Hafengesindel

SoKo Hamburg 18 - Ein Heike Stein Krimi

Soko Hamburg - Ein Fall für Heike Stein Band 18

Martin Barkawitz

(3)
Die Leseprobe wird geladen.
eBook
eBook
0,99
bisher 2,99
*befristete Preissenkung des Verlages.   Sie sparen : 66  %
0,99
bisher 2,99 *befristete Preissenkung des Verlages.

Sie sparen:  66 %

inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

7,99 €

Accordion öffnen
  • SoKo Hamburg - Ein Fall für Heike Stein / Hafengesindel

    Epubli

    Lieferbar innerhalb von 3 Wochen

    7,99 €

    Epubli

eBook (ePUB)

0,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Produktpiraterie ist ein Millionengeschäft, bei dem ein Menschenleben nichts zählt. Als ein Zollfahnder im Kugelhagel stirbt, sollen Kommissarin Heike Stein und ihr Kollege Ben Wilken den brutalen Mord aufklären. Der Dienstpartner des Toten will blutige Rache nehmen. Doch das Mordopfer hatte mehr zu verbergen, als Heike zunächst erkennt. Sie begreift, dass nicht nur das organisierte Verbrechen brandgefährlich ist. Rivalisierende Unterweltbanden terrorisieren den Hafen. Und nach dem Fund einer nackten Frauenleiche läuft der Fall endgültig aus dem Ruder ...

Martin Barkawitz schreibt seit 1997 unter verschiedenen Pseudonymen überwiegend in den Genres Krimi, Thriller, Romantik, Horror, Western und Steam Punk.  Er gehört u.a. zum Jerry Cotton Team. Von ihm sind fast dreihundert Heftromane, Taschenbücher und E-Books erschienen.

Kontakt unter:

autor-martin-barkawitz.de

 

 

  • Tote Unschuld
  • Musical Mord
  • Fleetenfahrt ins Jenseits
  • Reeperbahn Blues
  • Frauenmord im Freihafen
  • Blankeneser Mordkomplott
  • Hotel Pacific, Mord inklusive
  • Mord maritim
  • Das Geheimnis des Professors
  • Hamburger Rache
  • Eppendorf Mord
  • Satansmaske
  • Fleetenkiller
  • Sperrbezirk
  • Pik As Mord
  • Leichenkoje
  • Brechmann
  • Hafengesindel
  • Frauentöter
  • Killer Hotel

 

Der Schauermann - ein historischer Hamburg Thriller aus dem Jahre 1892.

"Super geschriebener Roman" (Leser)

Blutmühle - Dark Fantasy Roman.

"Sehr spannend und gut zu lesen" (Leser)

Höllentunnel - Mystery Thriller

Todestaucher - Mystery Thriller

Raubhure - Thriller im Hamburger Rotlicht-Milieu

Produktdetails

Verkaufsrang 10284
Kopierschutz Nein i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Ja i
Erscheinungsdatum 19.07.2018
Verlag BookRix GmbH & Co. KG
Seitenzahl 130 (Printausgabe)
Dateigröße 537 KB
Sprache Deutsch
EAN 9783743853607

Weitere Bände von Soko Hamburg - Ein Fall für Heike Stein

Kundenbewertungen

Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
3
0
0
0
0

Hamburg hinter den Kulissen...
von einer Kundin/einem Kunden aus Deizisau am 02.03.2018

Hamburg mal anders, jeder wird die Reeperbahn kennen und den Hafen schon gesehen haben, aber was hier hinter den Kulissen läuft - ich halte die Geschichte für nicht so abwegig, das Thema Produktpiraterie, Korruption, Mord etc erfährt man hier in einem guten flüssig geschriebenem Krimi. Wer schon mehr von Heike Stein gelesen hat ... Hamburg mal anders, jeder wird die Reeperbahn kennen und den Hafen schon gesehen haben, aber was hier hinter den Kulissen läuft - ich halte die Geschichte für nicht so abwegig, das Thema Produktpiraterie, Korruption, Mord etc erfährt man hier in einem guten flüssig geschriebenem Krimi. Wer schon mehr von Heike Stein gelesen hat fiebert natürlich noch auf andere Weise mit, dieser Krimi ist aber auch ohne die anderen gelesen zu haben lesenswert.

Spannend und gut geschrieben
von einer Kundin/einem Kunden aus München am 10.02.2018

Wieder mal müssen Heike Stein uns ihr Kollege Ben ran, doch dieses Mal gegen eine ganze Mafia. Ich habe diese ebook zum vorablesen erhalten und muss sagen, ich bin wie immer überzeugt von den Krimis von Martin Barkawitz. Der Schreibstil ist sehr flüssig und angenehm zu lesen. Es gibt nicht zu viele ins Detail gehende Beschre... Wieder mal müssen Heike Stein uns ihr Kollege Ben ran, doch dieses Mal gegen eine ganze Mafia. Ich habe diese ebook zum vorablesen erhalten und muss sagen, ich bin wie immer überzeugt von den Krimis von Martin Barkawitz. Der Schreibstil ist sehr flüssig und angenehm zu lesen. Es gibt nicht zu viele ins Detail gehende Beschreibungen, sondern man befindet sich sofort im Geschehen. Und die Spannung beginnt gleich am Anfang und wird bis zum Schluss gehalten. Da man das Buch nicht aus der Hand legen möchte, ist es schnell durchgelesen. Ich bin ein Fan von Heike Stein und ihrem Ben und lese auch gern andere Bücher von Martin Barkawitz. Kann das Buch nur empfehlen

Ich wurde überzeugt.
von einer Kundin/einem Kunden aus Bingen am 09.02.2018

Ich habe das Ebook als Vorab - Exemplar zum lesen erhalten. Für mich war es das 1. Buch von Martin Barkawitz und seinen beiden Hauptdarstellern Heike Stein und Ben Wilken. Ich war sofort mittendrin im Geschehen. Es gab kurze Andeutungen über das private Umfeld der Beiden. Es war kein Nachteil, dass ich erst im Band 18 einge... Ich habe das Ebook als Vorab - Exemplar zum lesen erhalten. Für mich war es das 1. Buch von Martin Barkawitz und seinen beiden Hauptdarstellern Heike Stein und Ben Wilken. Ich war sofort mittendrin im Geschehen. Es gab kurze Andeutungen über das private Umfeld der Beiden. Es war kein Nachteil, dass ich erst im Band 18 eingestiegen bin. Die Schreibweise ist flüssig und schnell zum lesen.Genau mein Geschmack. Der Autor kommt zügig und spannend zur Sache,ich fand es keine Sekunde langatmig. Auf alle Fälle werde ich mir die anderen 17 Teile auch noch vornehmen,jetzt will ich es genauer wissen. Hafengesindel hat mich neugierig auf mehr gemacht. Das offene Ende läßt hoffen....weiter so. Danke für das spannende Lesevergnügen.


  • artikelbild-0