Warenkorb
 

The People in the Trees

(1)

THE UNFORGETTABLE FIRST NOVEL BY THE MAN BOOKER AND BAILEYS WOMEN'S PRIZE SHORTLISTED AUTHOR OF A LITTLE LIFE

'A novel you will finish and immediately want to read again' Sarah Waters

'Beautifully written . . . striking and highly satisfying' Guardian

In 1950 Norton Perina, a young doctor, embarks on an expedition to a remote Micronesian island in search of a rumoured lost tribe. There he encounters a strange group of jungle-dwellers who appear to have attained a form of immortality. Perina uncovers their secret and returns to America, where he soon finds great success. But his discovery has come at a terrible cost, not only for the islanders, but for Perina himself . . . Both riveting and unsettling, The People in the Trees explores the various faces of the misuse of power in a profound when cultures collide.

'An absorbing, intelligent and uncompromising novel which beguiles and unnerves' Independent

'Impossible to resist . . . brilliantly told' Daily Mail

'The world Yanagihara conjures up, full of dark pockets of mystery, is magical' The Times

Portrait
Hanya Yanagihara lives in New York City.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 384
Altersempfehlung ab 18
Erscheinungsdatum 12.07.2018
Sprache Englisch
ISBN 978-1-5098-9298-3
Verlag Pan MacMillan
Maße (L/B/H) 19,5/13/2,7 cm
Gewicht 272 g
Verkaufsrang 3.618
Buch (Taschenbuch, Englisch)
7,59
bisher 8,99

Sie sparen: 15 %

inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
0
0
1
0
0

Große Erwartung!
von Marla am 23.03.2018
Bewertet: Taschenbuch

Nachdem ich das Buch ?Ein wenig Leben? las und es seitdem zu einem meiner Lieblingsbücher gehört, habe ich mir diesen Roman geholt, in der Hoffnung, dass der Schreibstil Yanagihara?s mir wieder so unter die Haut geht. Leider war dies bei mir persönlich nicht der Fall und obwohl ich die... Nachdem ich das Buch ?Ein wenig Leben? las und es seitdem zu einem meiner Lieblingsbücher gehört, habe ich mir diesen Roman geholt, in der Hoffnung, dass der Schreibstil Yanagihara?s mir wieder so unter die Haut geht. Leider war dies bei mir persönlich nicht der Fall und obwohl ich die Idee der Geschichte sehr spannend finde, ist der Roman meiner Meinung nach sehr trocken und nicht gut fließend am Stück zu lesen.