Meine Filiale

Gilgi - eine von uns

Roman

Irmgard Keun

(4)
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
11,00
11,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

11,00 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

6,99 €

Accordion öffnen

Hörbuch (CD)

17,29 €

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

12,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Gilgi, ein Mädchen im Köln der 1920er Jahre, kündigt ihre Stelle als Sekretärin und zieht von Zuhause aus, weil sie das bevormundete Dasein bei den Eltern satt hat. Doch auch das »weiche, zerflossene, bedenkenlose« Leben mit dem Schriftsteller Martin ist keine Alternative und aus ihrem Leben, sagt Gilgi, »soll nicht so?n Strindberg-Drama werden«. Und da nimmt sie es wieder in die eigenen Hände und macht sich wirklich auf den Weg in die Selbständigkeit. Das Buch, mit dem die 26-jährige Irmgard Keun 1931 über Nacht berühmt wurde.

Irmgard Keun, 1905 in Berlin geboren, feierte mit ihren beiden ersten Romanen, »Gilgi – eine von uns« und »Das kunstseidene Mädchen« sensationelle Erfolge. 1935 ging sie ins Exil und kehrte fünf Jahre später mit falschen Papieren nach Deutschland zurück, wo sie unerkannt lebte. Im biederen Literaturbetrieb der Nachkriegszeit konnte sie zunächst nicht an die Erfolge ihrer ersten Bücher anknüpfen, bis ihre Romane Ende der Siebzigerjahre von einem breiten Publikum wiederentdeckt wurden. Irmgard Keun starb 1982 und zählt heute zu den wichtigsten deutschsprachigen Autorinnen des 20. Jahrhunderts.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 272
Erscheinungsdatum 22.01.2018
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-548-29149-9
Verlag Ullstein Taschenbuch Verlag
Maße (L/B/H) 18,6/12,1/2,8 cm
Gewicht 259 g
Auflage 2. Auflage
Verkaufsrang 22630

Buchhändler-Empfehlungen

Lieben oder Leben?

Saidjah Hauck, Thalia-Buchhandlung Köln, Rhein-Center

Gilgi, ein Mädchen aus dem Köln der 20er Jahre, hat ihr Leben im Griff. Sie ist sehr selbständig und zielstrebig, arbeitet als Sekretärin und will sich was leisten können im leben. Dann erfährt sie, dass sie adoptiert wurde und lernt Martin kennen. Martin ist ihre große Liebe und für ihn setzt sie ihr ganzes Leben auf den Kopf. Ob das Zukunft hat? Großartig geschriebener Roman mit toll gezeichneten Charaktere der von Camilla Renschke wunderbar gelesen wird. Ein purer Hörgenuss.

Annika Seibert, Thalia-Buchhandlung

In ungewöhnlicher Erzählweise zeichnet Irmgard Keun die Geschichte der zielstrebigen jungen Frau namens Gilgi. Ein berührender und lesenswerter Klassiker feministischer Literatur.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
4 Bewertungen
Übersicht
3
0
0
0
1

Gilgi-eine von uns
von einer Kundin/einem Kunden aus Bobenheim-Roxheim am 12.08.2019

Meiner Ansicht nach ist der Schreibstil katastrophal und der Dialekt nur schwer zu entschlüsseln. Die Charaktere jedoch sind gut beschrieben und sehr authentisch.


  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1