Thalia.de

A Hedonist Manifesto

The Power to Exist

Michael Onfray passionately defends the potential of hedonism to resolve the dislocations and disconnections of our melancholy age. In a sweeping survey of history's engagement with and rejection of the body, he exposes the sterile conventions that prevent us from realizing a more immediate, ethical, and embodied life. He then lays the groundwork for both a radical and constructive politics of the body that adds to debates over morality, equality, sexual relations, and social engagement, demonstrating how philosophy, and not just modern scientism, can contribute to a humanistic ethics.
Rezension
"A highly original contribution to the literature, A Hedonist Manifesto is a short, yet wide-ranging text that attempts to develop a post-Christian, post-Platonist, post-idealist ethical framework. I read it with great interest and enjoyment." Levi Bryant, Collin College
Portrait
Michel Onfray, geb. 1959 im französischen Argentan, promovierter Philosoph, hat nach zwanzig Jahren seine Stelle als Philosophielehrer an einem technischen Gymnasium aufgegeben und 2002 die 'Université Populaire', die philosophische Volkshochschule, in Caen gegründet, zu der jedermann Zutritt hat. Jährlich besuchen tausende Zuhörer seine Vorlesungen. Er verfasste zahlreiche Bücher, unter anderem über die Theorie des Hedonismus, die in zehn Sprachen übersetzt wurden.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 208
Erscheinungsdatum 18.12.2015
Sprache Englisch
ISBN 978-0-231-17126-7
Buch (gebundene Ausgabe, Englisch)
36,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.