Warenkorb
 

Wunder

(11)
August „Auggie“ Pullmann (Jacob Tremblay) ist zehn Jahre alt. Er ist witzig, klug und großzügig. Er hat humorvolle Eltern (Julia Roberts und Owen Wilson) und eine phantastische große Schwester. Doch Auggie ist Außenseiter: Ein seltener Gendefekt hat sein Gesicht entstellt. „Was immer Ihr Euch vorstellt – es ist schlimmer“, notiert er in sein Tagebuch. Bisher wurde er zuhause unterrichtet und versteckte sein Gesicht am liebsten unter einem Astronautenhelm, doch nun soll er eine reguläre Schulklasse besuchen. Nach anfänglicher Skepsis nimmt Auggie all seinen Mut zusammen und beschließt, sich den Abenteuern zu stellen, die das Leben für einen so außergewöhnlichen Jungen wie ihn bereithält…
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Medium DVD
Anzahl 1
FSK Freigegeben ohne Altersbeschränkung
Erscheinungsdatum 28.05.2018
Regisseur Stephen Chbosky
Sprache Deutsch, Englisch (Untertitel: Deutsch)
EAN 4006680082806
Genre Drama
Studio Arthaus
Originaltitel Wonder
Spieldauer 109 Minuten
Bildformat Widescreen (2,40:1)
Tonformat Englisch: DD 7.1, Deutsch: DD 7.1
Verkaufsrang 14
Produktionsjahr 2017
Film (DVD)
7,99
bisher 8,99

Sie sparen: 11 %

inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar
Buch dabei - versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Buchhändler-Empfehlungen

Lorena Lahrem, Thalia-Buchhandlung Berlin

Lebenskluge und tiefsinnige Gedankengänge prägen diesen Film, der sich um Auggies erstes Jahr an einer öffentlichen Schule dreht. Wenn er doch nur wie alle anderen Kinder wäre... Lebenskluge und tiefsinnige Gedankengänge prägen diesen Film, der sich um Auggies erstes Jahr an einer öffentlichen Schule dreht. Wenn er doch nur wie alle anderen Kinder wäre...

„Berührender Film “

Carola Ludger, Thalia-Buchhandlung Lippstadt

Der Bestseller 'Wunder' von Raquel J. Palacio bildet die Vorlage für den großartigen Film. Er appeliert an eine ganze Bandbreite von Emotionen, verklärt dabei aber nichts. Sondern bietet Gelegenheit über eher unbequeme Fragen nach Toleranz und falsch verstandenem Mitgefühl nachzudenken. Es ist die Geschichte einer gelungenen Integration – sentimental, traurig-schön, so richtig was für's Herz. Der Bestseller 'Wunder' von Raquel J. Palacio bildet die Vorlage für den großartigen Film. Er appeliert an eine ganze Bandbreite von Emotionen, verklärt dabei aber nichts. Sondern bietet Gelegenheit über eher unbequeme Fragen nach Toleranz und falsch verstandenem Mitgefühl nachzudenken. Es ist die Geschichte einer gelungenen Integration – sentimental, traurig-schön, so richtig was für's Herz.

„FÜNF + extra Sternchen!“

Maja Günther, Thalia-Buchhandlung Berlin

Sooo ein toller Film! Eine wirklich gelungene Adaption des grandiosen (Jugend)Romans von R.J.Palacio - herzzerreißend & herzerwärmend, traurig machend & Mut spendend, wunderbar humorvoll & mit leisen Momenten gespickt. Eine perfekte, prägnante, richtige Besetzung - die Schauspieler leben regelrecht in ihren Rollen. Wirklich fabelhaftgigantischWUNDERbar! Sooo ein toller Film! Eine wirklich gelungene Adaption des grandiosen (Jugend)Romans von R.J.Palacio - herzzerreißend & herzerwärmend, traurig machend & Mut spendend, wunderbar humorvoll & mit leisen Momenten gespickt. Eine perfekte, prägnante, richtige Besetzung - die Schauspieler leben regelrecht in ihren Rollen. Wirklich fabelhaftgigantischWUNDERbar!

„Aus einem wundervollen Buch wird ein wundervoller Film!“

Simone Büchner, Thalia-Buchhandlung Coburg

Als ich vor einigen Jahren den Roman "Wunder" gelesen habe, war ich sehr angetan und berührt von der Themenbreite und Tiefe des Jugendbuches. Ob jung oder alt, innerhalb meiner Familie wurde das Buch weitergereicht und zurückgegeben von durchweg begeisterten Leser/innen. Aus der Romanvorlage ist ein toller und sehenswerter Film für die ganze Familie entstanden, der voller Wunder ist und mitten ins Herz trifft!

Als ich vor einigen Jahren den Roman "Wunder" gelesen habe, war ich sehr angetan und berührt von der Themenbreite und Tiefe des Jugendbuches. Ob jung oder alt, innerhalb meiner Familie wurde das Buch weitergereicht und zurückgegeben von durchweg begeisterten Leser/innen. Aus der Romanvorlage ist ein toller und sehenswerter Film für die ganze Familie entstanden, der voller Wunder ist und mitten ins Herz trifft!

Alexandra Sand, Thalia-Buchhandlung Landau

Mir hat schon das Buch sehr gut gefallen, den Film kann ich jedem nur ans Herz legen. Er regt zum Nachdenken an, ist aber auch witzig. Einfach nur schön. Mir hat schon das Buch sehr gut gefallen, den Film kann ich jedem nur ans Herz legen. Er regt zum Nachdenken an, ist aber auch witzig. Einfach nur schön.

„Eine ganz tolle adäquate Buchverfilmung!“

Bettina Krauß, Thalia-Buchhandlung Neuwied

Über Freundschaft, Anderssein und Familienzusammenhalt!
Egal ob man das Buch schon gelesen hat oder nicht, ist dieser Film eine echte Bereicherung. Es ist eine zu Herzen gehende Geschichte, rührend aber nicht kitschig. Es gab einiges zu schmunzeln, aber eine Packung Taschentücher beim Anschauen kann auch nicht schaden.
Über Freundschaft, Anderssein und Familienzusammenhalt!
Egal ob man das Buch schon gelesen hat oder nicht, ist dieser Film eine echte Bereicherung. Es ist eine zu Herzen gehende Geschichte, rührend aber nicht kitschig. Es gab einiges zu schmunzeln, aber eine Packung Taschentücher beim Anschauen kann auch nicht schaden.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
11 Bewertungen
Übersicht
10
1
0
0
0

Bewertung
von einer Kundin/einem Kunden aus Kirchbichl am 12.11.2018

Ich finde diesen Film wundervoll, weil man die Sichtweisen aller Kinder erzählt bekommt, Auggi hat Probleme wegen seiner Optischen Makel, seine Mutter die Angst, dass er von anderen Kindern nicht angenommen wird, seine Schwester hat Probleme von Ihren Eltern nicht "gesehen" zu werden, Momente mit Ihrer Mutter die Sie... Ich finde diesen Film wundervoll, weil man die Sichtweisen aller Kinder erzählt bekommt, Auggi hat Probleme wegen seiner Optischen Makel, seine Mutter die Angst, dass er von anderen Kindern nicht angenommen wird, seine Schwester hat Probleme von Ihren Eltern nicht "gesehen" zu werden, Momente mit Ihrer Mutter die Sie so nötig braucht werden immer unterbrochen, Ihre beste Freundin wandte sich von ihr ab .... Diese Geschichte wird auch erzählt, genauso wie die Geschichte des besten Freundes von Auggi und auch die Geschichte der Mutter.... das finde ich schön,... oft urteilt man ohne die Sichtweisen und Geschehnisse aus dem Leben der anderen Personen zu kennen. Es wird Auggi nicht komplett in den Mittelpunkt des Filmes gestellt, sondern auch die anderen Kinder die optisch keine Narben haben. So wie es im realen Leben auch ist. Nur weil jemand optisch perfekt zu sein scheint, heißt das nicht, dass dieser Mensch keine Probleme hat. Ich kann diesen Film nur empfehlen!

Wunder
von einer Kundin/einem Kunden aus Königswalde am 25.09.2018

Es ist ein außergewöhnlicher Film und sehr zu Herzen gehend. Er ist sehr zu empfehlen. Besonders für Familien mit behinderten Kindern. Aber auch für Jeden anderen gut anzusehen.

WUNDERschön...
von einer Kundin/einem Kunden am 27.07.2018

Ich hätte nicht vermutet, dass diese Geschichte so kitschfrei verfilmt werden kann. Aber die Schauspieler tragen da einen großen Verdienst bei. Und natürlich die Erzählweise: Man bekommt erst die eine Seite zu sehen und erfährt dann aus der Sicht des anderen Charakters seine Gründe für seine Handlungen. Und was... Ich hätte nicht vermutet, dass diese Geschichte so kitschfrei verfilmt werden kann. Aber die Schauspieler tragen da einen großen Verdienst bei. Und natürlich die Erzählweise: Man bekommt erst die eine Seite zu sehen und erfährt dann aus der Sicht des anderen Charakters seine Gründe für seine Handlungen. Und was ich auch sehr gut finde: keine furchtbar dramatischen Ereignisse, sondern alltägliche Dinge treiben die Handlung voran, ohne dass der Film langweilig wäre! Top!