Warenkorb

Die Grimm-Chroniken (Band 2)

Asche, Schnee und Blut

Die zweite Folge der ›Grimm-Chroniken‹ enthüllt ein Schneewittchen, wie es bisher niemand kannte. Die Grenzen zwischen Gut und Böse verschwimmen, ebenso wie zwischen Wahrheit und Lüge, Vergangenheit und Gegenwart, Traum und Realität.

»Wer hat Ihnen das angetan?«, flüsterte Maggy.
Der Mann richtete seine grauen Augen auf sie. »Schneewittchen«, stieß er mit seinem letzten Atemzug hervor, bevor sein Herz zum Stillstand kam.
Portrait
Maya Shepherd wurde 1988 in Stuttgart geboren. Zusammen mit Mann, Tochter und Hund lebt sie mittlerweile im Rheinland und träumt von einem eigenen Schreibzimmer mit Wänden voller Bücher.
Seit 2014 lebt sie ihren ganz persönlichen Traum und widmet sich hauptberuflich dem Erfinden von fremden Welten und Charakteren.
Im August 2015 gewann Maya Shepherd mit ihrem Roman ›Märchenhaft erwählt‹ den Lovely Selfie Award 2015 von Blogg dein Buch.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 160
Altersempfehlung 12 - 15
Erscheinungsdatum 02.03.2018
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-906829-71-5
Verlag Sternensand Verlag
Maße (L/B/H) 20,3/13,7/1,7 cm
Gewicht 189 g
Verkaufsrang 24366
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
8,90
8,90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Buchhändler-Empfehlungen

Ein Schneckenrennen...

Saskia Papen, Thalia-Buchhandlung Kleve

Die Bücher von Maya Shepard sind natürlich nicht lang, dementsprechend gibt es noch viel zu erzählen und es kommen ja noch ein paar Bände. Aber langsam stellt sich mir die Frage wieso man dann nicht lieber eine umfangreichere Trilogie draus gemacht hätte. Ich habe Band 1-4 bisher Zuhause und jetzt den zweiten zwischendurch gelesen. Der Handlung kann man leicht folgen und ich glaube auch, dass sie potential hat wirklich gut zu werden aber durch die nur 150S. hab ich das Gefühl nur einen kleinen Moment in der Geschichte erlebt zu haben, zu keinem Punkt war ich gespannt wie es weitergehen würde... eigentlich schade! Aber vielleicht kommt das noch, ich werde die Reihe trotzdem weiterlesen und auf den Punkt warten der mich ins staunen versetzt!

Susann Müller, Thalia-Buchhandlung Lingen

Auch Band 2 könnte mich wieder vollends überzeugen in die märchenhafte doch etwas verdrehte Welt um Will wieder einzutauchen und kaum wieder loszulassen.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
22 Bewertungen
Übersicht
18
2
1
1
0

Noch besser als Band 1
von Emma´s Bookhouse aus Berlin am 14.05.2019

Asche, Schnee und Blut - Maya Shepherd Inhalt: Die zweite Folge der ›Grimm-Chroniken‹ enthüllt ein Schneewittchen, wie es bisher niemand kannte. Die Grenzen zwischen Gut und Böse verschwimmen, ebenso wie zwischen Wahrheit und Lüge, Vergangenheit und Gegenwart, Traum und Realität. »Wer hat Ihnen das angetan?«, flüsterte Maggy... Asche, Schnee und Blut - Maya Shepherd Inhalt: Die zweite Folge der ›Grimm-Chroniken‹ enthüllt ein Schneewittchen, wie es bisher niemand kannte. Die Grenzen zwischen Gut und Böse verschwimmen, ebenso wie zwischen Wahrheit und Lüge, Vergangenheit und Gegenwart, Traum und Realität. »Wer hat Ihnen das angetan?«, flüsterte Maggy. Der Mann richtete seine grauen Augen auf sie. »Schneewittchen«, stieß er mit seinem letzten Atemzug hervor, bevor sein Herz zum Stillstand kam Mein Fazit: Zum Cover: Auch hier haben wir wieder ein wunderschönes Cover, ich bin regelrecht verliebt in die Cover. Es passt perfekt zur Geschichte und auch die Farben wurden hier wieder ganz zauberhaft gewählt. Zum Buch: Die drei lernen Schneewittchen kennen, doch das erschüttert ihr Weltbild, denn so haben sie, sie sich nicht vorgestellt. Doch bitte taucht selbst in diese magische Welt ein. Dieser Band gefällt mir noch besser, als der erste, denn nach und nach werden wir aufgeklärt, aber auch viel Neues kommt hinzu. Bei reihen fällt es mir immer etwas schwer, genauer auf die Bücher einzugehen, denn ich möchte ja niemanden spoilern. Ich kann Euch hier nur sagen, so kennt ihr die Märchen nicht und ich finde die Umsetzung von Maya Shepherd sehr gut. Hier geht es nahtlos weiter, wo Band 1 endete und mir gefallen die Rückblicke zu Mary und Dorian sehr gut, so bekommt die Geschichte noch ein wenig mehr Hintergrund. Der Schreibstil ist ganz zauberhaft, aber das schrieb ich ja schon in meiner Rezension zu Band 1, es ist super flüssig geschrieben und macht richtig Spaß. Aufgrund dessen, das die jeweiligen Geschichten nicht so lang sind, kann man eine am Tag schon mal ganz locker lesen. Die Protagonisten gewinnen an Tiefe und man lernt jeden einzelnen ein Stück besser kennen. Will ist dem allen trotzdem noch skeptisch gegenüber, aber nach und nach merkt er, dass sein Vater nicht nur Unsinn spricht. Die bildliche Darstellung ist hier auch wieder sehr gut gelungen, hier wird man direkt in das Geschehen hinein versetzt. Ich konnte mir alles sehr gut vorstellen und fieberte mit. Ich bin hier gespannt wie es weitergeht. Zum Glück gibt es ja noch ein paar Bände zum lesen. Ich gebe hier 5 von 5 Sternen und werde mit „Der schlafende Tod“ beginnen.

Nicht meine Reihe...
von Sandra G. aus Kulmbach am 28.03.2019

2,8 Ja... ich weis nicht so recht was ich dazu sagen soll. Die Reihe ist nicht mein Fall. Die Szenen die in der Vergangenheit spielen finde ich gut, wobei mir einige Situationen unlogisch erscheinen. Mit den Situationen aus der Gegenwart kann ich mich einfach nicht anfreunden. Ich kann zu den Protagonisten einfach keine Verbind... 2,8 Ja... ich weis nicht so recht was ich dazu sagen soll. Die Reihe ist nicht mein Fall. Die Szenen die in der Vergangenheit spielen finde ich gut, wobei mir einige Situationen unlogisch erscheinen. Mit den Situationen aus der Gegenwart kann ich mich einfach nicht anfreunden. Ich kann zu den Protagonisten einfach keine Verbindung aufbauen... Ich werde die Reihe nun auch abbrechen.

Eine spannende Fortsetzung
von Bücher - Seiten zu anderen Welten am 24.02.2019

Am Anfang gibt es erstmal einen kurzen Rückblick. Ich hätte ihn nicht unbedingt gebraucht, aber fasst die wichtigsten Ereignisse nochmal gut zusammen. Die Geschichte entwickelt sich weiter. In der aktuellen Zeit erfährt man mehr über die Aufgabe, die Will und seine Freunde haben werden. Zugleich werden ein paar spannende Orte er... Am Anfang gibt es erstmal einen kurzen Rückblick. Ich hätte ihn nicht unbedingt gebraucht, aber fasst die wichtigsten Ereignisse nochmal gut zusammen. Die Geschichte entwickelt sich weiter. In der aktuellen Zeit erfährt man mehr über die Aufgabe, die Will und seine Freunde haben werden. Zugleich werden ein paar spannende Orte erkundet und immer mehr Fragen aufgeworfen. In der Vergangenheit wird ebenfalls die Geschichte weitererzählt und hier bekommt man ein paar sehr interessante Enthüllungen zu lesen. Fand ich wirklich spannend und macht sehr neugierig auf das weitere Geschehen. Auch der zweite Band hat mir gut gefallen, wobei ich gestehen muss, dass mich die Geschichte aus der Vergangenheit ein bisschen mehr reizt. Nach wie vor gefällt es mir gut, dass die Autorin auch ein paar tatsächlich geschehene Ereignisse einbaut. Mal schauen, wie es weitergehen wird.