Was ist der Islam?

Grundzüge einer Weltreligion.

Tilman Nagel

Die Leseprobe wird geladen.
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
39,90
39,90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

gebundene Ausgabe

39,90 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

35,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Islam bedeutet, das Selbst vorbehaltlos Allah zu überantworten und allein ihn als gestaltende Macht anzuerkennen. Unentwegt erschafft Allah den Kosmos und bestimmt alles, was darin vorgeht, gemäß seinem Ratschluss, den der Mensch nicht zu durchschauen vermag. Es steht einzig fest, dass Allah für sein fortwährendes Schöpfungshandeln einen ebenso fortwährenden Dank fordert. Als ein verstandesbegabtes Geschöpf hat sich der Mensch diesen Sachverhalt bewusst zu machen und folglich Allah unermüdlich anzubeten. Einzig zu diesem Zweck hat Allah den Menschen erschaffen (Sure 51, 56).

Tilman Nagel zeigt, wie sich diese im Koran vielfach betonten Grundlehren des Islams in den muslimischen Auffassungen von Religion und Ritus, Gesellschaft und Gemeinwesen, von universalem Geltungsanspruch und Machtausübung, widerspiegeln. Er analysiert das spezifische Gottes- und Weltverständnis der Muslime sowie die daraus resultierenden innerweltlichen Konsequenzen und erörtert auch die Schwierigkeiten, die eine nüchterne Bestandsaufnahme islamischer Überzeugungen dem Westen bis zum heutigen Tag bereitet.

"Beide Bücher (Anm.:Heinz Gottwald; Der lange Schatten der Hidschra) liefern gründliches Rüstzeug für die unabdingbare Auseinandersetzung und den Dialog mit dem Islam, auch wenn das Lesen und Verstehen Zeit, Ausdauer und manches Vorwissen erfordern." Bodo Bost, in: Christ in der Gegenwart, Nr. 2/2019

Tilman Nagel is Emeritus Professor of Arabic and Islamic Studies at the University of Göttingen. He received his Dr. phil in 1967 and his Habilitation in 1971 from the University of Bonn. His main fields of research are Islamic theology and the social history of the muslim polity. His »Geschichte der islamischen Theologie« (Munich 1994) was translated into english in 1999 (»The History of Islamic Theology. From Muhammad to the Present«, Markus Wiener Publishers, Princeton).

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 695
Erscheinungsdatum 28.03.2018
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-428-15228-5
Verlag Duncker & Humblot
Maße (L/B/H) 24/16,9/4,3 cm
Gewicht 1165 g

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.
  • Artikelbild-0
  • 1. Was ist der Islam?

    Grundsätzliches – Grundzüge des Islams – Die häufigsten Irrtümer über den Islam

    2. Wer ist Allah? Das Gottesverständnis des Islams

    Grundsätzliches – Allah im Koran – Wie ist Allah im Geschaffenwerdenden gegenwärtig? – Die Eigenschaften und die Namen Allahs – Das absolute und das konditionierte Sein – Komplementarität und Koinzidenz – Resümee

    3. Wer war Mohammed?

    Grundsätzliches – Das Leben des geschichtlichen Mohammed – Mohammed in der muslimischen Geschichte

    4. Was ist der Koran?

    Grundsätzliches – Der Inhalt des Korans – Der Koran als Spiegel des Wirkens Mohammeds – Die Kraft der koranischen Rede – Aspekte der muslimischen Korangelehrsamkeit – Anhang: Koranübersetzungen

    5. Was ist das Hadith?

    Grundsätzliches – Die Hadithgelehrsamkeit – Das Hadith, ein Kernbereich des islamischen Geisteslebens

    6. Was ist die Scharia?

    Grundsätzliches – Die Geschichte der Scharia – Wie funktioniert die Scharia?

    7. Was lehrt der Islam über das Jenseits?

    Die Erzählungen über das Ende der Zeiten – Das Jenseits und der verborgene Seinsbereich – Zusammenfassung und vergleichender Blick auf das Christentum

    8. Was sind Imamat, Kalifat und Sultanat?

    Einführung – Das Imamat – Das Kalifat – Das Sultanat – Das islamische Gemeinwesen und die europäische politische Zivilisation

    9. Was ist der Dschihad?

    Vorbemerkung – Der Dschihad im Koran – Der Dschihad im Hadith – Der Dschihad in der Scharia – Die Islamisierung der Welt als Staatszweck: das Sultanat – Dschihad als privat geübte Ritenerfüllung – Weitverbreitete Desinformationen über den Dschihad

    10. Was sind Sunniten?

    Vorbemerkung – Die Anfänge des sunnitischen Islams – Die hauptsächlichen sunnitischen Lehren – Verflechtungen mit dem Sufismus – Der Geltungsanspruch der Sunniten

    11. Was sind Schiiten?

    Die Selbstvergewisserung der Minderheit – Die Schiiten in der frühen islamischen Geschichte – Die Arbeit schiitischer Gelehrter – Die schiitische Revolution

    12. Was versteht der Muslim unter Religion? Die Riten des Islams

    Vorbemerkung – Die Riten im frühen Islam – Der »Katechismus« – Der Sinn der Daseinsordnung

    13. Wie sieht der Islam den Menschen?

    Das Problem – Die dogmatischen Wurzeln des islamischen Menschenbildes – Die islamischen Menschenrechte – Zusammenfassung

    14. Was ist Sufismus?

    Eine um das Jahr 1000 n. Chr. verfaßte Beschreibung – Zur Geschichte des Sufismus – Der Sufismus und die muslimische Gesellschaft – Anhang: Zwei weitverbreitete Irrtümer über den Sufismus

    15. Was ist islamischer Rationalismus?

    Grundsätzliches – Allah, der Mensch und die Daseinsordnung – Die göttliche Weisheit oder Maß und Zahl

    16. Was ist Salafismus (reformierter Islam)?

    Heutige Erscheinungsformen des Salafismus – Schlüsselbegriffe des Salafismus – Salafismus und Reformdruck – Der Salafismus und die Reform des Islams

    17. Wovon berichten die »großen Erzählungen« des Islams?

    Allgemeines – Höhepunkte der Prophetenvita – Die Eroberung der Welt – Der Geburtstag des Propheten – Resümee

    18. Wie sieht der Islam die Nichtmuslime?

    Mohammed und die Ungläubigen – Die »Schützlinge« auf islamischem Territorium – Das »Gebiet des Islams« und das »Gebiet des Krieges« – Muslime als Nutznießer der westlichen Religionsfreiheit

    19. Was lehrt der Islam über die Frauen und die Ehe?

    Mohammed und die Frauen – Die Frauen im Hadith und in der Scharia – Die Muslimin in der Gegenwart

    20. Was ist Islamwissenschaft?

    Die Erziehung des Menschengeschlechts, erster Teil – Das Studium der Quellen – Islamwissenschaft als »Provenienzforschung« – Die Erziehung des Menschengeschlechts, zweiter Teil – Was ist der Islam?

    Indices

    Zur Transliteration der arabischen Wörter