Warenkorb
 

Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Hidden Legacy - Das Erbe der Magie

Nevada Baylor 1

(28)
Wenn Vertrauen zur Feuerprobe wird

In einer Welt, in der Magie alles bedeutet - Reichtum, Macht und Ansehen.
Eine Welt, in der Familiendynastien das Schicksal der Menschen bestimmen, Kriege führen und Politik beeinflussen.

Seit dem Tod ihres Vaters ist Nevada Baylor die Hauptverdienerin in ihrer Familie. Als Privatdetektivin übernimmt sie jeden Fall, um alle über Wasser zu halten - sie lässt sich sogar auf einen Auftrag ein, der sie in Lebensgefahr bringt. Nevada soll einen mächtigen Feuermagier dingfest machen, als ihr Weg den von Connor "Mad" Rogan kreuzt. Rogan ist tödlich, sexy, eiskalt und auf der Suche nach demselben Verdächtigen wie Nevada. Um am Leben zu bleiben, muss sie mit ihm zusammenarbeiten - hin- und hergerissen zwischen dem Wunsch zu fliehen und der Leidenschaft, die zwischen ihnen beiden brennt. Denn Rogan geht ihr unter die Haut ... aber Liebe ist in dieser Welt so gefährlich wie der Tod!

"Ilona Andrews' Name auf dem Buch ist die bombensichere Garantie auf ein überragendes Leseerlebnis!" Romantic Times

Der Auftakt zur Hidden-Legacy-Reihe!
… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Seitenzahl 507 (Printausgabe)
Altersempfehlung 16 - 99
Erscheinungsdatum 05.04.2018
Sprache Deutsch
EAN 9783736308459
Verlag LYX.digital
Dateigröße 2757 KB
Übersetzer Marcel Aubron-Bülles
Verkaufsrang 1.613
eBook
8,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Weitere Bände von Nevada Baylor

  • Band 1

    99668234
    Hidden Legacy - Das Erbe der Magie
    von Ilona Andrews
    (28)
    eBook
    8,99
    Sie befinden sich hier
  • Band 2

    136201371
    Hidden Legacy - Tanz des Feuers
    von Ilona Andrews
    (9)
    eBook
    8,99

Buchhändler-Empfehlungen

„Richtig gut!“

Anke Ganster, Thalia-Buchhandlung Schweinfurt

Ich bin ein Fan! So ein tolles Buch! Eine sympathische Hauptfigur mit viel Humor, Magie und mehr Verantwortungsgefühl, als es gut ist für sie, eine Familie, die sich in alles einmischt- nur aus Liebe natürlich!- und ein wirklich heißer Bad Boy treffen auf einen Wahnsinnigen, der ihre Welt bedroht- haach! So schön! Spannend, lustig, romantisch , zuweilen recht brutal - die Mischung passt!
Ich mußte unbedingt die beiden Folgebände lesen, die leider bis jetzt nur auf englisch erhätlich sind, und ich kann nur sagen- die sind sogar noch besser!
Ich bin ein Fan! So ein tolles Buch! Eine sympathische Hauptfigur mit viel Humor, Magie und mehr Verantwortungsgefühl, als es gut ist für sie, eine Familie, die sich in alles einmischt- nur aus Liebe natürlich!- und ein wirklich heißer Bad Boy treffen auf einen Wahnsinnigen, der ihre Welt bedroht- haach! So schön! Spannend, lustig, romantisch , zuweilen recht brutal - die Mischung passt!
Ich mußte unbedingt die beiden Folgebände lesen, die leider bis jetzt nur auf englisch erhätlich sind, und ich kann nur sagen- die sind sogar noch besser!

Erika Schmidt-Sonntag, Thalia-Buchhandlung Schweinfurt, Stadtgalerie

Eine warmherzige Familie, ein durchgeknallter Feuermagier, eine taffe Heldin die sich zu wehren weiß u. ein sexy Bad-Boy. Dazu viel Humor u. eine packende Handlung. Nicht verpassen Eine warmherzige Familie, ein durchgeknallter Feuermagier, eine taffe Heldin die sich zu wehren weiß u. ein sexy Bad-Boy. Dazu viel Humor u. eine packende Handlung. Nicht verpassen

Kundenbewertungen

Durchschnitt
28 Bewertungen
Übersicht
20
8
0
0
0

Beginn einer neuen Reihe
von einer Kundin/einem Kunden aus Hohenberg am 05.07.2018

Ich hab mich sehr gefreut das es endlich etwas neues gibt. Es hat etwas gebraucht bis ich in die Geschichte hineingekommen bin aber dann war sie fesselnd. Nevada mochte ich gleich und auch ihre Familie ist etwas besonders. Mad ist kalt und skrupellos aber der Mann hat etwas was einem... Ich hab mich sehr gefreut das es endlich etwas neues gibt. Es hat etwas gebraucht bis ich in die Geschichte hineingekommen bin aber dann war sie fesselnd. Nevada mochte ich gleich und auch ihre Familie ist etwas besonders. Mad ist kalt und skrupellos aber der Mann hat etwas was einem sympartisch ist. Zur Geschichte, die wirklich spannend ist und am ende überrascht und neugierig macht auf die nächsten Teile. Was ich schade fand war das es kein Buch gibt nur ein e- book, hoffentlich änder das sich im nächsten Teil das alle etwas davon haben.

Jahreshighlight 2018!
von einer Kundin/einem Kunden am 26.05.2018

Leute, Leute, Leute, als ich dieses Buch begonnen habe, hätte ich niemals gedacht, dass ich einmal sagen würde, dass dieses Buch zu einem meiner Lieblingsbücher aufgestiegen ist - NIEMALS. Denn ohne zu Lügen, habe ich das gelesen, was auch die Leseprobe beinhaltet und dann habe ich es schnell wieder... Leute, Leute, Leute, als ich dieses Buch begonnen habe, hätte ich niemals gedacht, dass ich einmal sagen würde, dass dieses Buch zu einem meiner Lieblingsbücher aufgestiegen ist - NIEMALS. Denn ohne zu Lügen, habe ich das gelesen, was auch die Leseprobe beinhaltet und dann habe ich es schnell wieder weggepackt, um es erst Wochen später wieder herauszuholen und weiterzulesen. Im Nachhinein verstehe ich echt nicht, woran es da gehapert hat, denn dieses Buch war mit all seinen Facetten, Details und Ausführungen bis jetzt mein absolutes Highlight diesen Jahres. Die Geschichte um Nevada Baylor, die in ihrem Familienunternehmen als Privatdetektivin arbeitet, hatte alles, was ein gutes Buch für mich braucht: ungeheure Spannung, sympathische Charaktere, heiße Kerle, ein unglaubliches Worldbuilding und einen genialen Schreibstil. Dazu jetzt mehr! Vom ersten Kapitel an erinnerte mich die Geschichte, die übrigens aus der ersten Person aus Nevadas Sicht erzählt wird (erster Punkt für Hidden Legacy!), an Jennifer Esteps Geschichten, gerade weil mir Nevada von der ersten Sekunde an absolut sympathisch war und mich in diesem Sinne echt ein wenig an Gwen aus der Mythos Academy erinnerte, die ja auch durch ihre spezielle Gabe Mysterien aufgelöst hat. Und so ähnlich ist es auch bei Nevada, sie hat nämlich die Gabe zu spüren, ob ihr Gegenüber lügt oder die Wahrheit sagt. Da in ihrer Welt Leute mit dieser Fähigkeit aber meist grausam vom Staat ausgenutzt werden, behält unsere Protagonistin dies möglichst für sich und nutzt diese nur im Sinne ihrer Ermittlungen. Fremdgehende Ehemänner, kleinere Diebstähle, Versicherungsbetrug ... Das sind Fälle, die normalerweise von Nevadas Familie aufgedeckt werden, bis zu einem besonderen Tag, an dem sie mehr oder weniger gezwungen wird, etwas viel, viel Größeres anzunehmen. Sie soll den heißesten Junggesellen der Stadt, der die Gabe des Feuers besitzt und damit seit Neustem gern Menschen angreift, von seinem Höhentrip holen und seiner Familie ausliefern, bevor die Polizei ihn hinter Gitter setzt. Auf ihrem Weg lernt sie unter anderem Mad Rogan kennen, von dem sie sich von der ersten Sekunde an ungeheuer angezogen fühlt, und sie schließen eine Partnerschaft, denn auch er hat Gründe den Feuermagier aufzuspüren. Ich war einfach hin und weg, sobald ich einmal angefangen habe zu lesen! Das Autorenduo, das sich übrigens aus dem Ehepaar Ilona und Gordon zusammensetzt, gleichen sich in ihrem Schreibstil so toll aus, dass die Geschichte einfach perfekte Anteile von Action- oder Liebesszenen hat. Es passt einfach wie der Topf auf den Deckel, und vor allem wird es dabei wirklich nie langweilig. Vom Aufbau und dem Spannungsbogen der Geschichte würde ich das sogar mit der Das Reich der Sieben Höfe/ A Court of Thorns and Roses-Reihe vergleichen. natürlich geht es vom Fantasy-Aspekt in ganz verschiedene Richtungen, aber es ähnelte sich einfach dadurch, dass du als Leser den Protagonisten auf so vielen Zwischenschritten, ich würde fast schon Zwischenquests sagen, begleitest, bis du zum "Endgegner" kommst, dass du hier keinen stetig ansteigenden Spannungsbogen hast, sondern einen Höhepunkt nach dem anderen. Und einen höher und rapider als der vorige. Vollkommen fasziniert hat mich vor allem das Worldbuilding. Das Ganze spielt hierbei im dytopischen Amerika, das unter anderem Krieg mit Mexiko führt, weil dieses durch eine extreme Ansiedlung von Menschen mit den mächtigsten Gaben aufgestiegen ist. An sich war hierbei wirklich alles so gut durchdacht, sowohl politisch als auch gesellschaftlich, was mir auch das Recht gibt, zu sagen, dass dieses Buch sowohl für Frauen als auch für Männer gemacht ist. Insgesamt hat mich das Ganze nämlich stark an das Spiel Bioshock erinnert, das sicher der ein oder andere kennt. Es gab eine so große Vielfalt an Gaben, das man immer und immer mehr dieser Welt wissen und in sich aufsaugen wollte. Auch das Setting wurde dieser tollen Welt glaubhaft angepasst, zum Beispiel mit ganzen Stadtvierteln voll von eingestürzten Hochhäusern, die langsam im Moor versinken und wo sich jetzt nur noch Obdachlose und Drogensüchtige herumtreiben. Diese Szenen werden von den Autoren so detailreich und bunt beschrieben, dass man alles ganz deutlich vor sich sieht. Außerdem habe ich mich mit den Protagonisten so sehr wohlgefühlt. Nein! Das reicht gar nicht! Ich habe sie geliebt, angeschmachtet und vergöttert. Nach diesem einen Band sind sie mir schon so unsagbar ans Herz gewachsen, dass ich regelrechten Herzschmerz hatte, als das Buch ausgelesen vor mir lag. Nevada und ihre Familie waren dabei so ein starker Teil, der das Buch für mich unvergesslich macht. Die Großfamilie hat sich nämlich ihr Heim in einem Lagerhaus gebaut, was ein so besonderer und gleichzeitig amüsanter, aber auch heimischer Aspekt war, dass ich mich am liebsten selbst bei den Baylors eingenistet hätte. Und auch Mad Rogan hat mir die Geschichte total versüßt. Haaach, er war einfach durch die Zeilen hindurch so attraktiv und gleichzeitig so arschig. Der macht meinen Book-Boyfriends definitiv starke Konkurrenz. In der gesamten Figurenkonstellation war ich zwar hin und wieder etwas verwirrt, wo gerade ein Nebencharakter herkommt und was er jetzt nochmal für eine Rolle für die Geschichte spielt, aber man darf halt nicht schlafen, was ich leider hin und wieder gemacht habe, weil ich das Buch einfach nicht weglegen konnte, und deshalb auf regelrechtem Schlafentzug war. Und zum Schluss bitte ich noch um ganz viel Mitleid! Wie schade ist es bitte, dass dieses atemberaubende Cover nicht als Printausgabe erschienen ist? Ich könnte weinen! Ich hätte es einfach so gern im Regal stehen, weil es 1.) nun eins meiner liebsten Bücher ist und 2.) die englischen Ausgaben leider sooo hässlich sind! *Heul* Einzig und allein die Übersetzung und die vielen Zeichenfehler haben mich etwas gestört, aber, mein Gott, wir sind ja alle nur Menschen! Fazit: Dieses Buch ist absolut unglaublich und hat mich zu zweihundert Prozent von dem Autorenduo überzeugt, die vereint so viel Action und Leidenschaft verbinden können, wie ich es bisher nur von Sarah J. Maas kannte. Definitiv etwas für alle Fans von der Mythos Academy und Bioshock.

HIdden Legacy
von einer Kundin/einem Kunden am 13.05.2018

Ich habe mich sehr gefreut, als ich sah, dass ein neues Buch von Ilona Andrews auf deutsch erscheint. Und das war keine Enttäuschung. Das ist der erste Teil einer Reihe. Wie auch bei der Stadt der Finsternis Reihe, fand ich den Beginn langatmig, was für den ersten Teil notwendig ist.... Ich habe mich sehr gefreut, als ich sah, dass ein neues Buch von Ilona Andrews auf deutsch erscheint. Und das war keine Enttäuschung. Das ist der erste Teil einer Reihe. Wie auch bei der Stadt der Finsternis Reihe, fand ich den Beginn langatmig, was für den ersten Teil notwendig ist. Der Schreibstil ist super, genau, wie ich vom Autorenpaar erwartet habe. Nevada ist Privatdetektiv und sehr gut in ihrem Beruf. Sie bekommt einen Auftrag, den sie leider nicht zurückweisen kann. Sie muss Adam Pierce finden. In ihrer Welt spielt Magie eine sehr wichtige Rolle. Am Anfang des Buches bekommen wir eine ausführliche Beschreibung, aber ohne die könnten wir vieles nicht verstehen. Dadurch geht die Story etwas langsam voran. Und dann kommt was Neues, als Mad Rogan ins Bild kommt. Oh Mann, ich habe den neuen Buchtraummann (aber erst nach Curran, auf Platz 2 ). Die Dialoge zwischen ihnen sind Hammer, ich habe oft gelacht. Nevada ist schlagfertig und hat ihre eigene Vorstellung, was mir sehr gefällt. Ich muss noch Nevadas Oma erwähnen, die Frau ist der Hammer. Aber die ganze Familie und die Zusammenhaltung bei ihnen ist toll. Nevada und Mad zusammen ist ein gutes Paar, können gut zusammenarbeiten. Die magische Welt, die hier aufgebaut wurde, ist total interessant. Und der Epilog.... Achtung! Nach dem Lesen des Epilogs will man sofort den nächsten Teil!!! Hoffentlich erscheint er bald.