Nutzen Sie unsere Filialabholung und erhalten Sie diesen Artikel versandkostenfrei in Ihrer Filiale!

Ach wie gut, dass niemand weiß

(8)

Meine Liebe glaubt an dich!
Reibungslos, so soll das Leben von Sina, Tochter eines Staatsanwalts, verlaufen. Da passt ein aalglatter Schwiegersohn in spe wie Jean perfekt - jedenfalls für Sinas Eltern. Doch dann verändert ein einziger Abend Sinas ganzes Leben: Als ihre Freundinnen von den Jungs einer Gang angegriffen werden, ist es ausgerechnet einer der Täter, der Sina in letzter Minute rettet. Noah, so heißt der Junge, will Sina unbedingt wiedersehen und steigt sogar heimlich in die Villa ihrer Eltern ein, nur um mit ihr zu reden. Trotz allem, was zwischen ihnen steht, verlieben sich die beiden mit Haut und Haaren. Doch niemand darf von ihren heimlichen Treffen wissen! Und so beginnt ein Spiel mit dem Feuer, in dem plötzlich nichts mehr ist, wie es scheint ...

Portrait
Alexa Hennig von Lange, geb. 1973 in Hannover, begann bereits mit acht Jahren zu schreiben. 1997 erschien ihr Debütroman 'Relax', mit dem sie über Nacht zu einer der erfolgreichsten Autorinnen und zur Stimme ihrer Generation wurde. Es folgten zahlreiche Romane für Erwachsene wie Kinder, außerdem Erzählungen und Theaterstücke. Alexa Hennig von Lange lebt mit ihren beiden Kindern in Berlin.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 400
Altersempfehlung 14 - 99
Erscheinungsdatum 08.08.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-570-31065-6
Verlag Cbt
Maße (L/B/H) 184/126/34 mm
Gewicht 377
Buch (Taschenbuch)
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 42435960
    Was uns bleibt ist jetzt
    von Meg Wolitzer
    (21)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    17,99
  • 39188359
    Herz im Aus
    von Miranda Kenneally
    Buch (Taschenbuch)
    7,99
  • 44337021
    Der Sommer, der uns trennte
    von Cat Jordan
    (20)
    Buch (Taschenbuch)
    14,99
  • 37822537
    Ach wie gut, dass niemand weiß
    von Alexa Hennig Lange
    (8)
    Buch (Klappenbroschur)
    14,99
  • 45244190
    Ich und die Walter Boys
    von Ali Novak
    (30)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 35332312
    Love Trip
    von Lauren Barnholdt
    Buch (Taschenbuch)
    6,99
  • 44147445
    Mädchen auf WhatsApp
    von Bärbel Körzdörfer
    Buch (Paperback)
    9,99
  • 45030540
    Echo Boy
    von Matt Haig
    (15)
    Buch (Taschenbuch)
    11,95
  • 43961970
    Perfekt ist jetzt
    von Tim Tharp
    (13)
    Buch (Taschenbuch)
    9,95
  • 32104086
    Funkensommer
    von Michaela Holzinger
    (3)
    Buch (Kunststoff-Einband)
    15,90
  • 26431613
    Vermächtnis der Angst / Fear Street Bd.47
    von Edited By R. L. Stine
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    4,95
  • 44290458
    Alles, was ich sehe
    von Marci Lyn Curtis
    (19)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    18,99
  • 37401597
    Legend - Fallender Himmel
    von Marie Lu
    (63)
    Buch (Taschenbuch)
    9,95
  • 44068464
    Und auch so bitterkalt
    von Lara Schützsack
    (14)
    Buch (Taschenbuch)
    7,99
  • 43961958
    This is not a love story
    von Holly Bourne
    (15)
    Buch (Taschenbuch)
    7,00
  • 45087502
    Meine ersten Male
    von Clair Loup
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 44253413
    Heat of the Moment / Moment Bd.1
    von Lauren Barnholdt
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 44290502
    Dich immer wiedersehen
    von Jennifer E. Smith
    (20)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    17,99
  • 44253361
    Joyride
    von Anna Banks
    (16)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 42435988
    Die Welt ist kein Ozean
    von Alexa Hennig Lange
    (15)
    Buch (Klappenbroschur)
    14,99

Buchhändler-Empfehlungen

„Was ist man bereit für ein Selbstbestimmtes Leben aufzugeben?“

Stephanie Potthoff, Thalia-Buchhandlung Berlin

Wenn es nach ihrem Vater geht, soll Sinas Leben reibungslos und ohne schwarze Flecken verlaufen. Sina jedoch sehnt sich nach mehr. Mehr Abenteuer, mehr Liebe, einfach nach mehr Leben. Dann trifft sie Noah, der Junge der versucht sie auszurauben und in einer Gang ist.

Der Schreibstil der Autorin überzeugt mich jedes mal. Die Liebesgeschichte
Wenn es nach ihrem Vater geht, soll Sinas Leben reibungslos und ohne schwarze Flecken verlaufen. Sina jedoch sehnt sich nach mehr. Mehr Abenteuer, mehr Liebe, einfach nach mehr Leben. Dann trifft sie Noah, der Junge der versucht sie auszurauben und in einer Gang ist.

Der Schreibstil der Autorin überzeugt mich jedes mal. Die Liebesgeschichte a´la Romeo und Julia macht viel Spaß zu lesen und besonders Sina wächst einem schnell ans Herz.

Anna-Maria Wenzel, Thalia-Buchhandlung Oldenburg

Eine heimliche Liebe, kann das gut gehen? Schaffen Sina und Noah es glücklich zu sein, auch wenn ihre Familie andere Pläne für sie hat und seine Gang gegen diese Liebe ist? Eine heimliche Liebe, kann das gut gehen? Schaffen Sina und Noah es glücklich zu sein, auch wenn ihre Familie andere Pläne für sie hat und seine Gang gegen diese Liebe ist?

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Koblenz

Eine tragische, emotionale und eigentlich verbotene Liebe zwischen Zweien aus verschiedenen Gesellschaftsschichten! Eine tragische, emotionale und eigentlich verbotene Liebe zwischen Zweien aus verschiedenen Gesellschaftsschichten!

Britta Christan, Thalia-Buchhandlung Hamburg

Ein schöner Schmöker! Ein schöner Schmöker!

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 33790558
    Kann das auch für immer sein?
    von Simone Elkeles
    (13)
    Buch (Taschenbuch)
    8,99
  • 44253434
    One Moment in Time / Moment Bd.2
    von Lauren Barnholdt
    (3)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 20961054
    Du oder das ganze Leben / Du oder ... Trilogie Bd.1
    von Simone Elkeles
    (45)
    Buch (Taschenbuch)
    8,99
  • 32017770
    Leaving Paradise / Paradise-Reihe Bd. 1
    von Simone Elkeles
    (9)
    Buch (Taschenbuch)
    8,99
  • 39145639
    Wie viel Leben passt in eine Tüte?
    von Donna Freitas
    (25)
    Buch (Taschenbuch)
    8,95
  • 42221621
    Zwischen uns nur der Himmel
    von Laura Johnston
    (8)
    Buch (Taschenbuch)
    9,95
  • 44253415
    From this Moment / Moment Bd.3
    von Lauren Barnholdt
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 44252651
    Wenn wir fallen
    von Jennifer Benkau
    (10)
    Buch (Paperback)
    14,99
  • 32017713
    Back to Paradise / Paradise-Reihe Bd. 2
    von Simone Elkeles
    (4)
    Buch (Taschenbuch)
    8,99
  • 38988674
    Herz verspielt
    von Simone Elkeles
    (13)
    eBook
    9,99
  • 28852961
    Du oder der Rest der Welt / Du oder ... Trilogie Bd.2
    von Simone Elkeles
    (19)
    Buch (Taschenbuch)
    8,99
  • 30570934
    Du oder die große Liebe / Du oder ... Trilogie Bd.3
    von Simone Elkeles
    (11)
    Buch (Taschenbuch)
    8,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
8 Bewertungen
Übersicht
4
2
2
0
0

Eine Liebe gegen alle Widerstände
von Kerstin Stutzke aus Berlin am 01.06.2014
Bewertet: Klappenbroschur

Die 17-jährige Sina ist am Boden zerstört, denn Jean hat mit ihr Schluss gemacht und das auch noch über Facebook! Dabei waren sie doch das Traumpaar der Schule, doch das ist nun alles, nach immerhin einem Jahr und drei Monaten, Vergangenheit. Sina zieht sich immer mehr zurück, zu sehr... Die 17-jährige Sina ist am Boden zerstört, denn Jean hat mit ihr Schluss gemacht und das auch noch über Facebook! Dabei waren sie doch das Traumpaar der Schule, doch das ist nun alles, nach immerhin einem Jahr und drei Monaten, Vergangenheit. Sina zieht sich immer mehr zurück, zu sehr leidet sie unter der Trennung, zumal Jean sie auch noch betrogen hat! Ihre besten Freundinnen Juno, Nana und Lil wollen sie auf andere Gedanken bringen und beschließen, sie kurzerhand zu ihrem Glück in Form eines ausgelassenen Abends zu zwingen. Wie immer startet der Abend, wie viele zuvor, bei KFC. Sina hat keine Lust, dort zu Essen, zumal sie in ihren Gammelklamotten unterwegs ist und so beschließt sie, im Auto zu warten. Ein junger Mann auf dem Parkplatz erweckt jedoch ihre Aufmerksamkeit und zwischen den Beiden entwickelt sich ein kurzes Gespräch, dann ist er weg. Nur wenige Minuten darauf, als die jungen Frauen wieder zusammen sind, werden sie überfallen. Sina wird in ein Gebüsch gezerrt, von dem jungen Mann, mit dem sie sich unterhalten hatte, wie sie feststellen musste, Lil wird niedergeschlagen und Juno und Nana werden gezwungen ins Auto zu steigen und entführt. Kurz darauf werden sie unversehrt freigelassen, müssen jedoch alleine zurechtkommen bzw. zurück in die Stadt. Die Einzige, die den Überfall unbeschadet überstanden hat, ist Sina. Diese musste jedoch ihrem Retter versprechen, diesen nicht zu offenbaren. Sinas Vater Bernhard, ein Oberstaatsanwalt und Leiter der Abteilung für jugendliche Straftaten und Bandenkriminalität, ist außer sich vor Zorn, dass gerade seiner Tochter, die er und seine Frau Helene immer so behütet haben, so etwas passieren muss. Für ihn steht fest, diese Männer müssen gefunden und verurteilt werden, allesamt, zumal alle Gangmitglieder jederzeit mit der vollen Härte des Gesetzes zu rechnen haben, so seine Meinung. Sina ist einfach nur geschockt, dass ihr und ihren Freundinnen das passiert ist, immerhin sind sie die angesagteste Mädchenclique der Schule und sie ist fasziniert von dem jungen Mann, der ihr geholfen hat und der weiß, wo sie wohnt, denn er hat Sinas Portemonnaie mit all ihren Papieren. Tatsächlich taucht Noah, so heißt der junge Mann wie Sina kurz darauf erfährt, nachts bei ihr auf und sie hilft ihm in eine brenzligen Situation. Die Beiden fühlen sich sofort zueinander hingezogen, doch wissen sie, dass sie sich eigentlich nie wieder sehen sollten, zu verschieden sind die Welten, aus denen sie kommen. Doch so sehr sie sich bemühen, sie können sich nicht von einander fern halten, immer wieder zieht es sie zueinander hin. Doch damit bringen sie sich in eine lebensgefährliche Situation ... Eine Liebe gegen alle Widerstände! Der Plot wurde abwechslungsreich und spannend erarbeitet. Immer wieder kam bei mir die Frage auf, wird es enden wie bei Romeo und Julia? Ich habe hier regelrecht mitgefiebert, wo mich die Geschichte hinführen wird. Den Schreibstil empfand ich als sehr angenehm und fesselnd zu lesen, ich konnte das Buch zwischendurch kaum aus der Hand legen, zumal ich ja auch unbedingt wissen wollte, wo mich die Geschichte hinführen wird. Die Figuren wurden facettenreich erarbeitet, wobei mich hier gerade die Figur des Noah sehr beeindruckt hat, denn trotz der Gefahr, in der er sich befindet, tut er das, was sein Herz ihm sagt, egal, welche Konsequenzen es für ihn hat. Als Nebenfigur empfand ich Bernhard mit seiner stark ausgeprägten, vorgefassten Meinung als sehr eindrucksvoll dargestellt, denn er wirkte auf mich wie ein Fels, der nur unter äußerst beschwerlichen Anstrengungen dazu bewegt werden kann, seine Meinung auch nur geringfügig zu ändern. Abschließend kann ich sagen, dass es sich bei diesem Buch um eine wundervolle Jugend-Lovestory mit gelungenen Thrillerelementen handelt.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
nicht das volle Potential genutzt
von Manja Teichner aus Krefeld am 23.07.2014
Bewertet: Klappenbroschur

Kurzbeschreibung: Meine Liebe glaubt an dich! Reibungslos, so soll das Leben von Sina, Tochter eines Staatsanwalts, verlaufen. Da passt ein aalglatter Schwiegersohn in spe wie Jean perfekt - jedenfalls für Sinas Eltern. Doch dann verändert ein einziger Abend Sinas ganzes Leben: Als ihre Freundinnen von den Jungs einer Gang angegriffen werden,... Kurzbeschreibung: Meine Liebe glaubt an dich! Reibungslos, so soll das Leben von Sina, Tochter eines Staatsanwalts, verlaufen. Da passt ein aalglatter Schwiegersohn in spe wie Jean perfekt - jedenfalls für Sinas Eltern. Doch dann verändert ein einziger Abend Sinas ganzes Leben: Als ihre Freundinnen von den Jungs einer Gang angegriffen werden, ist es ausgerechnet einer der Täter, der Sina in letzter Minute rettet. Noah, so heißt der Junge, will Sina unbedingt wiedersehen und steigt sogar heimlich in die Villa ihrer Eltern ein, nur um mit ihr zu reden. Trotz allem, was zwischen ihnen steht, verlieben sich die beiden mit Haut und Haaren. Doch niemand darf von ihren heimlichen Treffen wissen! Und so beginnt ein Spiel mit dem Feuer, in dem plötzlich nichts mehr ist, wie es scheint ... (Quelle: cbt) Meine Meinung: Sina hat ein eigentlich unbeschwertes Leben mit allem was sie sich wünscht. Doch dann wird sie von ihrem Freund betrogen und per Nachricht macht dieser dann auch noch Schluss. Kurz darauf entgeht Sina nur knapp einem Überfall, bei dem ihre Freundinnen einen Schock erleiden und eine sogar verletzt wird. Sina wird in letzter Sekunde von Noah gerettet. Doch warum hat er das getan? Nach und nach erfährt Sina Noahs wahre Beweggründe. Ihr Vater allerdings versucht ihr einzureden er sei nicht besser als die anderen am Überfall beteiligten Kerle. Doch Sina ist von Noahs Unschuld überzeugt, hat sie doch Gefühle für ihn entwickelt … Das Jugendbuch „Ach wie gut, dass niemand weiß“ stammt von der Autorin Alexa Henning von Lange. Vor diesem Buch habe ich bereits ein anderes aus ihrer Feder gelesen, dies hier ist allerdings das erste Buch für Jugendliche von ihr gewesen. Die Protagonisten haben es mir jedoch nicht immer einfach gemacht. Noah blieb mir das gesamte Buch über sehr fremd. Er wirkt unnahbar, ich wurde nicht schlau aus ihm. Auch Sina lässt er nicht wirklich an sich heran. Seine Gefühle bleiben gänzlich im Dunkeln, was ich schade fand, denn ich wollte verstehen was Sina zu Noah hinzog. Sina ist eigentlich ein ganz sympathisches Mädchen. Sie ist 17 Jahre alt und kommt aus gutem Hause. Zu Hause findet sie nicht wirklich Gehör, dabei bräuchte sie eigentlich Unterstützung. Mit ihren Freundinnen kann sie auch nicht wirklich reden. Sina ist recht sprunghaft, hat viele Stimmungsschwankungen, die mich manchmal schwindelig gemacht haben. Nicht immer ist alle nachvollziehbar bei ihr. Sinas Eltern empfand ich als komisch. Die Mutter ist sehr durchgeknallt, der Vater ist Oberstaatsanwalt und ihm geht es eigentlich immer nur ums Ansehen. Er macht allerdings im Verlauf der Handlung eine Wandlung durch und wurde doch noch recht annehmbar. Auch die anderen Personen im Buch, wie Jean, Sinas Ex-Freund, oder auch Franzi, die ich richtig liebenswert und cool fand, sind soweit gut gestaltet. Der Schreibstil der Autorin ist gut verständlich, jugendlich und flüssig zu lesen. Es ist, besonders durch die Liebesgeschichte zwischen Noah und Sina, recht emotional. Die Handlung ist leider durchwachsen. Es geht sehr stark los, lässt aber bereits nach ein paar Seiten wieder rasch nach. Ab da hatte ich wirklich zu kämpfen, denn mir kam es langatmig und zäh vor. Erst ab circa der Mitte des Buches ging es wieder bergauf. Die Handlung wurde wieder spannender und es kam merklich Fahrt auf. Die Liebesgeschichte zwischen Noah und Sina hat mir sehr gefallen. Sie ist emotional und ja einfach schön, auch wenn sie verboten ist. Sie ist aber sehr einseitig gestaltet, Noah bleibt beinahe immer außen vor, man erfährt nur von Sinas Seite. Die Grundidee hat mir gefallen. Sie ist interessant gestaltet aber es geht zu viel auf und ab. Das Ende ist recht kurz gehalten. Es ist dramatisch, wirkt aber, eben weil es recht schnell geht, auch irgendwie übertrieben. Es hat mich nicht sonderlich überrascht, sondern kam eher wie erwartet. Fazit: Kurz gesagt ist „Ach wie gut, dass niemand weiß“ von Alexa Henning von Lange ein Jugendbuch, das mich unentschlossen zurücklässt. Die recht gut gestalteten Charaktere und der flüssige Stil hätten mich begeistern können wäre da nicht eine Handlung mit für mich zu vielen Hochs und Tiefs. Potential ist definitv vorhanden, nur leider hat die Autorin es nicht voll genutzt. Schade!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Süß
von My Books Paradise am 22.05.2014
Bewertet: Klappenbroschur

Der erste Satz "Los! Raus mit dir! Du hast lange genug depressiv rumgesessen." Meine Meinung Inhalt Sina kommt aus gutem Hause. Ihr Vater ist der Oberstaatsanwalt und gerade deswegen legt ihre Mom sehr viel Wert darauf, wie sich Sina verhält. Schließlich sollen die anderen nichts schlechtes über sie denken. Sina ist vor... Der erste Satz "Los! Raus mit dir! Du hast lange genug depressiv rumgesessen." Meine Meinung Inhalt Sina kommt aus gutem Hause. Ihr Vater ist der Oberstaatsanwalt und gerade deswegen legt ihre Mom sehr viel Wert darauf, wie sich Sina verhält. Schließlich sollen die anderen nichts schlechtes über sie denken. Sina ist vor Kurzem Single geworden, da sich ihr Freund von ihr getrennt hat. Sie ist darüber natürlich untröstlich und vergräbt sich zu Hause, bis ihre Freundinnen sie mit zu einer Party schleifen wollen, doch bis zu dieser schaffen sie es gar nicht erst, da etwas Entschiedenes passiert, was Sinas Leben plötzlich in eine andere Richtung lenkt... Aber es gibt schon längst eine Verbindung zwischen uns! Ich kann sie nicht erklären. Und doch fühle ich mich diesem Jungen zu nahe, wie ich mich noch nie einem anderen Menschen nahe gefühlt habe. Seite 45/46 Charaktere Sina kommt, wie schon gesagt, aus gutem Hause. Sie macht nie Probleme und ist ein sehr gutes Kind. Mit ihren Freundinnen bildet sie die angesagteste Mädchen Clique in ihrer Schule und wird von den meisten sehr gemocht. Ihre Gefühle, als ihr Freund sie verlassen hat, konnte ich sehr gut nachempfinden, schließlich ist jeder mal in so einer Lage gewesen. Leider kam sie mir sehr oft ein bisschen zu naiv rüber. Noah hat mir mit am Besten gefallen. Es scheint, als wäre er der totale Rebell, der gerne mal krumme Dinge macht, jedoch steckt in der harten Außenhülle ein sehr weicher Kern. Jean, Sinas Exfreund, war mir viel zu glatt. Er ist der absolute Mädchenscharm und da er sich dessen bewusst ist, nutzt er dies allzu gerne aus. Seine Oberflächlichkeit hat mich mehr als einmal total in den Wahnsinn getrieben. Lil ist mir von Sinas Freunden am nächsten gewesen. Ich mag ihre lockere Art und ihr loses Mundwerk. Meines Erachtens ist sie eine wirkliche Freundin, mit der man Pferde stehlen kann. Juno mochte ich nicht allzu gerne. Wenn ich allerdings die Gründe dafür nennen würde, würde ich viel zu viel von der Geschichte preis geben. Ich bin komplett von meinem mir vorbestimmten Weg abgekommen, und ich weiß, dass es kein Zurück mehr gibt. Ich bin der Liebe verfallen. Das ist der Weg, den ich nun weitergehen muss. Seite 140 Gesamt Alexa Henning von Lange hat eine flotte Geschichte geschrieben, bei der es niemals an Tempo gefehlt hat. Schon sehr schnell ist man bei Sina und verfolgt mit Spannung, wie ihr Leben eine völlig andere Richtung annimmt und sie sich dadurch auch verändert. Die Oberflächlichkeit besonders von Sinas Mutter war mir von Anfang an sehr zuwider. Sie interessiert sich mehr für das, was andere über ihre Familie denken mögen, anstatt für das Wohl und das Befinden ihres Kindes. Ich kann mich nicht dran erinnern, dass sie Sina jemals gefragt hat, wie es ihr geht, was ich sehr traurig fand. Alles in allem fand ich, dass Sina es weiß Gott nicht einfach hat. Ihr Vater, der Oberstaatsanwalt, der wirklich sehr viel zutun hat, ist ihr irgendwie viel näher, als es ihre eigene Mutter ist. Ich mochte es sehr, wie viel Verständnis ihr Vater für sie aufgebracht hat. Egal um welche Situation es sich handelte. Er unterstützt Sina, wo es nur geht. Bei ihrer Mom hatte ich allerdings niemals dieses Gefühl. Gleich am Anfang des Buches erfahren wir, dass sich Jean von Sina getrennt hat und diese natürlich total fertig deswegen ist. Die Gefühle von der Protagonistin wurden mit sehr nahe gebracht. Das Mädchen hat mir leid getan, weil ich mich an meinen ersten Liebeskummer erinnert gefühlt habe. Der Sprung vom absoluten Liebeskummer wegen Jean zu der Liebe zu einem anderen war mir dann aber zu groß. Im ersten Moment trauert Sina noch über ihre verlorene Beziehung und im nächsten Moment benutzt sie schon das Wort Liebe in Verbindung zu Noah. Ab dieser Situation fiel es mir leider schwer die Protagonistin ernst zu nehmen, weil ich ihre Handlungen und ihre Gefühle nicht mehr verstehen konnte. Sina spricht schon so schnell von Liebe und setzt sogar die Karriere ihres Vaters aufs Spiel. Das konnte ich absolut nicht nachvollziehen, besonders, weil sie ja kein kleines Kind mehr ist. Sie ist mit einfach zu blauäugig an die ganze Sache ran gegangen und hat sich überhaupt keine Gedanken gemacht, wie alles hätte ausgehen können. Es wollte mir einfach nicht in den Kopf, warum sie sich nicht Hilfe gesucht hat, schließlich kommt sie doch gut mit ihrem Vater aus?! Trotz das ich viele ihrer Handlungen nicht verstehen konnte, empfand ich es als äußerst süß, wie sie sich Noah immer weiter genähert hat und letztendlich diese verbotene Beziehung eingegangen ist. Den weiteren verlauf der Geschichte empfand ich als interessant und spannend. Sinas Zwist, die Ereignisse, die noch folgten und natürlich hat mich auch brennend interessiert, ob Noah nun wirklich der Bad Boy ist, oder ob er zu unrecht verdächtigt wird. Die Auflösung hat mir sehr gefallen und auch das Ende habe ich als sehr gelungen empfunden. Fazit Zwar ist vieles an "Ach wie gut, dass niemand weiß", wirklich sehr vorhersehbar, was mich aber keineswegs gestört hat, da ich den Schreibstil und auch den größten Teil der Umsetzung der Geschichte als sehr angenehm empfunden habe. Viele der Charaktere habe ich extrem lieb gewonnen, zu denen eindeutig Noah und Lil zählen. Sina war mir an vielen Stellen einfach viel zu blauäugig. Wo andere sicherlich sofort gesehen hätten, was Sache ist, kam sie partout nicht drauf, obwohl es eigentlich total eindeutig war. Die Liebesgeschichte zwischen Sina und Noah ist sehr süß beschrieben worden. Ziemlich oft haben mir die Zwei leid getan, weil sie "wegen den schlechten Rufs" nicht zu ihrer Liebe stehen durften, geschweige denn, sie öffentlich zu machen. Leider kamen mir manche Aktionen und besonders das Kennenlernen der Protagonisten ein wenig unlogisch und sehr utopisch vor. Dies gespickt mit meinen anderen Anmerkungen bewirkt, dass ich leider nicht mehr als 3,5 Blümchen für dieses Buch vergeben kann.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?

Wird oft zusammen gekauft

Ach wie gut, dass niemand weiß

Ach wie gut, dass niemand weiß

von Alexa Hennig Lange

(8)
Buch (Taschenbuch)
9,99
+
=
Von wegen Liebe

Von wegen Liebe

von Kody Keplinger

(22)
Buch (Taschenbuch)
8,99
+
=

für

18,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen