Warenkorb
 

Diary Of A Wimpy Kid (Book 1)

Ungekürzte Ausgabe, Lesung

(3)

Penguin presents the audio CD edition of Diary of a Wimpy Kid by Jeff Kinney, read by Dan Russell.

Let me get something straight: this is a JOURNAL, not a diary. This was Mom's idea, not mine. But if she thinks I'm going to write down my "feelings" in here or whatever, she's crazy.

The only reason I agreed to do this at all is because I figure later on when I'm rich and famous, this book is gonna come in handy.

But for now I'm stuck with a bunch of morons.

Today is the first day of school, so I figured I might as well write in this book to pass the time.

Just don't expect me to be all "Dear Diary" this and "Dear Diary" that.

Portrait
Jeff Kinney is a #1 New York Times bestselling author and a six-time Nickelodeon Kids' Choice Award winner for Favorite Book. Jeff has been named one of Time magazine's 100 Most Influential People in the World. He is also the creator of Poptropica, which was named one of Time magazine's 50 Best Websites. He spent his childhood in the Washington, D.C., area and moved to New England in 1995. Jeff lives with his wife and two sons in Massachusetts, where they own a bookstore, An Unlikely Story.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Medium CD
Sprecher Dan Russell
Altersempfehlung 9 - 12
Erscheinungsdatum 29.03.2018
Sprache Englisch
EAN 9780241355718
Verlag Penguin Uk
Spieldauer 141 Minuten
Verkaufsrang 6.785
Hörbuch (CD)
7,69
bisher 9,99

Sie sparen: 23 %

inkl. gesetzl. MwSt.
Versandfertig in 1 - 2 Wochen
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Buchhändler-Empfehlungen

„Diary of a Wimpy Kid - Jeff Kinney“

Bettina Mohler, Thalia-Buchhandlung Soest

Willkommen im Tagebuch von Greg, einem geplagten Siebtklässler. Nervige Eltern, blöde Brüder, stressiger Schulalltag an der Junior High mit Klassenrüpeln, den coolen und uncoolen Kids (dreimal dürfen Sie raten, in welche Gruppe Greg gehört..) und seinem besten aber auch peinlichen Freund Rupert. Man fühlt und leidet mit Greg, lacht herzlich und die Erinnerung an so manche Episode aus der eigenen vorpubertären Vergangenheit kommt hoch. Erinnert ein wenig an Adrian Mole und wird, da dies ein sogenannter Comic-Roman ist, durch zahlreiche witzige Comiczeichnungen begleitet, die geschilderte Katastrophen anschaulich vertiefen. Frech, originell und nicht nur für Kinder! Willkommen im Tagebuch von Greg, einem geplagten Siebtklässler. Nervige Eltern, blöde Brüder, stressiger Schulalltag an der Junior High mit Klassenrüpeln, den coolen und uncoolen Kids (dreimal dürfen Sie raten, in welche Gruppe Greg gehört..) und seinem besten aber auch peinlichen Freund Rupert. Man fühlt und leidet mit Greg, lacht herzlich und die Erinnerung an so manche Episode aus der eigenen vorpubertären Vergangenheit kommt hoch. Erinnert ein wenig an Adrian Mole und wird, da dies ein sogenannter Comic-Roman ist, durch zahlreiche witzige Comiczeichnungen begleitet, die geschilderte Katastrophen anschaulich vertiefen. Frech, originell und nicht nur für Kinder!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
3
0
0
0
0

Humorvoll
von einer Kundin/einem Kunden aus Stolberg (Rhld.) am 31.05.2011
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Greg berichtet über sein Leben. Das Buch schildert auf eine sehr humorvolle Art und Weise in englischer Sprache aus dem Leben von Greg Heffley. Durch die Art und Weise der Textgestaltung mit vielen Zeichnungen eignet es sich besonders dazu, Sprachanfänger zum Lesen englischer Texte zu bewegen.

Ein sehr schönes und witziges Buch!
von einer Kundin/einem Kunden aus Hamburg am 10.04.2011
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Ich habe schon die ersten vier Teile der "Diary of a wimpy kid"-Reihe in Originalsprache gelesen und war wirklich begeistert! Es geht um einen pubertierenden Jungen, der in seinen "Tagebüchern" von seinen Alltagssituationen in der Familie, Mittelschule ("middle school") und mit seinem besten Freund auf humorvolleweise erzählt, einschliesslich Peinlichkeiten... Ich habe schon die ersten vier Teile der "Diary of a wimpy kid"-Reihe in Originalsprache gelesen und war wirklich begeistert! Es geht um einen pubertierenden Jungen, der in seinen "Tagebüchern" von seinen Alltagssituationen in der Familie, Mittelschule ("middle school") und mit seinem besten Freund auf humorvolleweise erzählt, einschliesslich Peinlichkeiten und Missgeschicke! Meiner Meinung nach sind alle Buecher der "Diary of a wimpy kid"-Reihe deswegen fuer Kinder ab 10 Jahren, die ebenfalls in die Pubertät kommen oder schon in der Pubertät sind, besonders gut geeignet. Für Englischlernende sind diese Bücher genau richtig, denn beim Lesen hat man Spass und gleichzeitig verbessert man auch seine Englischkenntnisse! Es gibt auch bereits Verfilmungen der ersten beiden Teile, die ebenfalls sehr zu empfehlen sind.