Warenkorb

Miss Taken

"Es waren nur drei Worte, aber sie waren alles, was er hören musste: 'Zeig es mir.'"

Das Date mit dem arroganten Geschäftsmann Blake Donovan lässt Jaylene Kim fassungslos zurück. Wie kann sich eine selbstbewusste, selbstständige Frau freiwillig so von einem Mann dominieren lassen? Ihr neuer und mysteriöser Nachbar Noah dagegen ist alles, was sie sich von einem Mann wünscht: heiß, romantisch und genauso verliebt in Literatur wie sie. Bis sie eine Seite an ihm entdeckt, die sie nie für möglich gehalten hätte -

"Miss Taken ist eine sexy und sehr unterhaltsame Novella in der fantastischen Miss-Match-Reihe von Laurelin McGee!" Good Reads Review

Novella zu dem Roman Mr Undateable
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 140 (Printausgabe)
Altersempfehlung 16 - 99
Erscheinungsdatum 05.04.2018
Sprache Deutsch
EAN 9783736307537
Verlag LYX
Originaltitel MisTAKEN
Dateigröße 1515 KB
Übersetzer Birgit Herden
Verkaufsrang 113414
eBook
eBook
2,99
2,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Buchhändler-Empfehlungen

Giuliana Pierotti, Thalia-Buchhandlung Essen

Kann es wirklich ein Fehler oder falsch sein, wenn es sich doch richtig anfühlt?

Eine Kurzgeschichte zur Reihe von "Mr. Undateable" von Lauren McGee

Nancy Nguyen, Thalia-Buchhandlung Plauen

Zuerst ist es wichtig zu sagen, dass man "Mr. Undateable" nicht zwangsläufig vorher gelesen haben muss. Die Geschichte rund um Noah und Jaylene spielt aber zur selben Zeit wie "Mr. Undateable". Der Schreibstil war frisch, fesselnd und leicht zu lesen. Auch in diesem Buch gibt es wechselnde Perspektiven, die das Lesen spannender gestaltet haben. Die Protagonisten waren authentisch, frech und haben Ecken und Kanten. Ich konnte mich gut in beide hineinfühlen und mitfiebern. Das Geheimnis um Noahs Job gibt dem Buch noch einen weiteren mysteriösen Spannungsbogen, welcher mich zum miträtseln animiert hat. Dadurch hatte ich die Kurzgeschichte in null komma nix weggelesen. Ich bin sehr gespannt, auf weitere Bücher des Autorenduos Lauren McGee und kann "Miss Taken" und "Mr. Undateable" wärmstens empfehlen. :-)

Kundenbewertungen

Durchschnitt
9 Bewertungen
Übersicht
6
3
0
0
0

Miss Taken
von tigerbaer/heinz60 aus Karlsruhe am 18.05.2018

Mit „Miss Taken“ habe ich meine zweite Geschichte des Autorinnenteams Laurelin McGee gelesen. Bereits die erste Geschichte „Mr. Undateable“ hat mich gut unterhalten und so war ich gespannt auf das 2. Buch aus der Schreibwerkstatt der beiden Autorinnen. Die Geschichte kommt wesentlich kürzer als das erste Buch daher, was dem U... Mit „Miss Taken“ habe ich meine zweite Geschichte des Autorinnenteams Laurelin McGee gelesen. Bereits die erste Geschichte „Mr. Undateable“ hat mich gut unterhalten und so war ich gespannt auf das 2. Buch aus der Schreibwerkstatt der beiden Autorinnen. Die Geschichte kommt wesentlich kürzer als das erste Buch daher, was dem Unterhaltungswert aber keinen allzu großen Abbruch getan hat. Jaylene Kim ist eine emanzipierte, selbstbewusste Frau, die sich für die Rechte von Frauen einsetzt und nicht davor zurückschreckt ihre Meinung offensiv kundzutun. Von ihrer Nachbarin Andrea hat sie sich zu einem Date überreden lassen, dass sich als totaler Reinfall entpuppt hat. Ihrem Unmut und ihrer Frustration verleiht Jaylene bei Andrea deutlich Luft und auf dem Heimweg stösst sie auf einen neuen Nachbarn, Noah. Schon der erste Blick auf den neuen Mitbewohner weckt ihr Interesse und schnell kommt man miteinander ins Gespräch. Noah findet Jaylene sehr sympathisch, aber ihre Meinung von gewissen Dingen lässt ihn Vorsicht walten und so übt er sich z. B. im Hinblick auf seine berufliche Profession in Stillschweigen, was seine Nachbarin erst Recht neugierig macht. Es ist unterhaltsam zu lesen, wie sich Noah und Jaylene umkreisen. Als Leserin ahnt man zwar recht bald, in welche Richtung das Ganze geht, aber der Weg dahin ist sehr spaßig beschrieben. Ein kurzes, aber prickelndes Schmöker-Intermezzo für zwischendurch, dass von mir 4 Bewertungssterne bekommt!

süße und sexy Kurzgeschichte
von Sarah M. am 06.05.2018

Nach einem katastrophalen Date ist Jaylene schockiert über die Dreistigkeit einiger Männer. Wenigstens scheint ihr neuer Nachbar Noah ein netter Vertreter des männlichen Geschlechts zu sein. Und bei jeder Begegnung sprühen die Funken zwischen ihnen nur so umher. Doch Jaylenes Bild von Noah wird erschüttert, als sie hinter sei... Nach einem katastrophalen Date ist Jaylene schockiert über die Dreistigkeit einiger Männer. Wenigstens scheint ihr neuer Nachbar Noah ein netter Vertreter des männlichen Geschlechts zu sein. Und bei jeder Begegnung sprühen die Funken zwischen ihnen nur so umher. Doch Jaylenes Bild von Noah wird erschüttert, als sie hinter sein wohl behütetes Geheimnis kommt … „Miss Taken“ ist eine Novelle zu „Mr. Undateable“ vom Autorenduo Laurelin McGee. Diese erzählt eine unterhaltsame Kurzgeschichte zu Jaylene, die man bereits im ersten Teil der Reihe kennenlernt. Das Cover, die Gestaltung und die sichtbare Leidenschaft weckten meine Aufmerksamkeit. Und obwohl mir „Mr. Undateable“ eher durchschnittlich gefiel, kam ich an diesen netten Zusatz nicht vorbei. Der Schreibstil ist gewohnt flüssig und angenehm. Wieder wird die Geschichte in der dritten Person erzählt, das Hauptaugenmerk liegt dabei auf Jaylene und Noah sowie deren Gedanken und Gefühle. Der Einstieg in die Kurzgeschichte gelang mir gut. Ich konnte mich einfach fallen lassen und Jaylenes und Noahs Geschichte genießen. Beide Protagonisten haben mir ausgesprochen gut gefallen – sehr sympathisch und nett. Vielleicht lag es aber auch daran, dass es immer wieder zu lustigen Momenten kam, die einfach sehr unterhaltend waren. Außerdem gab es kein übertriebenes Drama, dafür aber auf wenigen Seiten Witz, Charme und ein kleines Geheimnis zu entdecken. Auch wenn dieses für aufmerksame Leser gar nicht so geheim ist. ;) „Miss Taken“ ist eine süße und sexy Kurzgeschichte, die ich so nicht erwartet habe. Positiv natürlich! 4 von 5 Sterne

von Catharina aus Essen am 24.04.2018
Bewertet: anderes Format

Ein Buch, mit viel Humor! Perfekt für zwischendurch!