Warenkorb
 

Yine de Sevdik

Degistirebildiginiz kader degil, oldugu gibi kabullenerek sevin insanlari...

(1)
Biz bittik demissin. Fakat sen, bitmenin ne demek oldugunu bilememissin. Bitmek degildi bizimkisi, baslayamamakti. Bitmek icin baslamak gerekirdi biricigim. Biz hic baslamadik ki Sen beni güzel sevmedin. Sana her adim attigimda beni biraz daha sensizlige ittin. Ben seni her seyim diye sevmistim.Meger sende koca bir hicmisim. Insanlara Ben ondan coktan gittim. deme, sen bana hic gelmedin. Ben senin varligini hicbir zaman hissetmedim. Fakat bir gün olsun vazgeceyim de demedim.Sunu unutma; bizden ben vazgecmedim, senin tarafindan vazgecirildim. Ama rahat olsun icin cünkü sensiz daha rahat artik benim de icimKabul olacak dua olsan, acilmayacak ugruna ellerimWir sind fertig sagst du. Aber du wusstest nicht, was das Ende bedeutete. Vorbei war es nicht zwischen uns, wir haben es nie begonnen. Wir mussten erst anfangen um es beenden zu können. Wir haben nie angefangen ... Du hast mich nicht geliebt.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 160
Erscheinungsdatum 01.02.2018
Sprache Türkisch
Verlag Olimpos Yayinlari
Maße (L/B/H) 21,1/13,9/1,7 cm
Gewicht 185 g
Verkaufsrang 904
Buch (Taschenbuch, Türkisch)
11,39
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

Keine 0815 Liebe
von einer Kundin/einem Kunden aus Weinheim am 11.09.2018

Unter ?Yine de Sevdik? von Miraç Çagri Aktas habe ich mir eine seichte Liebesgeschichte vorgestellt ? doch der Klappentext trügt etwas. Inhaltlich geht es wirklich möglicherweise 10 Seiten lang um den Autoren persönlich und seiner Liebe zu einer Frau. Den Rest des Buchs widmet er mehr?seiner persönlichen Philosophie rund... Unter ?Yine de Sevdik? von Miraç Çagri Aktas habe ich mir eine seichte Liebesgeschichte vorgestellt ? doch der Klappentext trügt etwas. Inhaltlich geht es wirklich möglicherweise 10 Seiten lang um den Autoren persönlich und seiner Liebe zu einer Frau. Den Rest des Buchs widmet er mehr?seiner persönlichen Philosophie rund um die Thematik der Liebe. Um Freundschaft, Vertrauen, Verlust, Verrat, Betrug, Selbstliebe, Vergebung,? Zusammengefasst also dennoch kein schlechtes Werk, doch anders, als man es auf den ersten Blick erwartet. Für alle, die Türkisch lernen und sich an ein erstes richtiges Werk wagen wollen: Es ist wirklich einfach zu lesen, vorausgesetzt man hat wirklich alle Verbformen im Schlaf drauf. Sein Schreibstil ist sehr poetisch. Man muss oft zwischen den Zeilen lesen, aber ich war schier begeistert ? va. dass er seinen 5. Roman mit nur 23 Jahren schon veröffentlicht und dabei nicht mal Schund schreibt (wie ich ihn erwartet hatte).