Das Menschen Mögliche

Zur Aktualität von Günther Anders

Wiener Vorlesungen Band 189

Dietmar Dath, Mathias Greffrath

Die Leseprobe wird geladen.
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
12,00
12,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

gebundene Ausgabe

12,00 €

Accordion öffnen
  • Das Menschen Mögliche

    Picus

    Sofort lieferbar

    12,00 €

    Picus

eBook (ePUB)

7,99 €

Accordion öffnen
  • Das Menschen Mögliche

    ePUB (Picus)

    Sofort per Download lieferbar

    7,99 €

    ePUB (Picus)

Beschreibung

Dietmar Dath, Autor und Journalist sowie Träger des Günther Anders-Preises, und der Autor und Journalist Mathias Greffrath befragen die Aktualität des Dichters, Philosophen und Schriftstellers Günther Anders und deuten sie als eine Aufforderung zum kritischen Denken. Dabei blicken sie ins Unendliche, in das menschliche Dilemma des Nicht-Schritthalten-Könnens mit dem eigenen Fortschritt. Erkenntnis – durch Wissenschaft oder Kunst gewonnene – mündet in das »Prinzip Möglichkeit« – und wird damit zur zur Grundlage für neues Handeln.

Dietmar Dath, geboren 1970, Schriftsteller, Publizist, Musiker und Übersetzer. 1998–2000 Chefredakteur des Magazins für Popkultur Spex, seit 2001 mit einiger Unterbrechung Redakteur im Feuilleton der Frankfurter Allgemeinen Zeitung. Autor mehrerer Romane, Essays, Theaterstücke, Hörspiele, Songs und Gedichte. Der Roman »Für immer in Honig« erschien 2005, »Waffenwetter« 2007, »Die Abschaffung der Arten« 2008 und »Der Schnitt durch die Sonne« (2017). Im Picus Verlag erschien 2018, zusammen mit Mathias Greffrath, die Wiener Vorlesung »Das Menschen Mögliche. Zur Aktualität von Günther Anders«.

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 56
Erscheinungsdatum 12.03.2018
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7117-3009-1
Verlag Picus
Maße (L/B/H) 18,5/11,5/1 cm
Gewicht 110 g
Auflage 1

Weitere Bände von Wiener Vorlesungen

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

  • Artikelbild-0