschmann, geboren 1969 in Würzburg, hatte bereits Engagements am Schauspielhaus Bochum und am Schauspiel Zürich bevor er 2000/ 2001 an das Hamburger Thalia Theater wechselte. Im Kino machte er sich durch seine Rollen in "FC Venus", "Sonnenallee" und "Echte Kerle" einen Namen, während er im Fernsehen von 2004 bis 2006 u. a. in der Kinderserie "Vier gegen Z" zu sehen war.
… weiterlesen
Einzeln kaufen

Beschreibung

Hörbuch-Download (MP3)
0,00
im Hörbuch-Abo / Monat
inkl. gesetzl. MwSt.
30 Tage kostenlos testen
Danach 9,95 € für 1 Hörbuch pro Monat, monatlich kündbar
Im Abo kaufen
Hörbuch-Download (MP3)
13,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar i
In der Cloud verfügbar
Einzeln kaufen
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Buchhändler-Empfehlungen

„Antworten auf die Frage aus verschiedensten Perspektiven“

Katrin Schlüter, Thalia-Buchhandlung Essen

In diesem Buch wird die persönliche Läufergeschichte von Ronald Reng mit interessanten geschichtlichen Fakten und spannenden Interviews unterfüttert. Diese Mischung macht das Buch spannend und abwechslungsreich. Wie sind unsere heutigen Trainingspläne entstanden? Was ist aus den Größen des Laufsports geworden? Warum können passionierte Läufer nicht pausieren? Oder gar langsam laufen? All diese Fragen werden auf humorvolle Art und Weise beantwortet. Ein tolles Geschenk für jeden Läufer und Menschen die diese verstehen wollen. In diesem Buch wird die persönliche Läufergeschichte von Ronald Reng mit interessanten geschichtlichen Fakten und spannenden Interviews unterfüttert. Diese Mischung macht das Buch spannend und abwechslungsreich. Wie sind unsere heutigen Trainingspläne entstanden? Was ist aus den Größen des Laufsports geworden? Warum können passionierte Läufer nicht pausieren? Oder gar langsam laufen? All diese Fragen werden auf humorvolle Art und Weise beantwortet. Ein tolles Geschenk für jeden Läufer und Menschen die diese verstehen wollen.

„Die Geschichte des Laufens...“

Vera Theus, Thalia-Buchhandlung Solingen

...mal anders erzählt.
Die Frage warum wir laufen, wird wohl jeder anders beantworten.
Auch Ronald Reng gibt hierauf keine allgemeingültige Antwort, sondern zeigt die Gründe mehrerer Personen, einschließlich sich selbst auf.
Es wird historisch, es wird wissenschaftlich und es wird vor allem immer spannend.
Mit leichter Feder und viel Humor geschrieben, macht es unfassbar viel Spaß, dieses Buch zu lesen und ich bekam gleich Lust, meine Laufschuhe zu schnüren.
Dabei ist der Titel auch etwas für Leute, die &“4 nichts mit dem laufen am Hut haben, sondern einfach so sportbegeistert sind.
...mal anders erzählt.
Die Frage warum wir laufen, wird wohl jeder anders beantworten.
Auch Ronald Reng gibt hierauf keine allgemeingültige Antwort, sondern zeigt die Gründe mehrerer Personen, einschließlich sich selbst auf.
Es wird historisch, es wird wissenschaftlich und es wird vor allem immer spannend.
Mit leichter Feder und viel Humor geschrieben, macht es unfassbar viel Spaß, dieses Buch zu lesen und ich bekam gleich Lust, meine Laufschuhe zu schnüren.
Dabei ist der Titel auch etwas für Leute, die &“4 nichts mit dem laufen am Hut haben, sondern einfach so sportbegeistert sind.

K. Meyer, Thalia-Buchhandlung Halle

"Der Sinn des Laufen lag nicht im Gewinnen. Die wahre Schönheit des Laufens war... war... ja was?"

Es macht den Kopf frei. Egal wie der Tag war. Es macht glücklich!
"Der Sinn des Laufen lag nicht im Gewinnen. Die wahre Schönheit des Laufens war... war... ja was?"

Es macht den Kopf frei. Egal wie der Tag war. Es macht glücklich!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
4 Bewertungen
Übersicht
2
2
0
0
0