Warenkorb

Christina, Band 2: Die Vision des Guten

Christina Band 2

Band 2 unserer neuen Buchreihe über Christina von Dreien:
Christina ist eine 17-jährige junge Frau aus dem schweizerischen Toggenburg. Sie wurde mit einem stark erweiterten Bewusstsein geboren und gehört damit zu einer neuen Generation von jungen evolutionären Denkern, die das Dasein des Menschen als eine Komplexität von Quantenphysik, Neuropsychologie und Spiritualität erkennen, beschreiben und leben. Sie zeigt seit jeher einen bemerkenswerten Durchblick im heutigen Weltgeschehen und verblüfft mit ihrer hohen Ethik sowie mit einer Weisheit und einem inneren Frieden, die eine neue Dimension des Menschseins erahnen lassen.

Der zweite Band erzählt - wiederum aus der Sicht ihrer Mutter Bernadette - die Geschichte von Christinas Entwicklung weiter: Das Ende ihrer Schulzeit, die Offenbarung ihres Lebensplanes und der fulminante Beginn ihres Wirkens in der Öffentlichkeit.

Weitere Themen von Band 2 sind: Die universellen Spielregeln des Lebens; das Beschreiten des individuellen Seelenwegs und das Entfalten des persönlichen Potenzials; die Unterstützung durch unsere geistigen Begleiter; praktische Tipps zur individuellen und kollektiven Frequenzerhöhung; die stille Revolution der bedingungslosen Liebe; die Wichtigkeit der Erdung für die Menschen der neuen Zeit; die notwendige Verbindung von Querdenken und Spiritualität; ganzheitliche Wissenschaft und positive Technologie; vier Möglichkeiten der Bewusstseinsausrichtung; die fünfdimensionale Zukunft der Erdenmenschheit und das bevorstehende goldene Zeitalter.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 330
Erscheinungsdatum März 2018
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-905831-50-4
Verlag Govinda
Maße (L/B/H) 21,7/15,4/3 cm
Gewicht 592 g
Auflage Juni 2019
Verkaufsrang 8719
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
19,90
19,90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Weitere Bände von Christina

mehr

Kundenbewertungen

Durchschnitt
6 Bewertungen
Übersicht
5
1
0
0
0

Nicht alles glauben, nicht alles abschreiben - deshalb nur 4 Sterne
von einer Kundin/einem Kunden aus Rüfenacht BE am 15.05.2020

Das neue Buch von Christina liest sich eingängig, die Zusammenhänge sind gut nachvollziehbar. Als Leser mit bescheidenen medialen Fähigkeiten kann ich das, was die Autorinnen über Ereignisse in höheren Dimensionen erzählen, glauben oder nicht glauben, in die Schublade Science-Fiction ablegen -, es fasziniert trotzdem. Es mag ... Das neue Buch von Christina liest sich eingängig, die Zusammenhänge sind gut nachvollziehbar. Als Leser mit bescheidenen medialen Fähigkeiten kann ich das, was die Autorinnen über Ereignisse in höheren Dimensionen erzählen, glauben oder nicht glauben, in die Schublade Science-Fiction ablegen -, es fasziniert trotzdem. Es mag ja möglich sein, dass eine "belebte" innere Erde existiert, aber nicht in der dreidimensionalen Welt. Den Hohlraum als Auswirkung der Zentrugalkraft, die durch die Erdrotation zustande kommen soll, zu erklären, ist dann doch etwas dürftig. Darüber hinaus würde der Erdmantel das Firmament bilden, und das ohne Wärmeaustausch? Nein, da wurde etwas abgeschrieben, was zur Makulatur gehört. Ebenso sehe ich die Geschichte mit der Mondlandung, und dass die NASA schon zu dieser Zeit einen bemannten Flug zum Mars geschickt haben soll. Eventuellen Besuch von unbekannten Flugobjekten, deren Herkunft sich keiner erklären kann, würde die US-Armee oder sonst eine Behörde bestimmt nicht zugeben, aus politischer Sicht ist das irgendwie verständlich, wenn auch bedauerlich. Ich würde mich da eher an Erich von Däniken halten statt an wirre Verschwörungstheoretiker auf YouTube...

voll begeistert
von einer Kundin/einem Kunden aus Naarn am 30.01.2020

Ich bin voll begeistert und habe dieses Buch und auch Band 1 bereits Freunden weiter empfohlen.

Band 2 Die Version des Guten
von einer Kundin/einem Kunden aus Bützow am 22.06.2019

Was soll man da sagen man kann es kaum mit Worten beschreiben . Die Möglichkeit die sich einen auftun können etwas gutes tun zu können. Es berührt mich sehr und freue mich auf Band 3 . Vielen lieben Dank Christina