Alexander bricht aus

Roman

(5)
Dr. Alexander Breitner ist erfolgreicher Oberarzt in Berlin. Doch von einem Tag auf den anderen ändert sich sein gesamtes Leben, denn er erfährt nicht nur, dass er eine uneheliche Tochter hat, sondern wird zudem von seinem Freund Jürgen erpresst und gezwungen, dessen Arztpraxis in Zinnowitz zu übernehmen. In Zinnowitz angekommen, überschlagen sich die Ereignisse, Realität und Fantasie fließen ineinander ...
Portrait
Theres Krause wurde 1991 in Berlin geboren. Nach ihrem Bachelorstudium der Germanistik und Linguistik an der Universität Potsdam setzte sie ihr Studium der Germanistik im Master mit dem Schwerpunkt Literaturwissenschaft fort. Berufliche Erfahrungen sammelte sie bereits als wissenschaftliche Hilfskraft an der Universität und als Texterin in einer Onlineredaktion. Neben der Literatur widmet sie sich gern der Musik, insbesondere dem Klavier, welches sie bereits seit Jahren mit Leidenschaft spielt.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 160
Erscheinungsdatum Februar 2017
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-946467-25-0
Verlag Buchwerkstatt Berlin
Maße (L/B/H) 211/149/15 mm
Gewicht 240
Auflage 1. Auflage 2017
Buch (Taschenbuch)
9,90
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 48650524
    Fontane Numero 1
    von Paolo Cognetti
    Buch (gebundene Ausgabe)
    18,00
  • 47092596
    Das Erbe der Hohensteins
    von Anna Jonas
    (5)
    Buch (Taschenbuch)
    10,00
  • 33836115
    Über das Verbrennen von Büchern
    von Erich Kästner
    (2)
    Buch (Kunststoff-Einband)
    10,00
  • 42555374
    Leb wohl, Berlin
    von Christopher Isherwood
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 56949396
    Mein Herz in zwei Welten / Lou & Will Bd.3
    von Jojo Moyes
    Buch (gebundene Ausgabe)
    22,95
  • 13838562
    Das Café am Rande der Welt
    von John Strelecky
    (32)
    Buch (Taschenbuch)
    8,95
  • 64190301
    Tyll
    von Daniel Kehlmann
    (50)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    22,95
  • 46135010
    Winter eines Lebens / Clifton-Saga Bd.7
    von Jeffrey Archer
    (15)
    Buch (Klappenbroschur)
    9,99
  • 64485669
    Was man von hier aus sehen kann
    von Mariana Leky
    (140)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    20,00
  • 64513645
    Kleine Fluchten
    von Jojo Moyes
    (16)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    12,00
  • 47877879
    Die Geschichte der Bienen
    von Maja Lunde
    (179)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    20,00
  • 45411144
    Die Geschichte des verlorenen Kindes / Neapolitanische Saga Bd.4
    von Elena Ferrante
    Buch (gebundene Ausgabe)
    25,00
  • 82884185
    Unter der Drachenwand
    von Arno Geiger
    (14)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    26,00
  • 39188637
    Tea Time bei Mrs. Morland
    von Angela Thirkell
    (2)
    SPECIAL (gebundene Ausgabe)
    6,99 bisher 17,99
  • 29048263
    Tschick
    von Wolfgang Herrndorf
    (186)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 21383166
    Ruhm
    von Daniel Kehlmann
    (44)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 62249034
    Die Hauptstadt
    von Robert Menasse
    (28)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    24,00
  • 40981197
    Spiel der Zeit / Clifton Saga Bd.1
    von Jeffrey Archer
    (74)
    Buch (Klappenbroschur)
    9,99
  • 39978391
    Dunkelsprung
    von Leonie Swann
    (31)
    SPECIAL (gebundene Ausgabe)
    7,99 bisher 19,99
  • 47775115
    Ein ganz neues Leben
    von Jojo Moyes
    (146)
    Buch (Taschenbuch)
    10,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
5 Bewertungen
Übersicht
3
2
0
0
0

Sehr emotionale Geschichte
von einer Kundin/einem Kunden aus Freudenberg am 25.05.2017

Klapptext: Dr. Alexander Breitner ist erfolgreicher Oberarzt in Berlin. Doch von einem Tag auf den anderen ändert sich sein gesamtes Leben, denn er erfährt nicht nur, dass er eine uneheliche Tochter hat, sondern wird zudem von seinem Freund Jürgen erpresst und gezwungen, dessen Arztpraxis in Zinnowitz zu übernehmen. In Zinnowitz... Klapptext: Dr. Alexander Breitner ist erfolgreicher Oberarzt in Berlin. Doch von einem Tag auf den anderen ändert sich sein gesamtes Leben, denn er erfährt nicht nur, dass er eine uneheliche Tochter hat, sondern wird zudem von seinem Freund Jürgen erpresst und gezwungen, dessen Arztpraxis in Zinnowitz zu übernehmen. In Zinnowitz angekommen, überschlagen sich die Ereignisse, Realität und Fantasie fließen ineinander ... Das Buch hat mich sofort in den Bann gezogen.Der Schreibstil ist leicht und flüssig.Man kommt mit dem Lesen sehr gut voran.Einmal angefangen mit Lesen möchte man gar nicht mehr aufhören. Die Protoganisten wurden sehr gut beschrieben und so konnte ich Sie mir klar und deutlich vorstellen.Es gab viele unterschiedliche Charaktere.Besonders Alexander fand ich sehr interessant.Seine Entwicklung im Verlauf der Geschichte hat mir sehr gut gefallen.Als Leser erleben wir wie Alexander sein Leben verändert und was das für Folgen für Ihn hat.Viele Szenen werden sehr detailliert dargestellt und so war ich teilweise direkt im Geschehen dabei.Es gibt immer wieder unvorhersehbare Wendungen und Ereignisse.Dadurch bleibt es immer sehr spannend und es wird nie langweilig. Einzigartig ist auch die Erzählweise welche so beeindruckend und ansprechend ist,das man förmlich in die Geschichte hinein gezogen. Als Leser fühlt,leidet und fiebert man mit den Protoganisten mit.Aber es gab auch einige humorvolle Szenen.Bei denen habe ich mich köstlich amüsiert und geschmunzelt. Die Handlung bleibt bis zum Ende interessant und der Schluß ist sehr überraschend. Mir hat das Lesen dieses Buches sehr gut gefallen .Ich hatte spannende und bewegende Lesemomente.Eine sehr lesenswerte Lektüre die ich nur empfehlen kann.

Ein Roman der Nachklingt
von einer Kundin/einem Kunden aus Köln am 17.08.2017

Alexander Breitner ist erfolgreicher Oberarzt dessen Leben von dem einen auf dem anderen Tag zusammenbricht. Als Gefangener seiner Persönlichkeit versucht er sich zu befreien, was aber nur Katastrophen zur Folge hat. Mein persönliches Highlight - die Anreise nach Zinnowitz. Ich habe Tränen gelacht. In Zinnowitz nimmt die Geschichte Fahrt... Alexander Breitner ist erfolgreicher Oberarzt dessen Leben von dem einen auf dem anderen Tag zusammenbricht. Als Gefangener seiner Persönlichkeit versucht er sich zu befreien, was aber nur Katastrophen zur Folge hat. Mein persönliches Highlight - die Anreise nach Zinnowitz. Ich habe Tränen gelacht. In Zinnowitz nimmt die Geschichte Fahrt auf. Die Ereignisse überschlagen sich und das Ende ist mehr als überraschend. Die Abgründe von Menschen sind unergründlich und gewisse Grenzen sollten nicht überschritten werden. Ein Buch das absolut empfehlenswert ist.

"Da war niemand"; mischte sich nun Felix in die Unterhaltung ein
von Connie Ruoff am 31.05.2017

„Alexander bricht aus“ von Barbara Bellmann & Theres Krause 1. Klappentext Dr. Alexander Breitner ist erfolgreicher Oberarzt in Berlin. Doch von einem Tag auf den anderen ändert sich sein gesamtes Leben, denn er erfährt nicht nur, dass er eine uneheliche Tochter hat, sondern wird zudem von seinem Freund Jürgen erpresst und gezwungen,... „Alexander bricht aus“ von Barbara Bellmann & Theres Krause 1. Klappentext Dr. Alexander Breitner ist erfolgreicher Oberarzt in Berlin. Doch von einem Tag auf den anderen ändert sich sein gesamtes Leben, denn er erfährt nicht nur, dass er eine uneheliche Tochter hat, sondern wird zudem von seinem Freund Jürgen erpresst und gezwungen, dessen Arztpraxis in Zinnowitz zu übernehmen. In Zinnowitz angekommen, überschlagen sich die Ereignisse, Realität und Fantasie fließen ineinander ... 2. Zum Inhalt Alexander ist auf einer Heldenreise zu sich selbst. Er ist ein Mensch, der sein Leben berechenbar und planbar liebt. Er verabscheut Veränderungen. Dennoch hatte er einmal den korrekten Weg verlassen und muss nun mit den Folgen leben. Hier in Zinnowitz wird Alexander aus seiner Wohlfühlzone geholt. 5/5 Punkten 3. Protagonisten Alexander ist hervorragend gezeichnet. Ich sehe ihn mitsamt seinen Eigenheiten und seinen Ritualen vor mir. Rosa ist der pragmatische Gegenpart zu Alexander. Sie packt dort an, wo Hilfe gebraucht wird. 4/5 Punkten 4. Sprachliche Gestaltung Der Schreibstil gefällt mir außerordentlich gut. Man erfährt in kurzen Kapiteln viel Details. Die Autorinnen erzählen das Geschehen sehr trocken! Das kommt richtig gut! 5/5 Punkten 5. Cover und äußere Erscheinung Eine schwarze Silhouette auf türkisem Grund. Alexander als Silhouette. Eine Schattenfigur? Ja vielleicht! Man weiß nicht, was hinter der Figur steckt. Das Cover finde ich zu wenig aussagekräftig. 3/5 Punkten 6. Fazit Ich finde „Alexander bricht aus“ ist ein kurzweiliger Roman mit ironischen Einschüben, der mit unerwarteten Wendungen überrascht. Es hat mir große Freude gemacht, an der Leserunde auf lovelybooks teilgenommen zu haben. Ich vergebe insgesamt 4,5/5 Punkten.