Abgehauen

Ein Mitschnitt und Ein Tagebuch

(2)

Nie ist das DDR-System transparenter beschrieben worden als in diesem Tagebuch, das Manfred Krug vom Einreichen seines Ausreiseantrags bis zu dessen Genehmigung führte. Dieses aufregende und erschütternde Dokument einer turbulenten Zeit und einer maroden Gesellschaftsordnung öffnet auch denen die Augen, die bereits einer ganz anderen Generation angehören.

Portrait
Manfred Krug, geb. 1937, ist einer der bekanntesten Schauspieler Deutschlands. Als Zwölfjähriger Umsiedlung nach Leipzig. Ab 1956 Fernsehrollen, zahlreiche Nationalpreise der DDR. 1976, mit der Unterzeichnung der Protesterklärung gegen die Ausbürgerung Wolf Biermanns, endete Krugs Karriere in der DDR, 1977 Übersiedlung nach West-Berlin. Ab 1978 große Fernseherfolge mit "Auf Achse", "Sesamstraße", "Tatort" und "Liebling Kreuzberg". 1988 Grimme-Preis für "Liebling Kreuzberg". Zahlreiche CD- und Buchveröffentlichungen.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 264
Erscheinungsdatum 01.09.2003
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-548-36593-0
Verlag Ullstein Verlag
Maße (L/B/H) 190/120/25 mm
Gewicht 256
Auflage 18. Auflage
Verkaufsrang 24.200
Buch (Taschenbuch)
10,00
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 45185561
    Das geheime deutsche Uranprojekt 1939 - 1945. Beute der Alliierten
    von Günter Nagel
    Buch (gebundene Ausgabe)
    39,90
  • 2154339
    Die Geschichte der Kunst
    von Ernst H. Gombrich
    (3)
    Buch (Taschenbuch)
    39,95
  • 45261191
    Star Wars™ Die offizielle Geschichte
    von Ryder Windham
    Buch (gebundene Ausgabe)
    24,95
  • 45306002
    Dem Leben ins Gesicht gelacht
    von Peter Käfferlein
    Buch (gebundene Ausgabe)
    20,00
  • 40007412
    Vom Reisen. Ein Fotojournal
    Buch (gebundene Ausgabe)
    18,00
  • 47870987
    Der Zoo der Anderen
    von Jan Mohnhaupt
    (2)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    20,00
  • 42785240
    Aalto
    von Louna Lahti
    Buch (gebundene Ausgabe)
    10,00
  • 45306052
    Was das Leben sich erlaubt
    von Hardy Krüger senior
    (2)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    20,00
  • 47827119
    Sie werden lachen
    von Katrin Weber
    (4)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    18,95
  • 2799940
    Und wehmütig bin ich immer noch
    von Günter Lamprecht
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    8,95
  • 45303685
    Entscheide selbst, wie alt du bist
    von Sven Voelpel
    (1)
    Buch (Paperback)
    14,99
  • 13886724
    Die Ausbürgerung
    von Wolf Biermann
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    8,95
  • 45161509
    What if? Was wäre wenn?
    von Randall Munroe
    Buch (Taschenbuch)
    10,00
  • 45165143
    Der Junge muss an die frische Luft
    von Hape Kerkeling
    (90)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 54109347
    Warte nicht auf bessre Zeiten!
    von Wolf Biermann
    Buch (Paperback)
    14,00
  • 44440858
    Endspiel
    von Florian Homm
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    14,99
  • 45388748
    Ich war mein größter Feind
    von Adele Neuhauser
    (5)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    21,90
  • 63890768
    Einmal Gilmore Girl, immer Gilmore Girl
    von Lauren Graham
    (12)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 37822488
    Total Recall
    von Arnold Schwarzenegger
    (5)
    Buch (Paperback)
    13,99
  • 89596874
    The Art of Star Wars: Die letzten Jedi
    von Phil Szostak
    Buch (gebundene Ausgabe)
    49,00

Buchhändler-Empfehlungen

Andreas Koch, Thalia-Buchhandlung Bergisch Gladbach

Manfred Krug beschreibt, wie es zu seinem Entschluss kam, aus dem "Arbeiter-und Bauernparadies" DDR auszureisen. Das Buch zeigt, wie der DDR-Apparat funktionierte. Manfred Krug beschreibt, wie es zu seinem Entschluss kam, aus dem "Arbeiter-und Bauernparadies" DDR auszureisen. Das Buch zeigt, wie der DDR-Apparat funktionierte.

Kundenbewertungen


Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
1
1
0
0
0

Nicht erschütternd sondern traurig und ehrlich
von Hans G. Hilbert aus Berlin-Marzahn am 09.10.2015

Manne Krug wollte nicht abhauen. Sein erzwungener Weggang zeigt den Idiotismus, mit dem die kleinen Aparatschicks der DDR eine gute Idee kaputt gemacht haben. Manne musste wegen Biermann gehen, nicht weil er den gut fand, sondern weil er nicht verstanden hatte, dass ein Staat die Macht hatte, einem seiner... Manne Krug wollte nicht abhauen. Sein erzwungener Weggang zeigt den Idiotismus, mit dem die kleinen Aparatschicks der DDR eine gute Idee kaputt gemacht haben. Manne musste wegen Biermann gehen, nicht weil er den gut fand, sondern weil er nicht verstanden hatte, dass ein Staat die Macht hatte, einem seiner Bürger sein Heimatland wegzunehmen. Um Biermann war es nicht schade, aber um Manne. Damals waren viele DDRler schockiert. Aber sie durften es nicht sagen. Laien, Ignoranten und Hasser dürfen eben nicht den Sozialismus aufbauen wollen. Lesen Sie selbst. Urteilen Sie selbst.


Wird oft zusammen gekauft

Abgehauen - Manfred Krug

Abgehauen

von Manfred Krug

(2)
Buch (Taschenbuch)
10,00
+
=
Mein schönes Leben - Manfred Krug

Mein schönes Leben

von Manfred Krug

Buch (Taschenbuch)
10,00
+
=

für

20,00

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen