Albert Ballin

Albert Ballin (1857-1918), der kosmopolitische Deutsche jüdischen Glaubens, verkörpert wie kaum jemand sonst die Zwiespältigkeit des wilhelminischen Deutschland, seiner Gesellschaftsschicht und seiner Epoche: den steilen, nie für möglich gehaltenen Aufstieg, den blendenden Erfolg, den untergründigen Zweifel und das schreckliche Ende. Es war eine deutsche, eine jüdische – und es war vor allem eine hamburgische Karriere.
Als Generaldirektor der Hamburg-Amerikanischen Packetfahrt-Actien-Gesellschaft (Hapag) war Ballin einer der bewundertsten, beneidetsten und umstrittensten Männer des wilhelminischen Hamburg wie auch des deutschen Kaiserreichs überhaupt. Sein Weg vom Sohn eines kleinen jüdischen Auswanderagenten zum „Souverän der Seefahrt“ führte ihn nicht nur an die Spitze der weltgrößten Reederei, für die er bedeutende Neuerungen unter anderem im Auswanderer- und Güterrecht einführte. Unter Ballins Regie liefen zwischen 1911 und 1914 die drei Riesen-dampfer „Imperator“, „Vaterland“ und „Bismarck“ vom Stapel, die für die Passagierfahrt neue Maßstäbe setzten. Der Vertraute
Wilhelms II., bei Hofe mit antisemitischem Ressentiment misstrauisch beäugt und von jüdischer Seite oft als „Kaiserjude“ verspottet, versuchte zudem, Einfluss auf die große Politik zu nehmen und durch die Herbeiführung eines deutsch-britischen Flottenabkommens die Eskalation im Vorfeld des Ersten Weltkriegs zu verhindern. Auch während des Krieges blieb Ballin, dessen eigenes Wirken für die Hapag zuvor eng mit der Entwicklung des deutschen Seeimperialismus verknüpft gewesen war, unablässig um eine Schadensbegrenzung bemüht. Das Scheitern seiner Vermittlungsversuche, das für ihn mit dem Scheitern seines Lebenswerks im Dienst der Hapag verbunden war, ließ Ballin am Revolutionstag des 9. November 1918 freiwillig aus dem Leben scheiden.
Portrait
Susanne Wiborg, geb. 1957 in Nordenham, arbeitet seit 1986 als Journalistin. Zunächst veröffentlichte sie Rundfunkfeatures, unter anderem für die bekannte NDR-Reihe „Zeit-Zeichen“. Es folgten Buchpublikationen, so zum Beispiel „Wo er steht, da ist Hamburg – Unbekannte Geschichten bekannter Hanseaten“ (1992), „Salomon Heine, Hamburgs Rothschild“ (1994) und, gemeinsam mit Klaus Wiborg, „Unser Feld ist die Welt – 150 Jahre Hapag-Lloyd“ (1997).
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Herausgeber ZEIT-Stiftung Ebelin und Gerd Bucerius
Seitenzahl 144
Erscheinungsdatum Juni 2013
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-8319-0536-2
Reihe Hamburger Köpfe
Verlag Ellert & Richter Verlag
Maße (L/B/H) 21,1/13,9/1,2 cm
Gewicht 317 g
Abbildungen mit 57 zum Teil farbigen Abbildungen
Auflage 4. Auflage
Buch (Taschenbuch)
12,95
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • Hanseaten
    von Matthias Wegner
    Buch (Paperback)
    14,95
  • Ein deutsches Mädchen
    von Heidi Benneckenstein
    (17)
    Buch (Paperback)
    16,95
  • In Stahlgewittern
    von Ernst Jünger
    Buch (gebundene Ausgabe)
    25,00
  • Wilhelm II.
    von Friedrich Hartau
    Buch (Taschenbuch)
    8,99
  • Der Löwe von Limanowa
    von Georg Reichlin-Meldegg
    Buch (Taschenbuch)
    19,90
  • Walther Rathenau
    von Shulamit Volkov
    Buch (gebundene Ausgabe)
    22,95
  • Bismarck
    von Jonathan Steinberg
    Buch (Taschenbuch)
    14,99
  • Öl und Blut im Orient
    von Essad Bey
    Buch (gebundene Ausgabe)
    42,00
  • Kaiser Friedrich der Zweite
    von Ernst H. Kantorowicz
    Buch (Taschenbuch)
    30,00
  • Ludendorff
    von Manfred Nebelin
    (2)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    39,99
  • Der 99-Tage-Kaiser
    von Frank Lorenz Müller
    Buch (gebundene Ausgabe)
    24,99
  • Marion Dönhoff
    von Alice Schwarzer
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • Mein Vaterland zertrümmert
    von Gudula Walterskirchen
    (1)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    24,00
  • Bismarck
    von Ernst Engelberg
    Buch (Paperback)
    20,00
  • Hammerstein oder Der Eigensinn
    von Hans Magnus Enzensberger
    (2)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    6,99
  • Otto von Bismarck
    von Volker Ullrich
    Buch (Taschenbuch)
    8,99
  • Otto von Bismarck
    von Andreas Hillgruber
    Buch (Taschenbuch)
    14,00
  • Erinnerungen
    von Wilhelmine Siefkes
    Buch (gebundene Ausgabe)
    18,90
  • Pro Fide et Patria!
    von Ludwig Berg
    Buch (gebundene Ausgabe)
    86,99
  • Tagebücher 1914 bis 1918
    von Gerhart Hauptmann
    Buch (gebundene Ausgabe)
    65,00

Wird oft zusammen gekauft

Albert Ballin

Albert Ballin

von Susanne Wiborg
Buch (Taschenbuch)
12,95
+
=
Wilhelm II.

Wilhelm II.

von Christopher Clark
(3)
Buch (Paperback)
14,99
+
=

für

27,94

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.