Nutzen Sie unsere Filialabholung und erhalten Sie diesen Artikel versandkostenfrei in Ihrer Filiale!

Allein kann ja jeder

Roman

(30)

Die schrägste Truppe, seit es Hausbesetzer gibt!
Ellen (46), Kim (13), Rosa (71), Konrad (76), Hans (56) und Mardi (14): Was haben diese Menschen miteinander zu tun? Sie wohnen alle unter einem Dach! Aus der Not heraus haben sie eine heruntergekommene Villa besetzt und versuchen nun, jeder auf seine Art, mit der Situation klarzukommen. Zwei von ihnen sind Mütter, und zwei sind Töchter. Eine Person wird schmerzlich vermisst, und eine ist nicht das, was sie vorgibt. Drei sind verliebt und eine ist eigentlich gar nicht da. Geheimnisse gibt es hier viele - und nebenbei muss auch noch ein Mord aufgeklärt werden.

Portrait

Jutta Profijt wurde 1967 in Ratingen geboren. Nach einem kurzen Auslandsaufenthalt kehrte sie ins Rheinland zurück und arbeitete als Projektmanagerin und Übersetzerin. Heute schreibt sie sehr erfolgreich Bücher und hat sich u.a. mit ihrer 'Kühlfach'-Serie eine riesige Fan-Gemeinde erobert. Die Autorin lebt mit ihrem Mann in der niederrheinischen Provinz.


… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 336
Erscheinungsdatum 01.06.2015
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-423-26060-2
Verlag dtv
Maße (L/B/H) 212/136/35 mm
Gewicht 480
Buch (Taschenbuch)
14,90
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 45030602
    Allein kann ja jeder
    von Jutta Profijt
    (30)
    Buch (Taschenbuch)
    9,95
  • 37412886
    Sommerfreundinnen
    von Åsa Hellberg
    (26)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 35374507
    Mehr Zeit mit Horst / Gabi & Horst Bd. 1
    von Ingeborg Seltmann
    (30)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 18607506
    Schmutzengel
    von Jutta Profijt
    (10)
    Buch (Taschenbuch)
    8,95
  • 33788018
    Ich koch dich tot
    von Ellen Berg
    (39)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 40891215
    Seh‘ ich aus, als hätt‘ ich sonst nichts zu tun?
    von Corinna Vossius
    (1)
    Buch (Paperback)
    12,99
  • 40401329
    Wir fangen gerade erst an
    von Catharina Ingelman-Sundberg
    (33)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 40414885
    Alleine war gestern
    von Beatrice Meier
    (37)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 42221484
    Oskar an Bord
    von Ulrike Herwig
    (8)
    Buch (Taschenbuch)
    14,90
  • 33790326
    Oma packt aus
    von Brigitte Kanitz
    (6)
    Buch (Taschenbuch)
    8,99
  • 30501483
    Die Mütter-Mafia
    von Kerstin Gier
    (39)
    Buch (Paperback)
    10,00
  • 44252825
    Ziemlich unverhofft
    von Frauke Scheunemann
    (8)
    Buch (Paperback)
    14,99
  • 42473805
    Über den Winter
    von Rolf Lappert
    (9)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    22,90
  • 42436520
    Der Junge, der mit dem Herzen sah
    von Virginia Macgregor
    (17)
    Buch (Paperback)
    14,99
  • 37768077
    Apfelwetter
    von Anna Fredriksson
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 44253303
    Der Wahnsinn, den man Liebe nennt
    von Clara Römer
    (11)
    Buch (Klappenbroschur)
    9,99
  • 41365314
    Der Kleine Prinz (Mit den farbigen Zeichnungen des Verfassers)
    von Antoine de Saint-Exupery
    Buch (Taschenbuch)
    3,95
  • 44066687
    Oma lässt grüßen und sagt, es tut ihr leid
    von Fredrik Backman
    (88)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 44066597
    Jetzt kriegt jeder was ab
    von Catharina Ingelman-Sundberg
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 44611582
    Fünf am Meer
    von Emma Sternberg
    (50)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99

Buchhändler-Empfehlungen

Manuela Quarz, Thalia-Buchhandlung Köln

Viele Geheimnisse, ein Mord und ganz viel Einsamkeit und Not.Aber man ja aus allem etwas machen,Kreativität und Disziplin sind die Schlüssel. Viele Geheimnisse, ein Mord und ganz viel Einsamkeit und Not.Aber man ja aus allem etwas machen,Kreativität und Disziplin sind die Schlüssel.

Sabine Rößler, Thalia-Buchhandlung Wildau

Eine außergewöhnliche WG. Witzig, skurril aber voll im Leben. unbedingt lesen. Eine außergewöhnliche WG. Witzig, skurril aber voll im Leben. unbedingt lesen.

S. Möller, Thalia-Buchhandlung Bonn

Mehrgenerationenroman mit viel Humor.Jeder Bewohner dieses Hauses hat irgendwo Dreck am Stecken - aber letztenendes halten sie alle zusammen. Mehrgenerationenroman mit viel Humor.Jeder Bewohner dieses Hauses hat irgendwo Dreck am Stecken - aber letztenendes halten sie alle zusammen.

Franziska Gensler, Thalia-Buchhandlung Fulda

Ein netter und spritziger Mehrgenerationenroman inklusive einer sogar spannenden Kriminalgeschichte. Ein netter und spritziger Mehrgenerationenroman inklusive einer sogar spannenden Kriminalgeschichte.

Carola Ludger, Thalia-Buchhandlung Lippstadt

Ein kunterbunter Generationen-Mix, Humor, Reibereien und Mord garantieren nicht immer für ein gutes Buch! Zwar gibt es schöne absurde Situationen, insgesamt fehlt aber der Charme. Ein kunterbunter Generationen-Mix, Humor, Reibereien und Mord garantieren nicht immer für ein gutes Buch! Zwar gibt es schöne absurde Situationen, insgesamt fehlt aber der Charme.

„Mutter schon wieder“

Maja Günther, Thalia-Buchhandlung Berlin

Eine skurrile Mutter - Tochter - WG - Story mit lebensecht überdrehten Figuren & abgerundet mit einem feigen Mord. Amüsante Unterhaltung! Eine skurrile Mutter - Tochter - WG - Story mit lebensecht überdrehten Figuren & abgerundet mit einem feigen Mord. Amüsante Unterhaltung!

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 15517288
    Kühlfach 4 / Pascha Bd. 1
    von Jutta Profijt
    (29)
    Buch (Taschenbuch)
    9,95
  • 20900842
    Kühlfach zu vermieten / Pascha Bd. 3
    von Jutta Profijt
    (10)
    Buch (Taschenbuch)
    9,95
  • 30212160
    Dampfnudelblues / Franz Eberhofer Bd.2
    von Rita Falk
    (44)
    Buch (Taschenbuch)
    9,95
  • 33788018
    Ich koch dich tot
    von Ellen Berg
    (39)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 35058084
    Knast oder Kühlfach / Pascha Bd. 5
    von Jutta Profijt
    (6)
    Buch (Taschenbuch)
    9,95
  • 35364832
    Radieschen von unten
    von Lotte Minck
    (14)
    Buch (Taschenbuch)
    10,00
  • 35374507
    Mehr Zeit mit Horst / Gabi & Horst Bd. 1
    von Ingeborg Seltmann
    (30)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 37256169
    Herzlichen Glückwunsch, Sie haben gewonnen!
    von Dora Heldt
    (26)
    Buch (Taschenbuch)
    8,95
  • 37333059
    Die Mütter-Mafia
    von Kerstin Gier
    (39)
    Buch (Taschenbuch)
    9,90
  • 37412886
    Sommerfreundinnen
    von Åsa Hellberg
    (26)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 37478600
    Ich bin nicht süß, ich hab bloß Zucker
    von Renate Bergmann
    (49)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 40401329
    Wir fangen gerade erst an
    von Catharina Ingelman-Sundberg
    (33)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 40414885
    Alleine war gestern
    von Beatrice Meier
    (37)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 40926946
    Herz über Kopf
    von Jo Platt
    (32)
    Buch (Klappenbroschur)
    9,99
  • 42419324
    Ein Mann namens Ove
    von Fredrik Backman
    (194)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 47877572
    Der Junge, der mit dem Herzen sah
    von Virginia Macgregor
    (17)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 62387979
    Ziemlich unverhofft
    von Frauke Scheunemann
    Buch (Taschenbuch)
    10,00

Kundenbewertungen


Durchschnitt
30 Bewertungen
Übersicht
14
9
4
3
0

Allein kann ja jeder
von einer Kundin/einem Kunden aus Mönchengladbach am 27.05.2016

Als Ellen und ihre Tochter Kim obdachlos werden, weil Ellens Exmann das gemeinsame Haus verkaufen will, hofft Ellen, bei ihrer Mutter unterkommen zu können. Diese Hoffnung zerschlägt sich, da Rosa gemeinsam mit ihrem Nachbarn und Liebhaber RoBert ihre Doppelhaushälften verkauft haben und sich in einem Neubauprojekt in Kaiserswerth eingekauft... Als Ellen und ihre Tochter Kim obdachlos werden, weil Ellens Exmann das gemeinsame Haus verkaufen will, hofft Ellen, bei ihrer Mutter unterkommen zu können. Diese Hoffnung zerschlägt sich, da Rosa gemeinsam mit ihrem Nachbarn und Liebhaber RoBert ihre Doppelhaushälften verkauft haben und sich in einem Neubauprojekt in Kaiserswerth eingekauft haben. Rosa findet Robert vor dem geplanten Umzug ermordet auf und muss dann noch feststellen, das sie einem Anlagebetrüger aufgesessen sind. Die hochwertige Eigentumswohnung, welche sie erworben haben, befindet sich noch nicht mal im Bau, stattdessen steht auf dem Grundstück eine alte Villa. Mit einigen anderen, welche um ihr Geld betrogen wurden , richtet sich Rosa in der Villa ein, und auch ihre Tochter Ellen zieht mt Kim ein. Zu den Mitbewohnern gehört auch ein Lehrer von Kim, welcher als eigenbrötlerisch gilt und Manieren wie beim Militär besitzt. Für den Zusammenhalt der Kommune sorgt Konrad, welcher sich eifrig bemüht, ein gutes Klima herzustellen und den Hausmann für alle spielt. Zwischen dem im Mordfall ermittelnden Kommissar Mittmann und Ellen knistert es, doch die aufkeimende Liebe wird vor eine größere Bewährungsprobe gestellt, als es zu einem weiteren Mord und bestimmten Tatverdächtigen kommt. Der Roman läßt sich Super lesen, die Autorin beherrscht ihr Handwerk, insgesamt ist die Erzählung noch besser als die vorherigen Bücher der Autorin. Leider wird bis zumm Schluß nicht das Geheimnis um Konrad aufgeklärt. Auch das Cover ist ansprechend und verlockt im Bücherregal zum Kauf. Insgesamt ein durch und durch empfehlenswertes Buch.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
WG mal anders
von simi159 am 15.08.2015

Ellens Ex-Mann hat das gemeinsame Haus ohne Rücksprache verkauft und so braucht sie, für sich und ihre 13 jährige Tochter, Kim, möglichst schnell eine neue Bleibe. Als erstes könnte man ja bei Oma Rosa, Ellens Mutter, unter kommen, doch die hat ihr Haus ebenfalls verkauft. Denn sie wollte mit... Ellens Ex-Mann hat das gemeinsame Haus ohne Rücksprache verkauft und so braucht sie, für sich und ihre 13 jährige Tochter, Kim, möglichst schnell eine neue Bleibe. Als erstes könnte man ja bei Oma Rosa, Ellens Mutter, unter kommen, doch die hat ihr Haus ebenfalls verkauft. Denn sie wollte mit ihrem Nachbarn und Freund, Robert, in eine altersgerechte Wohnung am Rhein ziehen. Doch leider haben die Beiden ihr Geld an einen windigen Immobilien Verkäufer verloren, der zwar Geld kassiert, aber nicht gebaut hat. Zudem liegt Robert noch ermordet in seiner Wohnung. Wo sollen Ellen, Kim und Rosa denn jetzt hin? Kurzer Hand gründet Ellen mit ihrer Mutter und Tochter Kim eine WG, in dem sie eine leerstehende Villa besetzen. Doch mit diesem Gedanken sind die drei Frauen nciht allein. Auch der weiterreiste Konrad Schmitt und der Chemielehrer Hans Seefeld beziehen je ein Zimmer. Zusammen versuchen sie den Mord an Robert aufzuklären und des veruntreute Geld der beiden Rentner wieder aufzutreiben. Fazit: In dem Roman "Allein kann ja jeder" von Jutta Profijt ist für jeden was dabei, und das nicht nur, weil ihre Charakter drei Generationen abdecken. Es ist eine bunte Mischung aus allerlei Charakterstarken Typen, die jeder für sich, schon ein Buch füllen könnte. Die chaotische Rentnerin Rosa, die schon immer ihr eigenes Ding durchgezogen hat und dabei nicht nur allerlei Drogen probiert, sondern öfter mal recht egoistisch gehandelt hat. Ihre Tochter Ellen schlägt ins andere Extrem, sie ist eine sehr penible und gewissenhafte Groschenromautorin. Die Enkelin, und Tochter von Ellen, Kim, ist ein typischer pubertierender Teenager, der für so manche Aufregung und Diskussion sorgt. Mir hat diese Mischung sehr gut gefallen, den Mord hätte es nicht unbedingt noch gebraucht. Doch dieser und auch die Wiederbeschaffung des Geldes, ist der Kleber, der die Truppe zusammen hält und auch für Spannung in der Geschichte sorgt. Gefallen haben mir die kleinen Leseinseln in Form von Romanausschnitten aus Ellens Groschenheftchen. Alle Charaktere sind klar gezeichnet, sind lebensnah und authentisch. Egal ob Ellen, Oma Rosa oder auch der Physiklehrer. Die Autorin, Jutta Profijt, hat so einen so humorvollen, klaren und damit leicht lesbaren Schreibstil, dass man einmal eingestiegen i die Lektüre erst zum Ende des Buches wieder mit dem Lesen aufhören kann. "Allein kann ja jeder" ist gute Unterhaltung, perfekt für den Urlaub oder ein sonniges Wochenende zu Hause auf dem Balkon. Von mir gibt es 5 STERNE.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Mord, Chaos und eine unfreiwillige WG - Witz, Unterhaltung und Spannung
von Franzy aus Gießen am 25.07.2015

Ellen ist alleinerziehend und verdient ihre Brötchen mit dem Schreiben von "Heftchen-Romanen". Ihre Tochter Kim ist 13 Jahre alt und befindet sich voll in der Pubertät. Eigentlich hat sie auf gar nichts Lust, will nicht zur Schule sondern lieber Schauspielerin werden und hört am liebsten den ganzen Tag Musik. Beide... Ellen ist alleinerziehend und verdient ihre Brötchen mit dem Schreiben von "Heftchen-Romanen". Ihre Tochter Kim ist 13 Jahre alt und befindet sich voll in der Pubertät. Eigentlich hat sie auf gar nichts Lust, will nicht zur Schule sondern lieber Schauspielerin werden und hört am liebsten den ganzen Tag Musik. Beide Damen hatten bei mir sofort einen Stein im Brett. Ellen, die starke und unabhängige Frau, die ihr Leben meistert und ganz nebenbei auch noch einen pubertären Teenager im Zaum hält. Selbst als sie dank ihrem Exmann obdachlos wird, bewahrt sie die Ruhe und verliert ihre Fassung nicht (jedenfalls nicht so, wie ich es in ihrer Situation täte :-D). Ihre Mutter, Rosa, die durch einen Betrug ebenfalls auf der Straße landet, hatte es bei mir deutlich schwerer. Sie ist Egoismus und Gleichgültigkeit in ihrer reinsten Form. Probleme anderer interessieren sie nicht die Bohne und von Empathie scheint die gute Frau in ihren 71 Lebensjahren auch noch nichts gehört zu haben. Erst fast am Ende des Buches verhält sie sich so, wie ich es mir gewünscht habe und sie wurde mir dadurch dann doch etwas sympathischer - wenn auch nur bedingt ;-) Ihre ständigen Weingelage und das Rauchen unzähliger Joints haben mich genervt. Natürlich ist es nicht verwerflich wenn ein Mensch sich in seinen letzten Jahren etwas gönnt, aber so wie sie beschrieben wird, war sie nie die treusorgende Mutter und Oma wie sie eigentlich hätte sein sollen/können. Sie ist schrill, laut, rücksichtslos und manchmal wirklich dreist und frech - sie ist einfach absolut kein Mensch für mich. Allerdings verdanken wir ihr die Hausbesetzung, ohne die es diese Geschichte gar nicht gegeben hätte. Hans Seefeld ist Kims Physiklehrer und meine neue Buchliebe :-D In der Leserunde habe ich ihn oft als Supermann-Seefeld bezeichnet und er macht seinem Namen alle Ehre. Er rettet Kim bei einem Böller-Anschlag durch einen Mitschüler, zeigt ihr und ihren Klassenkammeraden durch eine ziemlich coole Aktion, dass sie nicht zu viel im Internet über sich preisgeben sollten und "verhaftet" nebenbei auch noch jemanden mit seinen Bundeswehr-Kenntnissen. Auf niemanden passt "Harte Schale, weicher Kern" so sehr, wie auf Ninja-Attacken-Seefeld. Und weiß man erstmal warum er oftmals so verbittert und kalt wirkt, macht es ihn noch eine Spur sympathischer. Konrad Schmitt ist die "Mutti" der WG. Er ist ein süßer, kleiner Opa, der die ungleiche Wohngemeinschaft zusammenhält und dafür sorgt, dass es niemandem an etwas fehlt. Doch er scheint ein Geheimnis zu haben, über das wir im zweiten Band hoffentlich mehr erfahren werden. Abgerundet wird dieser Turbulente Haushalt noch von Mardi, einem schwarzafrikaner französischer Herkunft (man weiß nicht genau woher er kommt und auch nicht wie er wirklich heißt), der sich im Keller versteckt und von Kim mit allem Nötigen versorgt wird. Auch bei ihm erhoffe ich mir in Band zwei ein paar mehr Infos. Außerdem gibt es noch Robert (Rosas Lebensgefährten), Leo (ein Freund von Rosa und Robert), Andrea (Roberts Tochter und Ellens Freundin) und Jenny (Kims beste Freundin). Im Zuge des Mordfalles kommt noch "Öko-Bulle" Mittmann hinzu, der uns auch im zweiten Teil sicher noch begleiten wird. Der Schreibstil, der mir bei "Kühlfach 4" so gut gefiel, war auch hier wieder deutlich zu erkennen. Locker leicht mit viel Witz und Humor aber auch wirklich spannenden Abschnitten. Hat man sich in die Geschichte eingefunden liest es sich sehr flüssig und man bemerkt gar nicht, dass man schon wieder 20 Seiten gelesen hat. Auch wenn sich hier und da ein paar Längen eingeschlichen haben und ich auf das ein oder andere durchaus hätte verzichten können, hat mir dieses Buch alles geliefert, was ich erwartet hatte.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?

Wird oft zusammen gekauft

Allein kann ja jeder - Jutta Profijt

Allein kann ja jeder

von Jutta Profijt

(30)
Buch (Taschenbuch)
14,90
+
=
Zusammen ist kein Zuckerschlecken - Jutta Profijt

Zusammen ist kein Zuckerschlecken

von Jutta Profijt

(2)
Buch (Taschenbuch)
14,90
+
=

für

29,80

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen