Warenkorb
 

Auf drei Beinen bis ins Glück

"Liebe immer ein bisschen mehr, als dich die Angst beherrscht."
Claralina Vogt ist bekannt für ihre Disziplin und ihre Genauigkeit. Doch genau das wird ihr zum Verhängnis. Sie verliert alles - ihren Job und ihren Verlobten.
Ole Jennsen ist einer der dickköpfigsten Nordfriesen, die das kleine Dorf Rodenäs an der dänischen Grenze zu bieten hat. Einst ein lebenslustiger junger Mann, sieht er sich seit einem tragischen Unfall als wertlos an. Als sie sich bei den Hochzeitsvorbereitungen ihrer Geschwister kennenlernen, ist keine Distanz größer als die zwischen ihren Herzen. Doch dann beginnt ihre ganz eigene Melodie zu spielen. Bis zu dem Zeitpunkt, als Claralina aus heiterem Himmel abreist. Hat Ole sich das alles nur eingebildet, was er glaubte, zwischen ihnen gespürt zu haben?
Portrait
Schwarting, Alexandra
Alexandra Schwarting lebt mit ihrem Mann und zwei Kindern auf einem landwirtschaftlichen Betrieb in der Wesermarsch. Im September 2016 begann sie aus einer Laune heraus, ihr Debüt Umhüllt - Im Mantel von Rosmarin und Lavendel zu schreiben. Wie in einer Sucht schrieb sie ihr Erstlingswerk und entschied, dass es damit nicht enden wird. Ihre Leidenschaft für die Gastronomie, die Landwirtschaft und das Landleben wird auch in ihren weiteren Projekten eine wichtige Rolle spielen. Ihr Motto für alle Tage: Kopf aus, Seele an!
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 240
Erscheinungsdatum 15.01.2018
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7460-6217-4
Verlag Books on Demand
Maße (L/B/H) 19,5/12,1/2 cm
Gewicht 255 g
Auflage 2. Auflage
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
9,99
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar, Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
4 Bewertungen
Übersicht
4
0
0
0
0

Auf drei Beinen bis ins Glück / eine wunderschöne Lovestory
von Nisowa am 26.05.2018
Bewertet: eBook (ePUB)

In " Drei Beinen bis ins Glück " kommt für Claralina alles auf einmal. Erst verliert sie ihren Job und kurz darauf trennt sich ihr Verlobter von ihr. Dazu muss sie zu ihrer großen Schwester Sina, an die Nordfriesischen Küste, um deren Hochzeit mit zu planen. Ole ist seit... In " Drei Beinen bis ins Glück " kommt für Claralina alles auf einmal. Erst verliert sie ihren Job und kurz darauf trennt sich ihr Verlobter von ihr. Dazu muss sie zu ihrer großen Schwester Sina, an die Nordfriesischen Küste, um deren Hochzeit mit zu planen. Ole ist seit seinem Unfall, bei dem er sein eines Bein verlor, ein mürrischer Eigenbrödler geworden. Doch für seinen Bruder Hannes und dessen Hochzeit mit Sina, reist er sich zusammen. Auch als er das erste Mal auf Claralina trifft. Das sie gemeinsam als Trauzeugen fungieren, müssen sie zusammen arbeiten. Dabei kommen sie sich näher sls sie gedacht hätten. Die Story lässt sich leicht und flüssig lesen und bringt eine Menge Abwechslung, Spannung und Emotionen mit. Man darf mit Claralina und Ole mitfiebern und die verschiedensten Gefühlen erleben. Es gibt einiges zum schmunzeln aber auch die ein oder andere Träne zu vergiessen. Ich konnte das Buch nicht aus der Hand legen und musste es in einem Rutsch durchlesen. Das Buch bekommt von mir eine Lese / Kaufempfehlung und 5 Sterne.

Tanja Christmann (TC´s gemütliche Leseecke)
von einer Kundin/einem Kunden aus Schallodenbach am 28.04.2018
Bewertet: eBook (ePUB)

Zum Inhalt mit meinen Worten: Claralina hat einen ausgeprägten Drang, dass alles klinisch sauber sein muss. Das ist dem Arbeitgeber nur teilweise angenehm, denn jeder der nicht sauber genug putzt wird von ihr entlassen... Selbst ihr Verlobter kommt mit der Situation nicht mehr klar und möchte Abstand. Was kann da besser... Zum Inhalt mit meinen Worten: Claralina hat einen ausgeprägten Drang, dass alles klinisch sauber sein muss. Das ist dem Arbeitgeber nur teilweise angenehm, denn jeder der nicht sauber genug putzt wird von ihr entlassen... Selbst ihr Verlobter kommt mit der Situation nicht mehr klar und möchte Abstand. Was kann da besser sein, als die Hochzeit von der Schwester. Claralina hilft ihr bei den Vorbereitungen. Ole fühlt sich als Krüppel, seit er sein Bein verloren hat. Er zieht sich immer mehr zurück. Einzig sein Bruder und seine Verlobte dringen noch zu ihm durch. Mit dem Auftauchen von Claralina ändert sich Ole´s Einstellung langsam, doch dann reist sie Hals über Kopf wieder zurück... zurück bleibt ein verbitterter Ole, der nicht weiß wohin mit seinem Selbsthass... Doch was hat beide so werden lassen, wie sie geworden sind? Und, was viel wichtiger ist, können sie dem „gefangen“ sein in sich selbst, mit den Ängsten entfliehen. Mein Fazit: Ich finde dass der Autorin es gelungen ist die Thematik, sein Bein zu verlieren... wie hier dann Ole sich immer weiter zurück zieht, bis zu dem Selbsthass den er sich gegenüber aufbringt. Oder auch die Ängste von Claralina mit der Reinigung, dass alles klinisch sauber sein muss.. Dass alles eine Ursache hat, ist hier, wenn auch sehr schön verpackt, trotzdem sehr klar erkennbar. Auch entwickeln die Protagonisten nach und nach immer mehr Selbstvertrauen, zu anderen, zu sich selbst. Die langsame Annäherung, sehr schön. Ich habe wirklich stellenweise solch Herzklopfen gehabt, dass ich das Gefühl hatte, ich selbst sei einer der beiden. Aber auch wie beide versuchen ihre Vergangenheit zu verarbeiten, und wer ihnen dabei noch behilflich sein wird, ist sehr schön zu lesen. Der Schreibstil ist locker und leicht, sodass mir beim lesen gar nicht aufgefallen ist, wie schnell die Zeit vergangen war. Ich fand es auch sehr schön, dass mit jedem Kapitel die Geschichte aus der Sicht von Claralina und von Ole erzählt wurde. Vielleicht war auch genau das der Grund, warum ich so tief in die Geschichte habe eintauchen können. Für ich eine absolute Leseempfehlung; und: wer Liebesromane liebt, der wird mit diesem Buch voll auf seine Kosten kommen. Aber auch für jeden anderen eine wundervolle Lektüre. Das Buch bekommt von mir 5 von 5 Sterne. Mein liebstes Zitat aus dem Buch: Heute einmal zwei. Warum? Weil mir beide besonders gefallen. „Einen letzten Blick riskierte ich dann doch noch in die Augen, die mich an Vollmilchschokolade erinnerten.“ „Du bist immer nur so schwach, wie du es zulässt. Wenn du dir nicht einmal selbst eine Chance gibst, warum sollten es dann die anderen?“

Schöne Liebesgeschichte und ein Blick in die friesische Seele.
von einer Kundin/einem Kunden am 11.02.2018
Bewertet: eBook (ePUB)

Die perfekte Lektüre für einen Nordseeurlaub. Claralina und Ole wachsen einem schnell ans Herz. Beide sind nicht perfekt und genau das macht sie sympathisch. Ich habe das Buch in einem Rutsch durchgelesen. Eine klare Leseempfehlung!