Warenkorb
 

Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Fesseln in der Finsternis

(5)
Caleb will nur eines: Rache üben an dem Mann, der ihn, als er noch ein kleiner Junge war, kidnappte und in die Sklaverei verkaufte.
Um an ihn heranzukommen, hat Caleb sich in der Welt der Sexsklaverei als Ausbilder einen Namen gemacht. Und nach zwölf langen Jahren scheint sein Plan endlich aufzugehen. Alles, was er noch tun muss, ist eine junge Frau entführen, so schön wie unwiderstehlich, und sie zu all dem machen, was er einst war. Und er weiß auch schon genau, wer diese Frau sein wird – die schüchterne Livvie.

Der erste Teil der preisgekrönten Bestseller-Trilogie Dark Duet von CJ Roberts.
… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Seitenzahl 220 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 18.01.2018
Sprache Deutsch
EAN 9783865526199
Verlag Festa Verlag
Dateigröße 1364 KB
Verkaufsrang 12.719
eBook
4,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
5 Bewertungen
Übersicht
4
1
0
0
0

...
von Weinlachgummi aus Schwarzwald am 04.10.2018
Bewertet: Einband: Taschenbuch

*Kurzmeinung* Fesseln in der Finsternis ist Band 1 der Dark Duet Reihe und in der Dark Romance Sparte des Fester Verlags erschienen, wenn ihr euch für das Buch interessiert, schaut euch bitte vorher an, was es mit dem Dark Romance Genre auf sich hat, falls ihr noch kein Buch aus... *Kurzmeinung* Fesseln in der Finsternis ist Band 1 der Dark Duet Reihe und in der Dark Romance Sparte des Fester Verlags erschienen, wenn ihr euch für das Buch interessiert, schaut euch bitte vorher an, was es mit dem Dark Romance Genre auf sich hat, falls ihr noch kein Buch aus diesem Bereich gelesen habt. Denn die Bücher sind nicht für jeden etwas. Ich muss einfach etwas zu diesem Cover sagen. Es macht mir Angst und fasziniert mich auch, als würde die Frau gleich aufspringen, mich mit leuchtenden Augen anschauen und mich anspringen, um mir die Haut von Gesicht zu kratzen. Zunächst war ich mir unsicher, ob das Buch nicht zu dunkel für mich ist. Caleb wurde als kleiner Junge entführt und in die Sklaverei verkauft. Nun will er Rache nehmen, arbeitet 12 Jahre darauf hin und was ihm noch zum Erfolg fehlt, ist eine eigene Lustsklavin so gut auszubilden, sodass er an den Mann, dem seine Rache gilt ran kommt. Da kommt Livvie ins spiel, sie wird von ihm entführt.... Sklaverei, Missbrauch, Folter, keine leichten Themen und deswegen war ich skeptisch, doch hat mir die Umsetzung sehr gut gefallen. Livvie ist eine sehr starke Protagonistin, auch wenn sie immer weint und mit immer meine ich immer. Davon abgesehen hat sie eine Innere stärke, die sie auch gut brauchen kann. Ihren inneren Konflikt mit zu erleben, was Caleb betrifft, wie sie sich selbst analysiert war sehr interessant. Wenn über Caleb berichtet wird, wird nicht die Ich- Perspektive wie bei Livvie gewählt, was ich interessant fand, sondern ein neutraler Erzähler. So bleibt der Leser zu ihm und seinem Handel distanzierter, was zur Geschichte beiträgt. Fazit: Die Geschichte konnte mich von der ersten Seite an fesseln. Ständig wollte ich wissen, was als Nächstes passiert. Caleb ist ein wunderschönes Monster und was ich wohl am unheimlichsten an ihm fand, war, dass er ständig gelächelt hat. Livvie ist eine starke Protagonistin und lässt sich nicht brechen. Die Geschichte ist wirklich nichts für zarte Nerven, Romantik gibt es hier nicht und ein paar Szenen, besonders in Bezug auf Calebs Vergangenheit waren richtig schlimm.

Fesselnd
von Faltine am 04.09.2018
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Meine Meinung: Das Cover gefällt mir sehr gut und ich finde, es passt sehr gut zum Inhalt. Schön finde ich auch die Spitzenillustration am Anfang jeden Kapitels. Die Kapitel an sich haben eine gute Länge und werden aus verschiedenen Perspektiven erzählt. Mittlerweile habe ich mehrere Bücher des Verlages und auch des... Meine Meinung: Das Cover gefällt mir sehr gut und ich finde, es passt sehr gut zum Inhalt. Schön finde ich auch die Spitzenillustration am Anfang jeden Kapitels. Die Kapitel an sich haben eine gute Länge und werden aus verschiedenen Perspektiven erzählt. Mittlerweile habe ich mehrere Bücher des Verlages und auch des Genres gelesen, die mich alle sehr begeistert haben ? ebenso auch dieser Reihenauftakt. Man wird direkt in die Handlung geworfen, man kommt jedoch wegen des leicht zu lesenden Schreibstils gut in die Geschichte rein, denn auch das Erzähltempo passt. Ebenfalls passend zur Geschichte finde ich auch den Perspektivenwechsel, denn so leidet man direkt mir Livvie mit, hat aber auch die Möglichkeit Caleb zu verstehen. Durch das Erzählen aus der dritten Person bekommt man zu den Genretypischen Szenen auch den nötigen Abstand, denn die Story ist unglaublich intensiv. Die Charaktere, allen voran Livvie, haben mir sehr gut gefallen. Ich konnte mich sofort in die schüchterne Livvie reinfühlen und auch ihre Entwicklung hat mir gut gefallen. Mit Caleb hatte ich, besonders zu Anfang, so meine Probleme, doch je besser man ihn kennen lernt, umso besser kann man ihn auch verstehen ? auch wenn ich nicht mit allem einverstanden bin was er tut ;) Wieder ein fesselndes Buch des Verlages, mit spannenden Charakteren und einem Ende, dass Lust auf mehr macht.

Überraschte mich und übertraf meine Erwartungen!
von Lines Books aus Nentershausen am 04.06.2018
Bewertet: Einband: Taschenbuch

"Fesseln in der Finsternis" ist der Auftakt der "Dark Duet" Reihe und ich war unglaublich gespannt was mich hier erwarten würde. Ich muss dazu sagen das dieses Buch bereits das vierte Buch aus dem Dark Romance Label vom Festa Verlag war. Jedes der bisher erschienen Bücher ist etwas ganz besonderes,... "Fesseln in der Finsternis" ist der Auftakt der "Dark Duet" Reihe und ich war unglaublich gespannt was mich hier erwarten würde. Ich muss dazu sagen das dieses Buch bereits das vierte Buch aus dem Dark Romance Label vom Festa Verlag war. Jedes der bisher erschienen Bücher ist etwas ganz besonderes, jedes Buch konnte mich begeistern und überzeugen. Deshalb waren meine Erwartungen ziemlich hoch. Der Einstieg ins Buch fiel mir sehr leicht, ich kam ohne Probleme in die Story rein. Das lag vor allem an den wundervollen Schreibstil der Autorin. Sie schreibt locker und sehr flüssig dadurch liest sich das Buch fast wie von selbst. Zudem würde ich ihren Stil als sehr einnehmend beschreiben, denn sie weiß ganz genau wie sie ihre Leser in den Bann ziehen kann. Dieses Buch entwickelte eine Sogwirkung der ich mich nicht entziehen konnte. Es war wie eine Sucht, für mich gab es nur noch dieses Buch. Was mir besonders gut gefallen hat war der abwechselnde Erzählstil denn so konnte ich beide Charaktere noch sehr viel besser kennen lernen. Ich verstand ihre Gedanken und Gefühle dadurch konnte ich eine noch bessere Bindung zu ihnen aufbauen. Livvie und auch Caleb sind mir sehr schnell ans Herz gewachsen ich mochte beide unglaublich gern. Obwohl Caleb zum Teil kaltblütig und unnahbar wirkt hat er doch auch eine sanftere Seite. Livvie tat mir richtig leid, was mit ihr geschehen ist gleicht einem Albtraum. Es war entsetzlich und brutal, doch zum Teil war dies nicht Calebs Schuld. Beide Charaktere wurden authentisch gezeichnet, sie könnten unterschiedlicher kaum sein und dennoch überzeugten sie mich auf verschiedener Ebene. Die Handlung hat es in sich, es war teilweise brutal, erschreckend und nervenaufreibend. Ich war sprachlos, ich saß mit offenen Mund vor dem Buch und konnte es einfach nicht glauben. Es war der absolute Wahnsinn, meine Erwartungen waren hoch doch was mir hier geboten wurde übertraf einfach alles. Ich bin sprachlos und vollkommen begeistert. Jetzt freue ich mich unglaublich auf den zweiten Band und kann es kaum erwarten auch diesen zu lesen. Klare Empfehlung! Fazit: Mit "Fesseln in der Finsternis" ist der Autorin ein unglaublich intensiver, aufwühlender und erschreckender Reihenauftakt gelungen der mich auf ganzer Linie überzeugen konnte. Facettenreiche Charaktere, ein flüssiger und einnehmender Schreibstil und eine packende, spannende und leidenschaftliche Handlung konnten mich völlig überzeugen. Dieses Buch bekommt von mir die volle Punktzahl.