Warenkorb
 

Bestellen Sie bis zum 20.12.2018 und erhalten Sie Ihre Sendung pünktlich zu Heiligabend.**

Basterds: Rockstar sucht Nanny

(3)
Blaine Cooper ist der Rockstar seiner Generation. Gefeiert, geliebt, vergöttert. Er genießt sein sorgenloses Leben ohne jegliche Verantwortung.
Evelyn Johnson ist das genaue Gegenteil. Freundlich, fleißig und immer pünktlich arbeitet sie hart dafür, den Ansprüchen ihres Chefs gerecht zu werden.
Als Blaine plötzlich allein mit einem Baby dasteht und Evelyn unerwartet ihre Arbeit verliert, nimmt das Schicksal seinen Lauf. Sie braucht dringend einen Job … und er eine Nanny.
Portrait
Barnes, Nicky
Nicky Barnes ist mein zweites Pseudonym, unter welchem ich Liebesromane veröffentlichen werde. Mein Name ist Alice, einige kennen mich vielleicht unter meinem Pseudonym Ally J. Stone. Als Ally habe ich bereits fünf Bücher im Genre Fantasy (Urban und Romantasy) selbst veröffentlicht. Aktuell schreibe ich am sechsten Buch, der Fortsetzung zum ersten Savage Roman und meinem ersten Liebesroman für Nicky. Nebenbei habe ich die Autorencommunity AuthorWing gegründet, die mir sehr am Herzen liegt und schon ein paar wundervolle Autoren und Autoren-Kooperationen hervorgebracht hat. Ich bin stolz auf jeden einzelnen unserer Welpen, der sich seinen Traum vom eigenen Buch erfüllt und veröffentlicht. Ich liebe es, selbst zu veröffentlichen, trotzdem hat mich die Neugier gepackt und ich habe mich immer wieder gefragt, wie es wohl ist, ein Buch über einen Verlag herauszubringen. Hawkify habe ich schon seit längerem im Auge und das Wachstum dieses jungen Verlages mit Interesse verfolgt. Da mein erster Liebesroman sich nun dem Ende nähert, habe ich nach einem tollen Gespräch mit Svenja den Sprung gewagt und mich neben dem Selfpublishing nun auch an einen Verlag gebunden. Ich freue mich schon sehr auf die Zusammenarbeit und die kommende Zeit und bin gespannt, was aus meinem ersten Romance-Baby wird.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 260
Erscheinungsdatum 01.03.2018
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-947288-32-8
Verlag Hawkify Books
Maße (L/B/H) 19,8/12,6/1,9 cm
Gewicht 202 g
Auflage 1
Verkaufsrang 78.040
Buch (Taschenbuch)
12,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
3
0
0
0
0

Komm_wir_gehen_schaukeln
von einer Kundin/einem Kunden aus Heimburg am 25.05.2018

Ich mag diese Bücher, mit dem Gewissen Sarkasmus und dem dazugehörigen Humor. Es macht das ganze, gleich viel lockerer, obwohl es hier eigentlich um ein ernstes Thema geht. Ich als Mutter, konnte manchmal nur mit dem Kopf schütteln. Trotzdem sollte man beim Lesen, nicht an sich selbst denken. Ich muss... Ich mag diese Bücher, mit dem Gewissen Sarkasmus und dem dazugehörigen Humor. Es macht das ganze, gleich viel lockerer, obwohl es hier eigentlich um ein ernstes Thema geht. Ich als Mutter, konnte manchmal nur mit dem Kopf schütteln. Trotzdem sollte man beim Lesen, nicht an sich selbst denken. Ich muss nämlich gestehen, das ich die anfängliche Sicht von Blaine nachvollziehen konnte. Natürlich ist es allein seine schuld, denn wer nicht verhütet... ( ihr versteht schon). Ein Rock Star zu sein, muss unheimlich toll und anstrengend zugleich sein. Man viel Geld und kann all das machen, was man will. Naja, wenn man darauf steht das einem die Welt zu Füßen liegt, dann bitte. Trotzdem fehlt einem etwas auf dauer. Das hat zu mindest schon mal Blaine sein Kumpel erfasst. Evelyn ist ehr bodenständig und um ihren Job bemüht. Sie fleißig, intelligent und super sympathisch. Ich würde sie sofort als Nanny einstellen. Mit ihrer Art und Weise, knackt sie sogar die härteste Nuss. Mit viel Gefühl und Verständnis, nimmt sie ihre neue Aufgabe an. Denn es ist nicht nur ein neuer Job, den sie beginnt sondern eine komplette Lebensveränderungen für sie. Ich finde die Story einerseits sehr traurig, Blaine ist am Anfang echt zum k*** . Wie er mit seinem baby umgeht, ist echt mies. Anderseits ist die Story wundervoll, denn durch das Schicksal findet sich so etwas wie eine neue Familie. Lest es einfach selbst und bildet euch selbst eine Meinung.

VORSICHT!!! Wenn man dieses Buch liest, verpasst man seine Bahnhaltestelle!!!
von einer Kundin/einem Kunden aus Köln am 04.03.2018

Auf dieses Buch habe ich mich schon sehr gefreut, da die Autorin Nicky Barnes auf Facebook immer mal wieder Einblicke gewährt hat. Es war spannend, am Fortschritt der Geschichte teilhaben zu können. Die Protagonistin ist Evelyn. Sie arbeitet als Assistentin bei einem unmenschlichen Rechtsverdreher. Normale Arbeitszeiten hat sie nicht –... Auf dieses Buch habe ich mich schon sehr gefreut, da die Autorin Nicky Barnes auf Facebook immer mal wieder Einblicke gewährt hat. Es war spannend, am Fortschritt der Geschichte teilhaben zu können. Die Protagonistin ist Evelyn. Sie arbeitet als Assistentin bei einem unmenschlichen Rechtsverdreher. Normale Arbeitszeiten hat sie nicht – und genau das bringt den Stein für sie ins Rollen. Völlig übermüdet soll sie in der Nacht noch eine wichtige E-Mail verschicken, bevor sie endlich ins Wochenende starten und schlafen kann. Die E-Mail setzt sie zwar richtig auf, aber leider schickt sie sie nicht an den korrekten Empfänger. Als sie am Montag zur Arbeit erscheint, überreicht ihr Chef ihr ihre Kündigung mit einer Abfindung und empfängt bereits seine neue Assistentin. Evelyn verkriecht sich daraufhin bei ihrer besten Freundin Hanna. Blaine, der Protagonist, ist ein Rockstar und lebt dieses Dasein – auch mit den Groupies. Was er allerdings nicht wusste: Eine dieser Nur-für-eine-Nacht-Damen wurde von ihm schwanger und starb bei der Geburt des Kindes. Ihre Mutter, die immer noch schwer mit dem Verlust der Tochter zu kämpfen hat, steht plötzlich vor Blaines Tür, liefert das Baby ab und verschwindet. Also, was haben wir hier? Ein überforderter Rockstar mit plötzlichem Baby und eine arbeitssuchende, intelligente Frau mit Organisationstalent. Natürlich fängt Evelyn an, als Nanny bei Blaine zu arbeiten. Und die kleine Emma – so heißt das Baby – erobert schon bald ihr Herz. Aber wann stellt Blaine sich endlich der Tatsache, dass er nun Vater ist? Das Buch habe ich in kürzester Zeit gelesen. Der Stil der Autorin ist so herrlich leicht, dass sich eine Seite nach der anderen wegschnupfen lässt. Was mir besonders gut gefallen hat: Sie zeigt sowohl die guten als auch die schlechten Seiten ihrer Figuren und die Geschichte bleibt realistisch. Evelyn ist kein zartes unberührtes Mädchen, das sich nach dem Bad Boy verzehrt, der eigentlich viel zu toll für sie ist, sie aber irgendwann endlich erhört. „Basterds: Rockstar sucht Nanny“ ist eine Geschichte über zwei erwachsene Menschen, die Produkte ihrer Vergangenheit und Entwicklung sind und sich einer neuen Situation stellen. Zur optischen Aufmachung des Buchs kann ich nur begrenzt etwas sagen, da ich nicht das Taschenbuch, sondern das E-Book gelesen habe. Aber die Grafik der Kapitel-Anfänge hat mir gut gefallen. Sie zeigen eine halbe Gitarre, was natürlich gut zur Geschichte passt. Fazit. Ich habe „Basterds: Rockstar sucht Nanny“ sehr gerne gelesen und würde auch Nachfolgebände der Autorin lesen und empfehlen. Das Buch ist die richtige Lektüre für Feierabende und Badewannenstunden – aber auf keinen Fall für Bus und Bahn! Ich habe nämlich meine Haltestelle verpasst, weil ich so vertieft war. Wenn man also nicht zu spät zur Arbeit kommen will, ist hier Vorsicht geboten!

Eine unterhaltsame Geschichte …
von Unsere Bücherwelt am 20.02.2018

Meine Meinung Eine unterhaltsame Geschichte über Freundschaft, Veränderungen, Mut und Neuanfänge. Eine Geschichte mit Humor, einer Prise Sarkasmus und wenig Kitsch. Hier hat mich einfach der Klappentext neugierig gemacht und ich war schon ganz gespannt, was diese Geschichte für mich bereithält. Ich habe eine leicht zu lesende Story erwartet und so... Meine Meinung Eine unterhaltsame Geschichte über Freundschaft, Veränderungen, Mut und Neuanfänge. Eine Geschichte mit Humor, einer Prise Sarkasmus und wenig Kitsch. Hier hat mich einfach der Klappentext neugierig gemacht und ich war schon ganz gespannt, was diese Geschichte für mich bereithält. Ich habe eine leicht zu lesende Story erwartet und so war es auch. Vielen Dank an den Hawkify Books Verlag, dass ich dieses tolle Buch vorab lesen durfte. Ich habe mich sofort in Blaines Baby Emma verliebt, denn sie hat mich sehr an meine Kleine Tochter erinnert. Ich konnte mich so richtig in Evelyn hineinversetzten, was die Geschichte für mich authentisch gemacht hat. Doch Evelyn bewirbt sich für die Stelle als Nanny, obwohl sie keine Ausbildung in diesem Bereich hat. Sie ist aber so liebenswert und charakterstark, dass sie wie gemacht ist, für diesen Job. Doch da hat sie die Rechnung ohne Blaine gemacht. Er lässt nichts anbrennen und lebt sein Rockstar Leben in vollen Zügen. Er möchte gar nicht wahrhaben, dass er auf einmal eine Tochter hat um die er sich kümmern muss. Er ist zwar ein Arsch, was Evelyn ihm auch mehrmals sagt, aber ich konnte ihn auch auf eine Gewisse Art und Weise verstehen, was ihn mir nicht unsympathisch gemacht hat. Eine tolle Geschichte, die ich innerhalb eine Tages unbedingt lesen musste. Ich bin nur so durch die Seiten geflogen, denn zu keiner Zeit wurde es langweilig und ich wollte unbedingt wissen wie es weiter geht. Hanna, Evelyns beste Freundin und Aiden, Blaines bester Freund, sind sehr interessante Charaktere und lassen auf weitere Teile hoffen. Fazit Eine Liebesgeschichte, rund um einen Rockstar, ein Baby und einer Nanny. Sie ist gespickt mit sehr unterhaltsamen Dialogen und dies ist eine sehr interessante Kombi, die ich nur empfehlen kann.