Meine Filiale

Gravity: Brennendes Begehren

Gravity Reihe Band 1

Isabelle Richter

(3)
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
12,99
12,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Erscheint demnächst (Nachdruck) Versandkostenfrei
Erscheint demnächst (Nachdruck)
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

12,99 €

Accordion öffnen
  • Gravity: Brennendes Begehren

    Nova Md

    Erscheint demnächst (Nachdruck)

    12,99 €

    Nova Md

gebundene Ausgabe

16,99 €

Accordion öffnen
  • Gravity: Brennendes Begehren

    Nova Md

    Sofort lieferbar

    16,99 €

    Nova Md

Beschreibung

Für die Violinistin Amy geht vollkommen unerwartet der Traum vieler junger Frauen in Erfüllung: Sie fällt Ethan Davenport auf, dem Drummer der erfolgreichen kanadischen Rockband Gravity. Amy will kein Groupie sein und gibt anfangs vor, Ethan nicht zu erkennen. Der genießt die Vorzüge seiner vermeintlichen Anonymität in vollen Zügen. Doch Amys Lüge fliegt bereits nach der ersten leidenschaftlichen Nacht der beiden auf und sie gehen im Streit auseinander. Ethan kann Amy jedoch nicht vergessen und bittet sie um eine zweite Chance, aber sie weist ihn zurück. Dabei hat Amy allerdings die Hartnäckigkeit und den Einfluss eines erfolgreichen Rockstars unterschätzt …

Isabelle Richter war bereits als Kind eine außerordentliche Leseratte und hegte den Traum, eines Tages selbst Autorin zu werden. Gewagt hat sie diesen Schritt jedoch erst vor wenigen Jahren. Seitdem ist das Schreiben ein Teil von ihr und aus ihrem Leben nicht mehr wegzudenken. Sie liebt es, leidenschaftliche Liebesgeschichten entstehen zu lassen - für sie der perfekte Ausgleich zu ihrem oft stressigen Berufsleben. Zum Schreiben benötigt sie lediglich Musik und Vanille-Duftkerzen (Freunde würden behaupten, sie sei süchtig nach beidem).

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 298
Erscheinungsdatum 09.02.2018
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-96111-440-5
Verlag Nova Md
Maße (L/B/H) 20,3/12,6/2,7 cm
Gewicht 317 g

Weitere Bände von Gravity Reihe

mehr

Buchhändler-Empfehlungen

Kanadas most wanted

Franziska Lauszus, Thalia-Buchhandlung Göttingen

Für alle, die sie noch nicht kennen "Gravity" , der heißeste Export Kanadas. Die Jungs sind laut, frech, verdammt gut aussehend und Rockstars. Das - ist ein Punkt warum Amy nicht mit auf Tour gehen will und erst recht nicht immer wieder den charmanten Ethan treffen will. Zwischen dem was Amy vorhat und dem was Ethan will - liegen Welten bzw eine Menge körperlicher Anziehung. Wer die "Waker Inc." Bände kennt, hat bereits von ihnen gehört. Ansonsten ist dieser Reihenauftakt ein absolutes Sommer must-Have. Und es wird ein heißer Musiksommer mit den Folgebänden. Liebesgeschichten, die mehr als nur begeistern.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
2
0
1
0
0

Gravity 1
von Anika F am 21.06.2019

Nachdem so viele zu mir gesagt haben " du musst diese Reihe unbedingt lesen" habe ich mir gedacht, dann werde ich das auch machen. Gesagt getan und ich kann es absolut verstehen, das sooo viele begeistert sind. Das Cover finde ich wirklich toll gestaltet und das Logo der Band " Gravity" gefällt mir richtig gut. Der Schreibs... Nachdem so viele zu mir gesagt haben " du musst diese Reihe unbedingt lesen" habe ich mir gedacht, dann werde ich das auch machen. Gesagt getan und ich kann es absolut verstehen, das sooo viele begeistert sind. Das Cover finde ich wirklich toll gestaltet und das Logo der Band " Gravity" gefällt mir richtig gut. Der Schreibstil der Autorin ist super gut und die 307 Seiten sind super schnell gelesen. Ich wollte das Buch gar nicht aus der Hand legen,da es immer was neues gab im Kapitel wo ich dachte ach nein das musst du nun noch lesen. Amy ist mir als Protagonistin sehr sympatisch, sie ist sehr schüchtern und dennoch offen. Eine wirklich tolle Mischung. Sie ist Violistin und in einer Band tätig, die kleine Auftritte gibt. Bei einen dieser Auftritte ist Ethan von der Band" Gravity" anwesend und die Band gefällt ihm unglaublich gut. Leider ist der Start bzw das Aufeinandertreffen der Beiden nicht gerade glücklich. Ethan gibt aber nicht auf. Er ist ein Mensch, der sein Ziel erreichen möchte. Dennoch ist er sehr einfühlsam und menschlich. Ein Charakter der mir wahrlich gut gefallen hat. Im Laufe des Buches bekommt man einen Einblick in Amys Vergangenheit und das hat mir Gänsehaut beschert und auch die überraschende Auskunft zum Ende und das Ergebnis finde ich wahnsinnig toll beschrieben. Außerdem finde ich es toll, dass die Autorin im Buch aufklärt warum Logan und Ethans Verhältnis doch sehr angespannt ist. Die prickelnden Szenen im Buch sind authentisch und wurden sehr gut in die Handlung eingebaut. Ich finde es toll, dass das Buch in sich abgeschlossen ist und jedes Buch der Reihe einzeln gelesen werden kann. Die Nebencharaktere sind so gut ausgearbeitet, dass man definitiv auch mehr über sie erfahren möchte. Ein tolles Leseerlebnis und ich freue mich auf Teil 2 mit Logan. 5 von 5 Sterne

Leider noch nicht ganz ausgereift
von KittyCatina am 01.06.2019

Als Amy, Violinistin einer noch recht unbekannten Band, auf Ethan, den Drummer der angesagten Band „Gravity“ trifft, gibt diese vor, ihn nicht zu kennen. Allerdings findet Ethan schon sehr bald das Gegenteil heraus, weshalb es zum Streit kommt, bei welchem er Amy sehr kränkt. Amy zieht sich daraufhin zurück, will nichts mehr mit... Als Amy, Violinistin einer noch recht unbekannten Band, auf Ethan, den Drummer der angesagten Band „Gravity“ trifft, gibt diese vor, ihn nicht zu kennen. Allerdings findet Ethan schon sehr bald das Gegenteil heraus, weshalb es zum Streit kommt, bei welchem er Amy sehr kränkt. Amy zieht sich daraufhin zurück, will nichts mehr mit Ethan zu tun haben, ohne zu ahnen, dass der ziemlich hartnäckig sein kann. Auf Grund der zahlreichen guten Meinungen zu dieser ganzen Reihe, habe ich sie mir gleich komplett zugelegt und nun mit diesem ersten Band hier angefangen. Leider muss ich aber sagen, dass er noch sehr ausbaufähig ist und mich nicht gänzlich überzeugen konnte. Der Schreibstil der Autorin ist zwar wirklich gut und lässt sich einfach und flüssig lesen, die Sprache jedoch war mir für diese Geschichte doch ein bisschen zu übertrieben sexistisch. Irgendwie hat sich das nicht richtig angefühlt, wodurch der ganze Liebesroman eher wie ein Erotikroman wirkte. Genauso hatte ich meine Probleme mit dem Einstieg in die Geschichte. Mir ging das irgendwie viel zu schnell und auch, wenn Ethan danach zurückrudert, fand ich das alles nicht ganz stimmig. Und auch die vielen Sexszenen, die durchaus prickelnd und teilweise auch romantisch beschrieben wurden, waren mir insgesamt zu viel. Dafür hat es dann allerdings wieder an Entwicklung gefehlt. Weder die Liebesgeschichte zwischen Amy und Ethan, noch die Freundschaft zwischen ihr und Logan war so recht nachvollziehbar, weil es einfach zu wenige Szenen gab, die erklärt hätten, wie es dazu gekommen ist. Genauso hat mir diese Leichtigkeit gefehlt, die ich aus anderen Rockstar Liebesgeschichten kenne, der Witz und das Bandgefüge, was erst ziemlich spät überhaupt ansatzweise zu spüren war. Dennoch ist die Geschichte insgesamt nicht schlecht, hat mich aber nicht unbedingt vom Hocker gerissen. Auch mit den Charakteren bin ich nicht zu einhundert Prozent zufrieden. Gerade Amy war mir zu inkonsequent geschrieben. Einerseits ist sie total schüchtern, wird ständig rot und stolpert von Fettnäpfchen zu Fettnäpfchen, andererseits hat sie nichts anderes im Kopf, als Ethan ins Bett zu bekommen, was mich ehrlich gesagt schon sehr genervt hat. Ethan hingegen mochte ich schon sehr, obwohl auch er noch ein kleines bisschen Individualität vertragen hätte. Ansonsten sind da noch diverse Nebencharaktere, die okay waren, aber auch nicht besonders umfangreich beschrieben. Insgesamt hatte ich wirklich mehr von dieser Geschichte erwartet, auch wenn sie mich im Großen und Ganzen recht gut unterhalten hat. Dennoch hoffe ich, dass die weiteren Bände besser sind.

  • Artikelbild-0