Warenkorb
 

Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Der magische achte Tag

Verborgene Kräfte

Als die 13-jährige Laura eine geheimnisvolle Taschenuhr findet, ist nichts mehr wie zuvor. Es gibt für sie plötzlich einen achten Tag in der Woche. An diesem Tag ist Laura Teil einer Welt voller Magie. Alles ist anders und alles scheint möglich. Laura entdeckt an sich neue Fähigkeiten und muss lernen, mit ihnen umzugehen. Bald findet sie drei Freundinnen, die sich in der gleichen Situation befinden. Auf die vier wartet eine wichtige Aufgabe: Sie müssen ihre eigene Welt vor den skrupellosen Zeitprogrammierern schützen.
Vier ungewöhnliche Heldinnen in einem spannenden magischen Abenteuer. Die neue Mädchenbuchreihe von der Autorin der »Magic Girls«!
… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Seitenzahl 240 (Printausgabe)
Altersempfehlung 9 - 12
Erscheinungsdatum 08.03.2018
Sprache Deutsch
EAN 9783961290505
Verlag Edel:Kids Books - Ein Verlag der Edel Germany GmbH
Dateigröße 1333 KB
Verkaufsrang 37.609
eBook
eBook
9,99
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar, In der Cloud verfügbar
Sofort per Download lieferbar, 
In der Cloud verfügbar
Sie können dieses eBook verschenken  i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Buchhändler-Empfehlungen

Ulrike Buehnemann, Thalia-Buchhandlung Magdeburg

Eine wunderbare Geschichte voller Magie, Freundschaft, Abenteuern und einen Hauch von erster Liebe. Ein wahrer Lesegenuss! Eine wunderbare Geschichte voller Magie, Freundschaft, Abenteuern und einen Hauch von erster Liebe. Ein wahrer Lesegenuss!

„Der Zauber der Zeit“

Martina Magerl, Thalia-Buchhandlung Coburg

Laura landet ohne Vorwarnung in einer anderen Welt, einer magischen Welt, geleitet von der Zeit. Ein Abenteuer mit vielen Hindernissen und noch mehr Fragen erwartet sie. Begleitet Laura in diese fantastische Welt und lasst euch verzaubern. Laura landet ohne Vorwarnung in einer anderen Welt, einer magischen Welt, geleitet von der Zeit. Ein Abenteuer mit vielen Hindernissen und noch mehr Fragen erwartet sie. Begleitet Laura in diese fantastische Welt und lasst euch verzaubern.

„Der achte Tag“

Undine Bössow, Thalia-Buchhandlung Bergisch Gladbach

Laura entdeckt in ihrem alten Schreibtisch eine goldene Taschenuhr mit einer mysteriösen Botschaft. Von nun an hat Lauras Woche nicht sieben, sondern acht Tage. Den achten Tag verbringt sie in einer magischen Welt. Dort werden ihr und einigen anderen Schülern besondere Fähigkeiten beigebracht, um diese Welt zu beschützen.
Der Auftakt einer zauberhaften Reihe, mit einem spannenden Ende!
Laura entdeckt in ihrem alten Schreibtisch eine goldene Taschenuhr mit einer mysteriösen Botschaft. Von nun an hat Lauras Woche nicht sieben, sondern acht Tage. Den achten Tag verbringt sie in einer magischen Welt. Dort werden ihr und einigen anderen Schülern besondere Fähigkeiten beigebracht, um diese Welt zu beschützen.
Der Auftakt einer zauberhaften Reihe, mit einem spannenden Ende!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
9 Bewertungen
Übersicht
5
4
0
0
0

Spione
von einer Kundin/einem Kunden aus Eisenach am 12.03.2019
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Kaum hat sich Laura daran gewöhnt, in jeder Woche einen zusätzlichen Tag in einer magischen Welt zur Verfügung zu haben, wird diese Welt bedroht. Überraschend muss sie feststellen, dass das Wissen um den Achttag und die damit verbundene Welt weiter verbreitet zu sein scheint, als sie dachte. Wer möchte... Kaum hat sich Laura daran gewöhnt, in jeder Woche einen zusätzlichen Tag in einer magischen Welt zur Verfügung zu haben, wird diese Welt bedroht. Überraschend muss sie feststellen, dass das Wissen um den Achttag und die damit verbundene Welt weiter verbreitet zu sein scheint, als sie dachte. Wer möchte an das Wissen kommen? Und welche Bewandtnis hat es mit der Ähnlichkeit von Magistra Elisa zu Lauras Mutter? In diesem 2. Band ihrer jugendlichen Urban-Fantasy-Reihe führt Marliese Arold die Handlung aus dem Reihenauftakt „Verborgene Kräfte“ nahtlos weiter. Allerdings verlagert sich der Handlungsschwerpunkt mehr in Richtung der ‚realen‘, leicht utopisch angehauchten Heimatwelt Lauras und ihrer neuen Freunde. Hier kristallisiert sich zunehmend eine Gefahr für die Welt des Achttages heraus. Auch die persönlichen Probleme der Protagonistin, die sich in der Person des Chefs und Freundes ihrer Mutter konzentrieren, beanspruchen einen erheblichen Anteil der Handlung für sich. Damit schafft die Autorin einen realistisch wirkenden Hintergrund, der sich trotzdem zunehmend mit der magischen Geschichte verknüpft. Das hinterlässt einen erzählerisch gut durchdachten Eindruck. Mit der Verlagerung in Richtung Spannung passt dieser Band noch weniger ins Mädchenbuch-Cliché als Band 1, was die bereits bei dessen Rezension aufgeworfene Frage der Positionierung in dieses Genre erneut aufkommen lässt. Ich halte dies für eine unglückliche Entscheidung von Verlag und Autorin. Mit der aufkommenden Gefahr für die magische Welt zieht „Dunkles Geheimnis“ den Spannungsbogen an und legt die Erwartungshaltung für den 3. (und wahrscheinlich letzten) Band hoch. Fazit: In Band 2 dieser Jugend-Urban-Fantasy-Reihe steigt der Spannungspegel deutlich an.

magisch und zauberhaft
von Doreen Frick am 11.03.2019
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Ich bin immer wieder auf der Suche nach Büchern für mein 10 jähriges Patenkind. Beim Stöbern ist mir der erste Teil der "Der magische 8.Tag" Reihe sofort ins Auge gesprungen. Schon das Cover lässt jedes Mädchenherz höher schlagen. In allen Regenbogenfarben schillert der wunderschöne Schmetterling. Natürlich ist der Schreibstil... Ich bin immer wieder auf der Suche nach Büchern für mein 10 jähriges Patenkind. Beim Stöbern ist mir der erste Teil der "Der magische 8.Tag" Reihe sofort ins Auge gesprungen. Schon das Cover lässt jedes Mädchenherz höher schlagen. In allen Regenbogenfarben schillert der wunderschöne Schmetterling. Natürlich ist der Schreibstil sehr einfach gehalten, aber so lässt er sich natürlich perfekt auch von Leseanfängern lesen. Die Idee hinter dem 8.Tag fand ich grandios. Was würde ich nicht alles an einem zusätzlichen Tag anstellen. Mit ihrem locker leichten Schreibstil konnte mich die Autorin auch wunderbar in die Welt des AchtTags entführen. Die Fantasyelemente und die magische Welt haben zum Träumen und entdecken eingeladen. Laura ist eine Protagonistin die ich gern begleitet habe. Sie ist herzlich, entdeckungsfreudig und mutig. Und auch die anderen Charaktere sind sehr farbenfroh gestaltet und einfach zuckersüß. Doch auch in der realen Welt wurde es spannend, denn Laura lebt in einer nichtalltäglichen Umgebung. Mal von dem Cover abgesehen, würde ich das Buch auch nicht ausschließlich als Mädchenlektüre bezeichnen, denn es wird spannend, lustig, magisch und zauberhaft. Unbedingt werde ich den 2.Teil lesen, denn die AchtTagwelt schwebt in großer Gefahr und auch in der realen Welt warten so einige Geheimnisse auf Laura. Mein Fazit Der Auftakt zu "Der magische 8.Tag" Reihe hat mir richtig gut gefallen. Es wird magisch, spannend und einfach zauberhaft. Das Buch kann ich kleinen und großen Leseratten sehr empfehlen, die gern magische Welten entdecken.

Spannend und magisch
von einer Kundin/einem Kunden aus Seelze am 05.03.2019
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Laura entdeckt in einem alten Sekretär eine versteckte Taschenuhr. Sie steckt sie ein und nimmt sie mit nach Hause und schon bald wartet eine Überraschung auf sie. Dank der Taschenuhr ist es ihr nun mögliche einen achten Tag in der Woche zu erleben. Einen Tag voller Magie. Den extra... Laura entdeckt in einem alten Sekretär eine versteckte Taschenuhr. Sie steckt sie ein und nimmt sie mit nach Hause und schon bald wartet eine Überraschung auf sie. Dank der Taschenuhr ist es ihr nun mögliche einen achten Tag in der Woche zu erleben. Einen Tag voller Magie. Den extra Tag verbringt sie an einer Schul, wo sie lernen soll mit ihren Kräften umzugehen. Dort findet sie auch neue Freunde. Welche Kräfte schlummern in Laura? Ich liebe dieses Cover. Es sah schon im Internet schön aus, aber wenn man das Cover erst einmal in der Hand hat, glitzert es so toll. Der Schmetterling taucht auch in der Geschichte immer wieder auf. Bei den ersten Seiten war ich mir nicht sicher, ob mir der Schreibstil der Autorin wirklich zu sagt. Genau sagen woran das liegt kann ich leider nicht. Zum Glück hat sich dieses Gefühl auch nach den ersten Seiten gelegt und ich konnte mich in die Geschichte fallen lassen. Mir gefiel der Stil immer besser. Er passt gut zur Zielgruppe von 10 bis 12 Jahren. Die Mädchen in diesem Buch gefallen mir sehr. Laura steht als Protagonistin im Mittelpunkt und in vielen ihrer Gedanken habe ich mein eigenes 13 jähriges Ich wieder gefunden. Ihre Gedanken sind authentisch und realistisch. Bei einer magischen Schule muss man immer sehr aufpassen, dass nicht alles so wirkt, als hätte man das von Harry Potter geklaut. Dies ist der Autorin gut gelungen. Es hat Spaß gemacht die Schule zu entdecken und neues kennen zulernen. Ein magisches und spannendes Buch und ich freue mich auf den zweiten Teil.