Warenkorb
 

Kung Fu Panda

Kung Fu Panda 1

(12)
Der Panda Po arbeitet eigentlich in einem Nudelrestaurant, bis er versehentlich zum Drachenkrieger auserwählt und Schüler des berühmten Kung-Fu-Meisters Shifu wird. Nach anfänglichem Widerwillen wird Po von Shifu zum talentierten Kung-Fu-Kämpfer ausgebildet. Gemeinsam mit den Furiosen Fünf (Tigress, Crane, Monkey, Mantis und Viper) versuchen sie, den bösen Tai Lung aufzuhalten, der aus dem Gefängnis ausgebrochen und auf Rachefeldzug ist. Kann Po diesen Kampf gewinnen?
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Medium DVD
Anzahl 1
FSK Freigegeben ab 6 Jahren
Erscheinungsdatum 01.03.2018
Regisseur Mark Osborne, John Stevenson
Sprache Deutsch, Englisch, Türkisch (Untertitel: Deutsch, Englisch, Türkisch)
EAN 5053083147792
Genre Komödie;Trickfilm
Studio DreamWorks
Spieldauer 88 Minuten
Bildformat 16:9 Widescreen
Tonformat Deutsch: DD 5.1, Englisch: DD 5.1, Türkisch: DD 5.1
Verkaufsrang 4.348
Produktionsjahr 2007
Film (DVD)
5,99
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar
Buch dabei - versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Weitere Serientitel zu Kung Fu Panda

  • Serientitel 1

    95658966
    Kung Fu Panda
    Film
    5,99
    Sie befinden sich hier
  • Serientitel

    96717495
    Kung Fu Panda 2
    Film
    8,99

Buchhändler-Empfehlungen

„Kung Fu Panda “

K. Wölfel, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

Es kommt nicht immer so wie man es sich wünscht, dass müssen die Furiosen Fünf direkt zu Beginn begreifen, als ihnen plötzlich der völlig unbegabte Po vor die Nase fällt. Die Mischung aus der ernsten Handlung gepaart mit der Naivität und Begeisterung von Po ist wirklich schön mit anzusehen. Aber auch wie das Team langsam lernt miteinander zu agieren ist toll. 
Meine Lieblingsszene ist als Po sein Wissen ausersehen anwendet um an seine geliebten Kekse zu gelangen.
Ich habe mich immer wieder gekrümmt vor Lachen und war von diesem Film sehr begeistert.
Es kommt nicht immer so wie man es sich wünscht, dass müssen die Furiosen Fünf direkt zu Beginn begreifen, als ihnen plötzlich der völlig unbegabte Po vor die Nase fällt. Die Mischung aus der ernsten Handlung gepaart mit der Naivität und Begeisterung von Po ist wirklich schön mit anzusehen. Aber auch wie das Team langsam lernt miteinander zu agieren ist toll. 
Meine Lieblingsszene ist als Po sein Wissen ausersehen anwendet um an seine geliebten Kekse zu gelangen.
Ich habe mich immer wieder gekrümmt vor Lachen und war von diesem Film sehr begeistert.

„Kung Fu Panda“

Virginia Seeck, Thalia-Buchhandlung Jena

Ich liebe Panda Po. Im ersten Film möchte er das Kung-Fu meistern und zu den Furiosen Fünf gehören. Ein harter und steiniger Weg aber er wäre nicht Po, wenn er so schnell aufgeben würde. Der Film ist lustig und zeigt das Vorurteile täuschen können. Schauen Sie sich den Film bevorzugt mit Ihren Kindern an. Ich liebe Panda Po. Im ersten Film möchte er das Kung-Fu meistern und zu den Furiosen Fünf gehören. Ein harter und steiniger Weg aber er wäre nicht Po, wenn er so schnell aufgeben würde. Der Film ist lustig und zeigt das Vorurteile täuschen können. Schauen Sie sich den Film bevorzugt mit Ihren Kindern an.

„Kung Fu Panda“

Rebecca Bäumer, Thalia-Buchhandlung Bergisch Gladbach

Die Macher von Shrek und Madagascar schufen erneut einen witzigen Film. Sei bei Kung Fu Panda dem neusten Clou von Dreamworks Animation auf alles gefasst. Hape Kerkeling ist perfekt als Stimme für Po. Dieser ist ein nudelschlürfender Träumer, der sein wahres Ich mit allen Ecken und Rundungen annehmen muss, um zum legendären Drachenkrieger zu werden. Mit schlafkräftigem Humor, jeder Menge Kung-Fu Action und bahnbrechender Animation erzählt Kung Fu Panda eine herzerwärmende Geschichte über Mut für die ganze Familie.
Sehen sie auch "Monster Vs. Alien" und "Bee Movie"
Die Macher von Shrek und Madagascar schufen erneut einen witzigen Film. Sei bei Kung Fu Panda dem neusten Clou von Dreamworks Animation auf alles gefasst. Hape Kerkeling ist perfekt als Stimme für Po. Dieser ist ein nudelschlürfender Träumer, der sein wahres Ich mit allen Ecken und Rundungen annehmen muss, um zum legendären Drachenkrieger zu werden. Mit schlafkräftigem Humor, jeder Menge Kung-Fu Action und bahnbrechender Animation erzählt Kung Fu Panda eine herzerwärmende Geschichte über Mut für die ganze Familie.
Sehen sie auch "Monster Vs. Alien" und "Bee Movie"

Kundenbewertungen

Durchschnitt
12 Bewertungen
Übersicht
8
2
2
0
0

Kung Fu Panda
von Henning Heuermann aus Lingen (Ems) am 11.08.2013
Bewertet: Medium: DVD

Einer der witzigsten Animationsfilme finde ich. Der Panda Po, gesprochen von Hape Kerkeling, bekommt durch Zufall den Titel Drachenkrieger verliehen und ist damit einer der größten Kung Fu Kämpfer geworden. Ganz so einfach ist das jedoch nicht, denn er muss sich erstmal seinen Kollegen und dem strengen Meister Shifu... Einer der witzigsten Animationsfilme finde ich. Der Panda Po, gesprochen von Hape Kerkeling, bekommt durch Zufall den Titel Drachenkrieger verliehen und ist damit einer der größten Kung Fu Kämpfer geworden. Ganz so einfach ist das jedoch nicht, denn er muss sich erstmal seinen Kollegen und dem strengen Meister Shifu stellen, bevor er die geheimnisvolle Schriftrolle erhält, die ihn zum wahren Drachenkrieger macht. Hinzu kommt, das sich der bösartige Tai Lung, der alte Schüler Shifus, aus seinem Gefängnis befreit und nur Po kann ihn aufhalten! Super witzig, unbedingt anschauen! Ein Spaß für die ganze Familie!

Achtung tieffliegender Panda!
von René Herrmann-Zielonka aus Regensburg (Donau EKZ) am 15.02.2011
Bewertet: Medium: DVD

Po ist von Beruf Nudelverkäufer im Laden seines Vaters (einer Gans!?!), aber sein größter Traum ist es Kung Fu Kämpfer zu werden. Als der ultimative Kung Fu Kämpfer der Schule von Meister Shifu ausgewählt werden soll, will sich Po dieses Spektakel nicht entgehen lassen. Durch einen sehr unglücklichen... Po ist von Beruf Nudelverkäufer im Laden seines Vaters (einer Gans!?!), aber sein größter Traum ist es Kung Fu Kämpfer zu werden. Als der ultimative Kung Fu Kämpfer der Schule von Meister Shifu ausgewählt werden soll, will sich Po dieses Spektakel nicht entgehen lassen. Durch einen sehr unglücklichen Zufall wird nun aber Po zum Oberkämpfer ausgewählt und soll von nun an das Reich verteidigen. Und so nimmt das Chaos seinen Lauf…. Kung Fu Panda ist nicht nur ein knuffiger Film, nein auch die Botschaft dahinter find ich gut. Denn die Handlung zeigt, daß Jeder das schaffen kann was er möchte. Er muß sich nur genug anstrengen und hart dafür arbeiten. Dann ist es auch egal Wer man ist, oder in dem Fall was man ist.

Po der Panda
von einer Kundin/einem Kunden am 11.01.2011
Bewertet: Medium: DVD

Der größte Traum von Panda Po ist es, einer der Furious Five zu werden – einer der fünf großen Kung-Fu-Kämpfer des Landes. Sein Traum wird wahr, als ausgerechnet er zum Drachenkrieger ernannt wird, der das Land vor einem gefährlichen Schwerverbrecher schützen muss. Doch Po hat von Kung Fu keine... Der größte Traum von Panda Po ist es, einer der Furious Five zu werden – einer der fünf großen Kung-Fu-Kämpfer des Landes. Sein Traum wird wahr, als ausgerechnet er zum Drachenkrieger ernannt wird, der das Land vor einem gefährlichen Schwerverbrecher schützen muss. Doch Po hat von Kung Fu keine Ahnung, und sein neuer Meister ist wenig erfreut über seinen schwergewichtigen Schüler und will ihn wieder loswerden... Ich liebe Animationsfilme. Ich kann mich krumm und schief lachen über Filme wie Ice Age, Oben oder Madagascar. Aber Kung Fu Panda ist eine ziemliche Enttäuschung. Der Film ist eine Aneinanderreihung von teils überernsten, teils lächerlichen Szenen: keiner der Furious Five zeigt Humor, Shifu erinnert an Yoda, die Szenen um Tai Lungs Ausbruch und sämtliche Kämpfe sind auf ernst getrimmt und sollen wohl gleichzeitig lustig sein. Po dient nur als Comic Relief, über den man hin und wieder lächeln kann. Aber wo ist der stille Humor, wo sind die kleinen Details, die auch Erwachsene begeistern? Etwas weniger Spiritualität und "glaube an dich selbst" hätten dem Film gutgetan. Wenigstens die Animation ist anständig. Kinder werden die knallbunte Welt von Kung Fu Panda sicher lieben – aber Finger weg, wer älter als zehn Jahre ist...