Warenkorb
 

Bestellen Sie bis zum 20.12.2018 und erhalten Sie Ihre Sendung pünktlich zu Heiligabend.**

Capture One Pro 11

Schritt für Schritt zu perfekten Fotos - Workshops für Einsteiger und Fortgeschrittene. Mit allen Beispielbildern aus den Workshops zum Download

(1)

Mit Capture One Pro 11 sofort loslegen

Sie wollen Ihren Bildbestand mit Capture One Pro 11 organisieren, entwickeln und präsentieren? Jürgen Wolf zeigt Ihnen Schritt für Schritt, wie Sie Capture One effizient einsetzen und Ihren
fotografischen Workflow mit der Software aufbauen. In über 90 Workshops lernen Sie u. a,, wie Sie eine Session oder einen Katalog starten, Ihre Bilder sinnvoll archivieren und verwalten, RAW-Bilder bearbeiten und Ihre Fotografien ansprechend veröffentlichen und drucken. Natürlich wird ausführlich auf den
Import von Lightroom-Katalogen oder auch Aperture-Bibliotheken eingegangen!

Aus dem Inhalt:


  • Die ersten Schritte

  • Grundlagen und Arbeitsbereich

  • Unterschiede zu Lightroom

  • Kataloge und Sessions

  • Bildimport und Bildorganisation

  • Metadaten, Schlüsselwörter und Farbmarkierungen

  • Der optimale Entwicklungsworkflow

  • Motiv gerechte Entwicklung

  • Bildgröße und Auflösung

  • Helligkeit und Kontrast optimieren

  • Farbkorrektur und Schwarzweiß

  • Gesichts- und Beauty-Retusche

  • Exportieren und veröffentlichen

  • Bilder ausdrucken

  • Software individuell anpassen

Galileo Press heißt jetzt Rheinwerk Verlag.

Rezension
"Das Buch von Jürgen Wolf behandelt alle Aspekte von Capture One Pro und ist didaktisch sowohl als Komplettlehrgang als auch Nachschlagewerk sehr gut geeignet. Als Zielgruppe kommen hier sowohl Einsteiger, wie auch Fortgeschrittene voll auf ihre Kosten." Pictor.photography 201804
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 375
Erscheinungsdatum 23.03.2018
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-8362-6268-2
Verlag Rheinwerk Verlag
Maße (L/B/H) 24,6/19,5/2,7 cm
Gewicht 1168 g
Abbildungen mit farbigen Abbildungen
Auflage 1
Verkaufsrang 37.913
Buch (gebundene Ausgabe)
39,90
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

Konzentration voll und ganz auf den Spaß mit den Bildern (statt auf die Funktion der Software)
von einer Kundin/einem Kunden aus Köln am 11.05.2018

Beruflich setze ich mich aktuell mit Photoshop und Lightroom auseinander. Wäre ja zu einfach das auch privat zu nutzen, was? Das will ich aus zwei Gründen nicht. Für Zuhause will ich diesen Cloud-Quatsch nicht, ich will eine ?feste? Lösung. Nach Möglichkeit soll die auch noch stabil laufen. Bei der Arbeit... Beruflich setze ich mich aktuell mit Photoshop und Lightroom auseinander. Wäre ja zu einfach das auch privat zu nutzen, was? Das will ich aus zwei Gründen nicht. Für Zuhause will ich diesen Cloud-Quatsch nicht, ich will eine ?feste? Lösung. Nach Möglichkeit soll die auch noch stabil laufen. Bei der Arbeit bin ich oft lahmgelegt, weil Photoshop bzw. Lightroom lange laden und häufig abstürzen. Und die Kosten sind eben auch ein Thema. Zuhause will ich aufwendige RAW-Dateien verarbeiten und Capture One rühmt sich damit hier führend zu sein. Besonders angesprochen haben mich die Vorzüge einer außergewöhnlichen Farbwiedergabe und präziser Bearbeitungswerkzeuge. Für meine Kamera und die Objektive gibt es eigene Profile, um die perfekte Wiedergabe von Farben und Bilddetails zu garantieren. Das finde ich sehr überzeugend! Jürgen Wolf geht in diesem Buch sehr anschaulich und gut nachvollziehbar vor. Wie eine Art Workshop vermittelt er in gut verdaulichen Happen das ganze Capture-One-Wissen. Für mich ist es ein toller Service, dass der Profi alles schon einmal ausprobiert, bzw. ?durchgespielt? hat und mir alle Umwege erspart und mich direkt ans Ziel führt. Er gibt neben den Anleitungen auch viele Tipps und Tricks und so kann man sich voll und ganz auf den Spaß mit den Bildern konzentrieren, statt an der Technik zu verzweifeln.