Warenkorb
 

Jetzt Premium-Mitglied werden & Buch-Geschenk sichern!

Medusas Fluch

Medusa wird von ihrer Mutter Gaia verflucht: Jeder Mann, den sie liebt, erstarrt zu Stein. Sie muss mit ansehen, wie ihre große Liebe stirbt, und zerbricht beinahe daran. Das will die junge Gorgone nie wieder ertragen müssen. Sie entscheidet sich für ein abgeschiedenes Leben in der Menschenwelt. Nach Jahrhunderten der Einsamkeit begegnet ihr der geheimnisvolle Jendrik, dem sie sich nicht entziehen kann und Medusas Fluch erwacht von Neuem.
Portrait
Thomsen, Emily
Egal, was du tust, tue es mit Leidenschaft und Herzblut. Worte die mich schon als Kind faszinierten. Ich bewundere die Helden des Alltags, die danach leben. Einen solchen »Helden« hatte ich in meiner Familie: meinen Opa. Auf seiner alten Remington Schreibmaschine entstanden meine ersten Kurzgeschichten, damals war ich noch in der Grundschule. Heute schreibe ich immer noch und denke bei jedem Wort, an diesen einen Satz, den mein Opa mir vorgelebt hat. Auch meine Liebe zu Fantasybüchern verdanke ich ihm. Seine Schilderungen über Kobolde, die in unserem Garten unter den großen Blättern der Huflattichpflanzen wohnen, waren prägend. Bücher gehören bei uns zuhause nicht nur zum Inventar, wir leben mit ihnen. Die Geschichten darin fesseln uns, wir leiden mit den Helden in ihnen mit und sind glücklich, wenn sie am Ende ihr Ziel erreichen. Sie sind genauso Teil meiner Familie, wie meine drei Kinder, mein Mann und unser Zoo an Haustieren, mit denen wir den Schwarzwald unsicher machen, wo es übrigens sehr viele Huflattichpflanzen und damit auch Kobolde gibt.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 210
Altersempfehlung 14 - 17
Erscheinungsdatum 15.03.2018
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-95991-171-9
Verlag Drachenmond-Verlag
Maße (L/B/H) 21,3/14,9/2,2 cm
Gewicht 238 g
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
12,00
12,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar, Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Buchhändler-Empfehlungen

„Überraschend gut“

Lisa Dauch, Thalia-Buchhandlung Magdeburg

Wer mal was schönes, romantisches und emotionales für zwischendurch sucht, sollte dieses Buch lesen.
Ohne viele Schörkel und mit wenig drum herum, erzählt Emily Thomsen die tragische Geschichte von Medusa/Marie. Das einzige was diese will-Liebe. Ein sehr schöner Auftakt, der Lust auf mehr macht.
Wer mal was schönes, romantisches und emotionales für zwischendurch sucht, sollte dieses Buch lesen.
Ohne viele Schörkel und mit wenig drum herum, erzählt Emily Thomsen die tragische Geschichte von Medusa/Marie. Das einzige was diese will-Liebe. Ein sehr schöner Auftakt, der Lust auf mehr macht.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
16 Bewertungen
Übersicht
10
3
3
0
0

Bricht mir mein Herz
von einer Kundin/einem Kunden aus Castrop-Rauxel am 06.02.2019
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Cover: Auch dieses Cover ist wieder einmal sehr gelungen. Ich finde es sogar einen Hauch hübscher als das des 1. Bandes. Inhalt: Auch in diesem Band wechselt die Autorin zwischen Gegenwart und Vergangenheit. Durch diese Rückblenden werden viele offene Punkte aus Band 1 erläutert. Fazit: Was soll ich sagen. Dieses Buch ist eine... Cover: Auch dieses Cover ist wieder einmal sehr gelungen. Ich finde es sogar einen Hauch hübscher als das des 1. Bandes. Inhalt: Auch in diesem Band wechselt die Autorin zwischen Gegenwart und Vergangenheit. Durch diese Rückblenden werden viele offene Punkte aus Band 1 erläutert. Fazit: Was soll ich sagen. Dieses Buch ist eine gelungene Fortsetzung. Ich liebe diese Reihe und freue mich auf Band 3. Vor allem da mir das Ende mein Herz gebrochen hat. 5 von 5 Sternen Danke Emily auch hierfür.

Komm_wir_gehen_schaukeln
von einer Kundin/einem Kunden aus Heimburg am 04.01.2019
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Band zwei war genauso schnell zu Ende, wie Band eins. Durch den lockeren und einfachen Schreibstil, ging die Geschichte mal wieder, viel zu schnell zu Ende. Ich liebe die Welt der Geschichte und wäre gern selbst ein Teil von ihr. Natürlich wäre ich dann auch, mit göttlichen Kräften gesegnet. Die... Band zwei war genauso schnell zu Ende, wie Band eins. Durch den lockeren und einfachen Schreibstil, ging die Geschichte mal wieder, viel zu schnell zu Ende. Ich liebe die Welt der Geschichte und wäre gern selbst ein Teil von ihr. Natürlich wäre ich dann auch, mit göttlichen Kräften gesegnet. Die Story wird wieder aus zwei Perspektiven erzählt. Gegenwart und Vergangenheit wechseln sich ab. Medusa wird zu Marie und Marie wird zu Medusa. Dieser wechsel ist wirklich klasse, denn nur so erfahren wir mehr über Medusa und ihre Vergangenheit. Wer sie wirklich ist und warum sie heute so ist, wie sie ist. Mit jedem Kapitel werden wir mehr und mehr in die Geschichte hineingezogen. Freundschaft und Liebe rücken hier in den Vordergrund. Medusa ihre neue Kraft ist wirklich widerspenstig und Kräfteraubend, vor allem da das Element sehr lebhaft und verspielt ist. Ich stelle es mir trotzdem unheimlich spannend vor, solch eine Gabe zu besitzen. Die Geschichte ist Spannend und impulsiv zugleich. Ein Wettlauf gegen die Zeit beginnt und eine Alte und doch zugleich, unbekannte Gefahr, wartet auf uns. Mit dem Ende hätte ich tatsächlich nicht gerechnet. Bitterkeit und verletzter stolz werden zur tödlichen Waffe. Ich bin gespannt wie es weitergehen wird. Denn die Geschichte ist wirklich schnell und mitreißend. Eine tolle Story für zwischendurch. Nicht zu kurz und nicht zu lang.

Ein wahres Hin und Her
von einer Kundin/einem Kunden aus Leipzig am 01.01.2019
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

An sich finde ich das Buch und die Geschichte faszinierend. Aber wie einige Vorgänger schon geschrieben haben, fehlt hier der Tiefgang. Knapp 150 Seiten sind zu wenig für eine perfekte Geschichte. Das Ich liebe dich kommt viel zu schnell. Dabei ist keine Entwicklung zwischen den Personen ersichtlich, was ich... An sich finde ich das Buch und die Geschichte faszinierend. Aber wie einige Vorgänger schon geschrieben haben, fehlt hier der Tiefgang. Knapp 150 Seiten sind zu wenig für eine perfekte Geschichte. Das Ich liebe dich kommt viel zu schnell. Dabei ist keine Entwicklung zwischen den Personen ersichtlich, was ich sehr schade finde. Hier ist liegt definitiv Potenzial vor, was nicht ganz ausgeschöpft worden ist. Auch das auf jeder Seite Bilder sind, hat das Lesen ziemlich erschwert. Kann es nicht 100% empfehlen.