Thalia.de

Abstrakter Expressionismus

Von riesigen Leinwänden mit wilden Farbklecksen bis hin zu ruhigen Farbfeldern: Der Abstrakte Expressionismus verwandelte Gefühle in Farbe und machte New York zum Zentrum der zeitgenössischen Kunst.
„Das Bild hat sein eigenes Leben.“
– Jackson Pollock
Portrait
Barbara Hess (geb. 1964) lebt als Kunsthistorikerin, Kritikerin und Übersetzerin in Köln. Seit 1994 publizierte sie zahlreiche Veröffentlichungen zur zeitgenössischen Kunst, unter anderem in „Camera Austria“, „Flash Art“, „Kunst-Bulletin“ und „Texte zur Kunst“. Zusammen mit Ulrike Groos und Ursula Wevers kuratierte sie die Wanderausstellung „Ready to Shoot. Fernsehgalerie Gerry Schum/videogalerie schum“ (2003/04, u. a. Kunsthalle Düsseldorf, Musée d’Art Moderne de la Ville de Paris). Bei TASCHEN veröffentlichte sie eine Monografie über Willem de Kooning.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 96
Erscheinungsdatum 20.01.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-8365-0500-0
Verlag Taschen Deutschland
Maße (L/B/H) 264/217/17 mm
Gewicht 585
Verkaufsrang 21.179
Buch (Taschenbuch)
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.