Meine Filiale

Survivor Dogs. Sturm der Hunde

Band 6

Survivor Dogs Band 6

Erin Hunter

(1)
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
8,95
8,95
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

8,95 €

Accordion öffnen

gebundene Ausgabe

14,95 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Unerbittlich jagt die Scharfhündin Blade ihre Widersacherin Sturm. Träume prophezeien ihr, dass die junge Hündin für den nächsten Großen Knurrer verantwortlich sein wird. Auch Lucky hat diese Visionen vom »Sturm der Hunde« und ahnt, dass der alles entscheidende Kampf zwischen den Rudeln unmittelbar bevorsteht. Er kann nicht sicher sein, welche Rolle die ungestüme Sturm spielen wird, aber keinesfalls wird er sie an Blade ausliefern!

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 281
Altersempfehlung 10 - 12 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 15.08.2018
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-407-74899-7
Verlag Julius Beltz GmbH & Co. KG
Maße (L/B/H) 18,8/12,6/2,5 cm
Gewicht 322 g
Originaltitel Survivors - Storm of Dogs
Übersetzer Elsbeth Ranke
Verkaufsrang 98321

Weitere Bände von Survivor Dogs

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
1
0
0
0
0

actionreiche Fortsetzung
von Kerstin1975 aus Crailsheim am 19.04.2016
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Buchinhalt: Das Rudel um Scharfhündin Blade jagt nach Sturm, nachdem sie Wutprüfung erfolgreich bestanden hat. Blade ist überzeugt: nur Sturms Tod kann den „Sturm der Hunde“ und den drohenden Weltuntergang verhindern. Die Hunde des Wildrudels tun alles, um diesem letzten Kampf aus dem Weg zu gehen, doch schon bald müssen sie ... Buchinhalt: Das Rudel um Scharfhündin Blade jagt nach Sturm, nachdem sie Wutprüfung erfolgreich bestanden hat. Blade ist überzeugt: nur Sturms Tod kann den „Sturm der Hunde“ und den drohenden Weltuntergang verhindern. Die Hunde des Wildrudels tun alles, um diesem letzten Kampf aus dem Weg zu gehen, doch schon bald müssen sie feststellen, dass nur eine finale Konfrontation der ewigen Gefahr ein Ende macht. Dann jedoch bebt die Erde erneut…. Persönlicher Eindruck: Nahtlos an Band 5 schließt die Geschichte hier an und man ist auch nach wenigen Seiten bereits wieder mittendrin. Durch die seltsamen Träume, die Lucky immer wieder heimsuchen, kommt ein mystisches Element hinzu, das sich ähnlich gestaltet wie in Erin Hunters anderen Tierfantasy-Reihe „Seekers“. Alles läuft auf einen finalen Kampf zwischen Sturm und Blade hinaus. Da es schon ein bisschen her ist, dass ich den Vorgängerband gelesen habe. Mußte ich bei den Hundenamen immer mal wieder nachschauen – eine Tabelle aller dramatis personae zu Beginn macht den (Wieder)Einstieg aber leicht und so machte es auch dieses Mal wieder Spaß, die Welt aus Hundeaugen zu sehen. Die einzelnen Figuren haben sich allesamt weiter entwickelt, Lucky denkt von sich schon lange nicht mehr als Einzelhund und hat in Sweet schließlich eine Partnerin gefunden, mit der zusammen er als Beta das Rudel führt. Im Gegensatz zu früheren Zeiten, als Alpha die anderen Hunde unterdrückt hat, handelt Sweet als neue Alpha gerecht. Jeder Hund hat seine Aufgabe und keiner wird schlecht behandelt. Doch kein strahlender Held ohne Bösewicht: Blade, die Alpha des Scharfhunderudels steht dieses Mal mehr der weniger im Mittelpunkt, da es vorwiegend um das Verhältnis von ihr und von Sturm, dem Scharfhundweibchen des Wildrudels geht. Action und Spannung kommen auch dieses Mal nicht zu kurz: das Setting an sich und die Beschreibung des Alltags und auch der Kämpfe ist bildhaft und plastisch, es erzeugt Kopfkino vom allerfeinsten. Das Ende des Bandes könnte das Ende der ganzen Reihe sein – ich weiß zurzeit noch nicht, ob es auch noch einen 7. Band geben wird. Meiner Meinung nach bezeichnet es aber einen Etappenabschnitt, so dass mit einem eventuellen 7. Band auch neue Leser in die Reihe einsteigen können. Alles in allem absolut empfehlenswert, volle Punktzahl!


  • Artikelbild-0