Nutzen Sie unsere Filialabholung und erhalten Sie diesen Artikel versandkostenfrei in Ihrer Filiale!

Ab heute seh ich bunt

Roman

(9)
Erstens kommt es anders …
Charlotte hat es satt: den pubertären Sohn Jonas, die großen und kleinen Macken des dauergestressten Gatten, vom Schwiegervater ganz zu schweigen. Jetzt ist endlich sie dran. Seit klar ist, dass Jonas ein Jahr in England verbringen wird, plant sie, mit demselben Organisationstalent, mit dem sie auch ihre Familie am Laufen hält, ihre Auszeit in der Toskana. Doch statt cucina italiana, vino und ganz viel Sonne genießen zu können, verkündet ihr Jonas, dass er zu Hause zu bleibt, ihr Mann nimmt eine neue Stelle an, und sein dauerrenitenter Vater quartiert sich kurzerhand im Familienheim ein. Und plötzlich sieht Charlotte bunt.
Humorvoll und voller Wärme erzählt: Eine Frau entdeckt sich neu.
Portrait
Antje Szillat, geb. 1966, verheiratet und Mutter zweier Söhne und zweier Töchter, ist ausgebildete Lerntherapeutin und Lernberaterin. Sie lebt und arbeitet in der Nähe von Hannover. Sie ist freiberuflich als Autorin von Kinder- und Jugendbüchern sowie Sachbüchern tätig. Außerdem arbeitet sie als freie Redakteurin für namhafte Printmagazine. Die Lese- und Jugendförderung liegen ihr besonders am Herzen.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 304
Erscheinungsdatum 17.06.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7466-3222-3
Verlag Aufbau
Maße (L/B/H) 191/116/24 mm
Gewicht 248
Auflage 1. Auflage
Buch (Taschenbuch)
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 44137838
    So bin ich nicht
    von Anneliese Mackintosh
    (9)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,95
  • 43966772
    Zusammen ist kein Zuckerschlecken
    von Jutta Profijt
    (2)
    Buch (Taschenbuch)
    14,90
  • 44191973
    Schlussstriche zieht man nicht mit Bleistift
    von Mary Lewis
    Buch (Taschenbuch)
    10,00
  • 44253300
    Der Geschmack von Salz und Honig
    von Hannah Tunnicliffe
    (8)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 44243147
    Cornwall mit Käthe
    von Stephanie Linnhe
    (6)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 44143958
    Ist das jetzt schon Liebe?
    von Christina Beuther
    (12)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 44143952
    Als meine Schwestern das Blaue vom Himmel holten
    von Susanna Mewe
    (7)
    Buch (Taschenbuch)
    12,99
  • 44138845
    Wasserfarben
    von Thomas Brussig
    (2)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 44143941
    Gib's mir, Karma!
    von Doris Riedl
    (8)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 44128535
    Dickes Fell / Ray & Rufus Bd. 4
    von Moritz Matthies
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 44066676
    Die ganze nackte Wahrheit
    von Mark Lowery
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 43969639
    Mein wunderbares Gartencafé
    von Carole Matthews
    (3)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 44611582
    Fünf am Meer
    von Emma Sternberg
    (48)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 44194358
    Die kleine Bäckerei am Strandweg
    von Jenny Colgan
    (92)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 45120193
    Willkommen in der unglaublichen Welt von Frank Banning
    von Julia Claiborne Johnson
    (7)
    Buch (Taschenbuch)
    12,99
  • 44153499
    Über uns die Sterne
    von Kate Glanville
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 44138835
    Beim Leben meiner Tochter
    von Michel Bussi
    (11)
    Buch (Taschenbuch)
    12,99
  • 44127746
    Villa Italia
    von John Friedmann
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 28943783
    Der Tod ist mein Beruf
    von Robert Merle
    (3)
    Buch (Taschenbuch)
    12,99
  • 44253315
    Zimtsommer
    von Sarah Jio
    (9)
    Buch (Klappenbroschur)
    9,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
9 Bewertungen
Übersicht
4
4
1
0
0

Sind wir nicht alle ein bisschen Charlotte...?
von louella2209 am 29.08.2016

Inhalt: Charlotte steht mit ihren 44 Jahren am Wendepunkt ihres Lebens. Um ihrem tristen Alltag zu entfliehen plant sie eine Reise in die Toscana um ihrer Freundin Britta, bei der Eröffnung ihres Hotels, unter die Arme zu greifen. Doch diese Pläne werden jäh zerschlagen. Sohn Jonas vermasselt sein Abitur, ihr... Inhalt: Charlotte steht mit ihren 44 Jahren am Wendepunkt ihres Lebens. Um ihrem tristen Alltag zu entfliehen plant sie eine Reise in die Toscana um ihrer Freundin Britta, bei der Eröffnung ihres Hotels, unter die Arme zu greifen. Doch diese Pläne werden jäh zerschlagen. Sohn Jonas vermasselt sein Abitur, ihr Mann Peter ist beruflich sehr eingespannt und der griesgrämige Schwiegervater benötigt nach einem Unfall häusliche Pflege. All dies soll Charlotte stemmen. Doch die hat die Nase gestrichen voll von ihren undankbaren Männern. Allen Widrigkeiten zum Trotz, packt sie ihre Sachen und macht sich auf nach Italien, um endlich die Sonnenseiten des Lebens zu genießen. In der Toscana eröffnen sich Charlotte ganz neue Perspektiven, die ihr Leben gehörig auf den Kopf stellen. Meine Meinung: Mit „Ab heute seh ich bunt“ schuf die Autorin Antje Szillat einen erfrischend spritzigen Unterhaltungsroman, der einen mit Leichtigkeit vom Alltag entführt und einen in die richtige Urlaubsstimmung bringt. Der Umschwung im Leben der Hauptprotagonistin wird perfekt in Szene gesetzt. Authentisch ohne kitschig zu werden, mit der richtigen Dosierung von Humor und Ernsthaftigkeit. Charlotte als Frau und Mutter birgt hohes Identifikationspotenzial und jeder der mitten im Leben steht findet ein bisschen Charlotte in sich. Sie ist verlässlich, verantwortungsvoll und hat für jeden in ihrem Umfeld ein offenes Ohr. Ihre berufliche Laufbahn hat sie für ihre Familie komplett auf Eis gelegt und man spürt wie sehr sie sich nach Wertschätzung und Respekt sehnt. Ihr Ehemann Peter und auch ihr Schwiegervater verhalten sich teilweise haarsträubend und viele Passagen wühlen beim Lesen richtiggehend auf. Man möchte alle am liebsten schütteln und auf ihre Fehler hinweisen. Aber auch hier hat die Autorin die richtige Balance gefunden, sie gesteht ihren Charakteren sowohl Macken als auch positive Eigenschaften zu. Jeder hat seine Ecken und Kanten und das Verhalten ist sogar nachvollziehbar. Letztendlich ist jeder für sein Schicksal selbst verantwortlich und dieser Roman zeigt, das man dies auch aktiv beeinflußen kann. Für einen Neuanfang ist es nie zu spät. 5 Sterne und eine klare Leseempfehlung für diese heitere Lektüre, die auch nachdenkliche Momente bietet.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Traumhafte Unterhaltungslektüre
von zauberblume am 06.08.2016

"Ab heute seh ich Bunt" von Antje Szillat ist ein wunderbarer Frauenroman mit einer besonders sympathischen Protagonistin. Auch entführt uns die Autorin in ihrem unterhaltsamen Roman in die zauberhafte Toskana. Und hier muss man sich doch einfach wohlfühlen. Die Geschichte: Charlotte hat es satt: den pubertären Sohn Jonas, die großen... "Ab heute seh ich Bunt" von Antje Szillat ist ein wunderbarer Frauenroman mit einer besonders sympathischen Protagonistin. Auch entführt uns die Autorin in ihrem unterhaltsamen Roman in die zauberhafte Toskana. Und hier muss man sich doch einfach wohlfühlen. Die Geschichte: Charlotte hat es satt: den pubertären Sohn Jonas, die großen und kleinen Macken des dauergestressten Gatten, vom Schwiegervater ganz zu schweigen. Jetzt ist endlich sie dran. Seit klar ist, dass Jonas ein Jahr in England verbringen wird, plant sie, mit demselben Organisationstalent, mit dem sie auch ihre Familie am Laufen hält, ihre Auszeit in der Toskana. Doch statt cucina italiana, vino und ganz viel Sonne genießen zu können, verkündet ihr Jonas, dass er zu Hause zu bleibt, ihr Mann nimmt eine neue Stelle an, und sein dauerrenitenter Vater quartiert sich kurzerhand im Familienheim ein. Und plötzlich sieht Charlotte bunt. Der Schreibstil der Autorin hat mich von Anfang an begeistert. Ebenso die Protagonistin Charlotte. Endlich hat sie den Mut gefunden und einmal ihre Wünsche durchgesetzt. Sie will für einige Zeit in die Toscana. Und immer wenn man meint, alles geregelt zu haben, dann werden einem wieder Steine in den Weg geworfen. So auch Charlotte. Für ihren Mut, ihren Mann Peter mit seinem herrischen Vater allein zu lassen, habe ich sie bewundert. Ihr Mann Peter macht ja einen ziemlichen steifen Eindruck und Charlotte kommt mir wie seine Sklavin vor, die funktionieren muss. Da muss man doch einfach mal die Flucht ergreifen. Ich habe Charly auf ihrer Reise in die Toscana begleitet, sehe das Hotel ihrer Freundin vor mir. In Gedanken zieht die überaus reizvolle Landschaft der Toscana an mir vorbei. Ich habe mich hier pudelwohl gefühlt. Und Charlotte auch, sie ist ja richtig aufgeblüht. Und dann taucht da noch ihre Jugendliebe Ben auf und plötzlich ist alles bunt. Aber am Horzizont tauchen wieder schwarze Wolken auf. Ob Charly sie vertreiben kann? Ein traumhaftes Buch, das auch zum Nachdenken anregt. Ein absolutes Gute-Laune-Wohlfühlbuch, das dem Leser äußerst vergnügliche Lesestunden beschert. Selbstverständlich vergebe ich gerne 5 Sterne.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
4,5 bunte Sterne mit Tendenz zu 5
von einer Kundin/einem Kunden aus Gundelfingen am 06.08.2016

Die 44-jährige Charlotte hat ihr Leben lang Rücksicht genommen. Sie hat ihr Jurastudium wegen Sohnemann Jonas abgebrochen und ihr Gatte Peter, der erfolgreiche Anwalt, hat sie geformt wie er sie braucht, eine hübsche, brave Ehefrau, die ihm immer den Rücken freihält. Jonas steckt mitten in den Abiturprüfungen und danach... Die 44-jährige Charlotte hat ihr Leben lang Rücksicht genommen. Sie hat ihr Jurastudium wegen Sohnemann Jonas abgebrochen und ihr Gatte Peter, der erfolgreiche Anwalt, hat sie geformt wie er sie braucht, eine hübsche, brave Ehefrau, die ihm immer den Rücken freihält. Jonas steckt mitten in den Abiturprüfungen und danach will er für ein Jahr nach England. Das ist die Gelegenheit für Charlotte, um sich in der Toskana eine Auszeit zu nehmen und ihr Leben neu zu sortieren. So kann sie endlich ihrer großen Leidenschaft, dem Kochen, nachgehen und damit auch noch ihrer besten Freundin Britta in den nächsten sechs Monaten nach der Eröffnung ihres kleinen Wellnesshotels unter die Arme greifen. Soweit zumindest der Plan, aber im Leben kommt es oft anders als gedacht. Jonas hat auf einmal ganz andere Pläne, Gatte Peter einen Klienten an der Angel, der den großen Reibach aber auch jede Menge Arbeit einbringt, und wie, wenn er es mit Absicht gemacht hätte, stürzt ihr renitenter Schwiegervater. Peter macht es sich einfach und quartiert Hans Hermann kurzerhand im Gästezimmer ein, schließlich hat Charlotte doch sowieso eine sinnvolle Beschäftigung gesucht und zudem konnte sie jahrelang auf seine Kosten leben, da kann ein bisschen Dankbarkeit nicht schaden, oder? In „Ab heute sehe ich BUNT“ darf man als Leser Charlotte auf ihrer Reise begleiten. Einerseits auf einer Reise in ihrem Leben, die mit Familienzwist, Ärger mit dem Schwiegervater und Ehemann, sowie mit Sorgen um den fast erwachsenen Sohnemann beginnt und der eine Auszeit, die Charlottes Leben auf den Kopf stellt, folgt. Das Ende wird hier natürlich nicht verraten. Aber man darf sie auch auf der reellen Reise in die Toskana begleiten. Man kann die tolle Landschaft genießen, sich regionale Küche munden und in herrliche Urlaubsstimmung versetzen lassen. Auch das Herz kommt nicht zu kurz, schließlich trifft Britta dort zufällig auch auf ihre Jugendliebe Ben. Auch Drumherum wird es nicht langweilig, dafür sorgen kleinere und größere Baustellen in Brittas Villa Olivia, samt den dazugehörigen Sorgen und auch Zuhause in Bremen machen die Entwicklungen nicht halt. Antje Szillat hat hier einen tollen Frauenroman geschaffen, in dem sich bestimmt viele wiederfinden werden. Wer hat nicht schon der Familie wegen zurück gesteckt, welche Mutter nimmt es schon mit links, wenn die Kinder flügge werden? Ganz viele fragen sich bestimmt zumindest ab und an, ob die Beziehung zum Partner denn noch Liebe oder schon längst nicht nur noch Gewohnheit ist! Hier geht es darum sich wieder klar zu werden, wo man im Leben hin will und das dann auch wirklich mutig in die Hand zu nehmen. Der Schreibstil liest dich locker, leicht und man fliegt fast durch die Seiten. Gut gefällt mir, dass man auch immer wieder einmal schmunzeln darf. So sorgt z.B. Zis im anfänglichen Kochkurs oder auch zumindest teilweise der biestige Schwiegervater für einige Schmunzler, oder auch Charlottes erstes Bad im hoteleigenen Pool, geht für sie nicht ganz so wie erwartet aus. Der Autorin gelingt es auch Gefühle zu erzeugen, so hatte ich stellenweise einen richtigen Zorn auf Hans Hermann und Brittas Ehemann Peter. Auch das Fehlen von Gefühlen, sowie die neu flatternden Schmetterlinge sind wirklich gut getroffen. Charlotte war mir von Anfang an sehr sympathisch. Ich konnte mich super gut in sie hineinversetzen. Sie ist keine egoistische Frau, die jetzt einfach durchstartet, sondern ganz das Gegenteil. Sie hat einfach nur ein Leben lang zurückgesteckt und es ist mehr als Zeit geworden, dass sie auch einmal etwas für sich tut. Richtig gut gefällt mir ihr Verhältnis zu Sohnemann Jonas. Sie redet vernünftig mit ihm, zeigt ihm auch die Grenzen, wenn es nötig ist. Ehemann Peter ist ein karriereorientierter Mann, der für seinen Beruf und ein möglichst großes Vermögen lebt. Ich kann mir gut vorstellen, dass dabei die Gefühle auf der Strecke geblieben sind, was aber keine Entschuldigung für sein egoistisches Verhalten ist. Er lässt Charlotte im Regen stehen, wenn sie Hilfe braucht, weiht sie nicht in seine Entscheidungen ein, sondern stellt sie vor vollendete Tatsachen, lädt alles auf ihr ab und erwartet dann noch Dankbarkeit. Bei so manchem Spruch, wäre ich ihm am liebsten ins Gesicht gesprungen. Sein Vater Heinz-Herrmann ist der Inbegriff von Gehässigkeit und es ist nicht zu übersehen, wie wenig ihm Charlotte als Schwiegertochter gefällt. Britta ist ein Wirbelwind, der allerdings auch so seine Problemchen hat. Ein sicher toller Mann ist der ruhige und attraktive Ben. Der Roman beginnt mit einer Szene in einem Kochkurs für toskanische Küche, die bei mir schon die Vorfreude auf die Toskanareise und den ersten Appetit auf das leckere Essen gemacht hat. Brittas Villa Olivia ist bestimmt ein Ort zum Wohlfühlen und zwar in traumhafter Kulisse. Tolle Buchten, Olivenhaine, Ruhe und Abgeschiedenheit, ein gute Küche das wird alles so toll beschrieben, dass man sich dorthin träumen kann und natürlich unheimlich Urlaubslust bekommt. Alles in allem ein gelungener Frauenroman, der auch, wenn er stellenweise etwas vorhersehbar ist, herrlich bunt ist. Hier gibt es Familie, Alltag, Urlaub, Liebe, Freundschaft, Ärger oder Freude und zwar in allen Farben.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?

Wird oft zusammen gekauft

Ab heute seh ich bunt

Ab heute seh ich bunt

von Antje Szillat

(9)
Buch (Taschenbuch)
9,99
+
=
Tafiti und die Affenbande / Tafiti Bd.6

Tafiti und die Affenbande / Tafiti Bd.6

von Julia Boehme

Buch (gebundene Ausgabe)
7,95
+
=

für

17,94

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen