Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Abschiedsküsse zählt man nicht

Roman

(4)
Glück findest du nicht, indem du es suchst, sondern indem du zulässt, dass es dich findet
Seit ihrer Rückkehr aus Irland und der turbulenten Begegnung mit Edward ist Diane fest entschlossen, ihr Leben in Paris wieder aufzunehmen. Mithilfe ihres Freundes Felix stürzt sie sich zurück in die Arbeit in ihrem gemeinsamen literarischen Café "Glückliche Menschen lesen und trinken Kaffee", und Diane scheint es tatsächlich zu gelingen, ihren inneren Frieden zu finden. Doch dann wird sie erneut von den Ereignissen der Vergangenheit eingeholt, und alles, was sie sich während ihrer Zeit in Irland so hart erkämpft hat, droht mit einem Mal wieder einzustürzen. Wird es Diane endlich schaffen, die Vergangenheit hinter sich zu lassen und nach vorne zu sehen? Und welche Rolle spielt Edward dabei?
Portrait
Agnès Martin-Lugand ist Psychologin und war sechs Jahre im Rahmen eines Kinderschutzprogramms tätig. Seit dem Überraschungserfolg von »Glückliche Menschen küssen auch im Regen« und »Abschiedsküsse zählt man nicht« widmet sie sich nur noch dem Schreiben. Agnès Martin-Lugand lebt mit ihrem Mann und ihren zwei Söhnen in der Normandie. »Das kleine Atelier der Mademoiselle Iris« ist ihr dritter Roman bei Blanvalet.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja
Seitenzahl 288 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 23.01.2017
Sprache Deutsch
EAN 9783641198602
Verlag Blanvalet
Übersetzer Doris Heinemann
Verkaufsrang 29.816
eBook
6,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • Die Liebe ist ein schlechter Verlierer
    von Katie Marsh
    (44)
    eBook
    8,99
  • Alleine bist du nie
    von Clare Mackintosh
    (46)
    eBook
    8,99
  • Der Für-immer-Mann
    von Susan Mallery
    (2)
    eBook
    8,99
  • Am Ende jenes Sommers
    von Charlotte Baumann
    (2)
    eBook
    4,99
  • Das Seehaus
    von Kate Morton
    (74)
    eBook
    9,99
  • Ab morgen wird alles anders
    von Anna Gavalda
    (55)
    eBook
    15,99
  • Endlich wieder Weiberabend / Weiberabend Bd. 2
    von Joanne Fedler
    eBook
    8,99
  • Das kleine Atelier der Mademoiselle Iris
    von Agnès Martin-Lugand
    (3)
    eBook
    9,99
  • Stell dir vor, dass ich dich liebe
    von Jennifer Niven
    (112)
    eBook
    12,99
  • Der verbotene Liebesbrief
    von Lucinda Riley
    (67)
    eBook
    10,99
  • Die zwei Seiten meines Herzens
    von Leigh Himes
    eBook
    8,99
  • Und jetzt lass uns tanzen
    von Karine Lambert
    (52)
    eBook
    13,99
  • Sanddornsommer
    von Lena Johannson
    (5)
    eBook
    9,99
  • Die Knochenjägerin
    von Kathy Reichs
    eBook
    9,99
  • New York Diaries - Sarah
    von Carrie Price
    (16)
    eBook
    9,99
  • Sommer in der kleinen Bäckerei am Strandweg
    von Jenny Colgan
    (53)
    eBook
    8,99
  • Madame le Commissaire und die tote Nonne
    von Pierre Martin
    (24)
    eBook
    9,99
  • Die Tuchvilla / Die Tuchvilla-Saga Bd.1
    von Anne Jacobs
    (71)
    eBook
    9,99
  • Liebe per Vertrag
    von Emma Jahn
    (7)
    eBook
    3,99
  • Der 48-Stunden-Mann / Pleiten, Pech und Prinzen
    von Susan Mallery
    eBook
    8,99

Wird oft zusammen gekauft

Abschiedsküsse zählt man nicht

Abschiedsküsse zählt man nicht

von Agnès Martin-Lugand
(4)
eBook
6,99
+
=
Glückliche Menschen küssen auch im Regen

Glückliche Menschen küssen auch im Regen

von Agnès Martin-Lugand
(24)
eBook
7,99
+
=

für

14,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Buchhändler-Empfehlungen

C. Gäbke, Thalia-Buchhandlung Heidenheim an der Brenz

Auch ohne den 1.Teil "Glückliche Menschen küssen auch im Regen" gelesen zu haben,konnte ich der Geschichte sehr gut folgen.Sehr emotional und schön.Taschentücher bereithalten. Auch ohne den 1.Teil "Glückliche Menschen küssen auch im Regen" gelesen zu haben,konnte ich der Geschichte sehr gut folgen.Sehr emotional und schön.Taschentücher bereithalten.

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 34796191
    Ein ganzes halbes Jahr
    Ein ganzes halbes Jahr
    von Jojo Moyes
    (563)
    eBook
    9,99
  • 35123752
    Das Lavendelzimmer
    Das Lavendelzimmer
    von Nina George
    (78)
    eBook
    9,99
  • 40099670
    Glückliche Menschen küssen auch im Regen
    Glückliche Menschen küssen auch im Regen
    von Agnès Martin-Lugand
    (24)
    eBook
    7,99
  • 44108851
    Es muss wohl an dir liegen
    Es muss wohl an dir liegen
    von Mhairi McFarlane
    (48)
    eBook
    9,99
  • 45394938
    Glückssterne
    Glückssterne
    von Claudia Winter
    (26)
    eBook
    8,99
  • 45394986
    Ein Tag für ein neues Leben
    Ein Tag für ein neues Leben
    von Ali Harris
    eBook
    8,99
  • 46184144
    Der Apfel fällt nicht weit vom Mann
    Der Apfel fällt nicht weit vom Mann
    von Sarah Harvey
    (8)
    eBook
    4,99
  • 48778829
    So blau wie das funkelnde Meer
    So blau wie das funkelnde Meer
    von Kelly Rimmer
    eBook
    9,99

Kundenbewertungen

Durchschnitt
4 Bewertungen
Übersicht
2
2
0
0
0

von Doris Lesebegeistert am 26.02.2017
Bewertet: anderes Format

WOW! Eine echt gelungene Fortsetzung zu dem Buch: "Glückliche Menschen küssen auch im Regen". Von Trauer, Romantik und natürlich der Liebe erzählt dieser toller Roman.

Emotional
von SariElaBooks am 15.02.2017

In der Geschichte lernen wir Diane kennen, die einen schweren Schicksalsschlag erlitten hat und versucht ihr Leben wieder in geordnete Bahnen zu lenken. Auch wenn ihr dies trotz ihrer Auszeit in Irland immer noch schwer fällt, ihr literarisches Café ?Glückliche Menschen lesen und trinken Kaffee? und ihr bester Freund... In der Geschichte lernen wir Diane kennen, die einen schweren Schicksalsschlag erlitten hat und versucht ihr Leben wieder in geordnete Bahnen zu lenken. Auch wenn ihr dies trotz ihrer Auszeit in Irland immer noch schwer fällt, ihr literarisches Café ?Glückliche Menschen lesen und trinken Kaffee? und ihr bester Freund Felix helfen ihr. Als sie dann noch Olivier kennen lernt, scheint es wirklich bergauf zu gehen. Würde sie da nicht eine Nachricht aus Irland erhalten: Abby geht es gesundheitlich nicht gut. Wie Diane mit dieser Nachricht umgeht, wie es mit Olivier, Felix und den ?Glücklichen Menschen? weitergeht, dies solltet ihr besser selbst herausfinden. Nur eins solltet ihr bereithalten: Taschentücher! Es wird sehr emotional. Ich habe ?Abschiedsküsse zählt man nicht? gelesen, ohne den Vorgänger zu kennen. Dies stellte allerdings kein Problem dar. Die Autorin hat das Buch so verfasst, dass man es lesen kann ohne zwingend ?Glückliche Menschen küssen auch im Regen? zu kennen. Durch ihren wunderbaren flüssigen Schreibstil hat mich Frau Martin-Lugand sofort an die Story gefesselt. Sie schreibt mit sehr viel Gefühl und schafft es trotzdem Spannung aufzubauen. Die Hauptprotagonistin Diane war mir von der ersten Seite an sehr sympathisch, auch wenn sie an manchen Stellen etwas zu ?weinerlich? war. Aber auf Grund ihrer Vergangenheit darf sie das auch. Auch die anderen Charaktere waren perfekt gezeichnet und haben ihre Sache gut gemacht. Für mich besonders hervorzuheben sind die Charaktere Felix (ein sehr toller Freund) und Abby (eine herzensgute Persönlichkeit). Olivier war mir persönlich viel zu verständnisvoll und Edward ist halt einfach Edward, ihn muss man nehmen wie er ist. Inhaltlich finde ich es persönlich sehr schade, dass die Autorin Irland so wenig beschreibt. Es wird zwar erwähnt, dass Diane sich dort zu Hause fühlt, aber leider nicht mehr. Dabei ist Irland so ein tolles Fleckchen. Da hätte die Autorin noch einiges ausschmücken können. Was ich wiederum gelungen finde, ist der Umgang von Diane mit ihrer Trauer. Diese steht nicht im Mittelpunkt der Geschichte, aber sie schwebt komplett über dieser. Ihr Mann und ihre Tochter sind immer präsent, aber sie sind nicht Dauerthema. Man merkt Diane an, dass sie trauert und ihre Familie vermisst, aber dass sie auch langsam loslässt und anfängt ihr Leben zu leben. Fazit: ?Abschiedsküsse zählt man nicht? war für mich ein sehr emotionales Buch. Gegen Ende mussten dann wirklich Taschentücher her. Was mich allerdings oft gestört hat, war diese ständige Raucherei. Ich denke, dass man dies nicht so häufig erwähnen muss. Auch hätte ich mir, wie bereits oben erwähnt, mehr über Irland gewünscht. Daher vergebe ich 4 Sterne. Ich empfehle das Buch weiter, an Leser die gerne emotionale Geschichten lesen. Natürlich ist es vom Vorteil, wenn man Band 1 gelesen hat, aber zwingend notwendig ist es nicht.

Selten konnte ich so gut mittrauern und die Message des Buches ist einfach nur bemerkenswert!
von einer Kundin/einem Kunden aus Gundelfingen am 06.02.2017
Bewertet: Paperback

Inhalt kurz zusammengefasst: Iris ist zurückgekehrt nach Paris in ihrem normalen Alltag und wird nach einiger vergangener Zeit von ihrer Vergangenheit wieder eingeholt. Sie scheint das Glück mit Olivier gefunden zu haben, scheint endlich wieder glücklich werden zu können. Doch dann holt sie ihre Vergangenheit wieder ein und sie... Inhalt kurz zusammengefasst: Iris ist zurückgekehrt nach Paris in ihrem normalen Alltag und wird nach einiger vergangener Zeit von ihrer Vergangenheit wieder eingeholt. Sie scheint das Glück mit Olivier gefunden zu haben, scheint endlich wieder glücklich werden zu können. Doch dann holt sie ihre Vergangenheit wieder ein und sie geht kurzzeitig zurück nach Irland, in das Land, in dass sie damals nach dem Tod von ihrem Mann Colin und der gemeinsamen Tochter vorübergehend gezogen ist. Sie erleidet einen Schicksalsschlag, der jedem von uns passieren könnte und das ist der besondere Reiz an diesem Liebesroman. Die Handlung ist so normal, so alltäglich und doch ein weltweites Tabuthema über das niemand zu reden versucht. Zum Schreibstil: Ein klarer Pluspunkt er Lektüre ist der Schreibstil der Autorin, Agnes-Martin Lugand, denn sie schreibt die Geschichte nicht in einem monotonen Stil, sondern schafft es, nicht selten auch wegen den lockeren Alltagsgesprächen, eine hervorragende Atmosphäre zu erschaffen. Meine persönliche Meinung: Schon im ersten Band mochte ich die Hauptperson Iris unglaublich gerne. Sie hat eine sehr schwierige Zeit durchstehen müssen und ich habe große Bewunderung gegenüber ihr, da sie diese Situation trotz der Schwierigkeiten gemeistert hat! Der erste Band "Glückliche Menschen küssen auch im Regen" endete mit einer großen Überraschung, denn die Geschichte bekommt eine überraschende und nicht vorhersehbare Wendung und so war ich gespannt auf den zweiten Band, der nun im Februar erschienen ist. Das Buch behandelt die Geschichten vieler Protagonisten und auch wenn jeder von ihnen "nur" eine Nebenrolle spielt, waren sie voller Lebendigkeit, sodass ich nicht den Eindruck hatte, sie seien nur dahingeklatscht. Ganz im Gegenteil, ich habe mich zu jedem dieser Charaktere verbunden gefühlt und ich bin der Meinung, dass jeder von ihnen eine eigene Novelle verdient hätte. Selten mochte ich die Nebenfiguren eines Romans so sehr wie hier. Sie wirkten alle so familiär, so verbunden, dass auch ich eine Bindung zu ihnen aufbauen konnte. Der Reiz dieses Buches war für mich die Entwicklung der Hauptprotagonistin Iris. Es ist für den Leser spannend zu lesen, wie sie auf die neuen Herausforderungen des Lebens reagiert und ich spreche eine klare Empfehlung aus! Mein Fazit: Wem der erste Band zusagen konnte, dem wird auch die Fortsetzung gefallen. Eine absolute Leseempfehlung, wenn man eine außergewöhnliche Hauptprotagonistin in einem etwas anders verlaufenen Leben erleben möchte. Selten konnte ich so gut mittrauern und die Message des Buches ist einfach nur bemerkenswert!